Kategorien

bahntechnik kabeldurchführung kabeleinführung kabelführung

KDH - Kabeldurchführungs- und Kabelhalterungs-Systeme / Gesamtkatalog

VON PROFIS FÜR PROFIS

Murrplastik hat in den letzten Jahren ein Mehrfach- kabeldurchführungs- und Halterungsprogramm entwickelt, das in seiner Vielfalt und Praxisnähe seinesgleichen sucht.

Im Fokus der Murrplastik-Ingenieure stehen seit jeher Langlebigkeit, einfache und zeitsparende Montage und Demontage, geringer Platzbedarf und die Möglichkeit, hohe Packungsdichten zu realisieren.

Die Murrplastik Kabeldurchführungen und -halterungen sind kompatibel mit den Schaltschränken aller führenden Hersteller.

Sie eignen sich für den robusten Einsatz in allen Industriebereichen und je nach Ausführung für explosions- oder brandgefährdete Bereiche sowie für die Bahntechnik.

Alle Systeme erfüllen auf Wunsch höchsten IP- und EMV- Schutz und bieten darüber hinaus alle Zulassungen und Zertifikate für den internationalen Einsatz.
Anfragen
*0701SF**MP8901874000*
0701SFMP8901874000
15
Kabeldurchführungs- und Halterungs-Systeme
15
Deutschland (Stammhaus)
Murrplastik Systemtechnik GmbH
Postfach 1143
71567 Oppenweiler
A +49 7191 4820
www.murrplastik.de
info@murrplastik.de
Spanien
Murrplastik S.L.
Paseo Ubarburu, 76
Pabellón 34, polígono 27
20014 San Sebastián
A +34 943 444 837
www.murrplastik.es
info@murrplastik.es
Schweiz
Murrplastik AG
Ratihard 40
8253 Willisdorf
A +41 52 646 06 46
www.murrplastik.ch
info@murrplastik.ch
China
Murrplastik Asia Co., Ltd.
1802 Rm. No. 218
Hengfeng Rd.
200070 Shanghai
A +86 21 512 869 25
www.murrplastik.com.cn
info@murrplastik.com.cn
Frankreich
Murrtechnic S.à.r.l
Zone industrielle Sud,
6 rue Manurhin
B.P. 62, 68120 Richwiller
A +33 389 570 010
www.murrtechnic.eu
murrtechnic@murrtechnic.fr
Italien
Murrplastik Italia S.r.l.
Via Circo, 18
20123 Milano
A +39 02 856 805 70
www.mp.de
info@it.mp.de
Russland
Офис компании
Murrplastik в Москве
Gilyarovskogo 57, building 1
129110 Moscow
A +7 495 684 17 37
www.ru.murrplastik.com
info@ru.murrplastik.com
Österreich
Murrplastik Systemtechnik GmbH
A +43 732 660 870
www.murrplastik.at
info@murrplastik.at
Amerika (Nord/Süd)
Murrplastik Systems, Inc.
1175 US Highway 50
Milford, OH 45150
A +1 513 201 30 69
www.murrplastik.com
cablemgmt@murrplastik.com
Dänemark
Filial af
Murrplastik Systemtechnik GmbH
Tyskland, Stenager 2
6400 Sønderborg
A +45 2347 00 24
www.murrplastik.dk
info@murrplastik.dk
www.mp.de
SPEZIFIKATIONEN
KONFORMITÄTEN
RoHs (EG Richtlinie 202/95/EG)
Thermische Eigenschaften
Einsatzbereich
Materialeigenschaften
Produktbestandteile
Schutzart
International Protection
IP
Allgemeine technische Daten
Zusätzliche Hinweise
Brandeigenschaften
Brandklasse
ZULASSUNGEN UND BETRIEBSGENEHMIGUNGEN
EU-Bahnzulassung
CSA-Zulassung
EX-Zulassung
GL-Zulassung
Germanischer Lloyd
UR-Zulassung
CURUS-Zulassung
Kabeldurchführungsleiste
Typ KDL/C und KDL/D
Auswahltabelle ab Seite 36
Bestelltabelle ab Seite 76
Kabeldurchführungsleiste
Typ KDL/E
Auswahltabelle ab Seite 42
Bestelltabelle ab Seite 84
Kabeldurchführungsleiste
Typ KDL-Jumbo
Auswahltabelle ab Seite 46
Bestelltabelle ab Seite 94
Kabeldurchführung
Typ KDL/M
Auswahltabelle ab Seite 48
Bestelltabelle ab Seite 98
Kabeldurchführungsplatte
KDP Kunststoff Rechteckig
Auswahltabelle ab Seite 50
Bestelltabelle ab Seite 104
Kabeldurchführungsplatte
KDP Kunststoff Rund
Auswahltabelle ab Seite 58
Bestelltabelle ab Seite 114
Kabeldurchführungsplatte
Typ KDP Metall cablequick®
Auswahltabelle ab Seite 60
Bestelltabelle ab Seite 118
Kabeldurchführungsmembran
Typ KDM
Auswahltabelle ab Seite 68
Bestelltabelle ab Seite 138
Kabeldurchführungen
r die Bahntechnik
Auswahltabelle ab Seite 72
Bestelltabelle ab Seite 142
Kabeldurchführungsleiste
Typ KDL/H
Auswahltabelle ab Seite 40
Bestelltabelle ab Seite 80
Kabeldurchführungs- und
Kabelhalterungs-Systeme
kdh_2015_umschlag_de.indd 1-5 19.08.15 08:31
3
Lösungen rund ums Kabel
KDL DURCHHRUNG
FÜR LEITUNGEN MIT STECKER
Die Kabeldurchführungsleiste dient zur Einführung vorkonfek-
tionierter Kabel und Leitungen in Schottnde, Verteilers-
ten, Schaltschränke, …
ab Seite 76
KDP DURCHHRUNG
FÜR LEITUNGEN OHNE STECKER
Die Kabeldurchführungsplatte ist ein Durchführungs- und
Befestigungssystem für Leitungen ohne Stecker und Druck-
luftschläuche.
ab Seite 104
EMV-LÖSUNGEN
Die EMV-Systeme dienen zum Ableiten elektromagnetischer
Störfelder und leitungsgebundener Störströme.
ab Seite 150
ZUGENTLASTUNG / KABELABFANGLEISTE
Die Zugentlastungsleiste wird überall dort eingesetzt,
wo Kabel, Einzeladern oder Schläuche sicher und einfach
zugentlastet werden müssen. Kabelabfangleisten werden auf
Hut- oder C-Schienen einfach und werkzeuglos aufgerastet.
ab Seite 176
KABELVERSCHRAUBUNGEN M-SEAL
„m-seal“ Verschraubungen aus Kunststoff und Metall erllen
höchste Anforderungen und sind einfach und schnell zu
montieren.
ab Seite 196
ZUBER FÜR KABELDURCHFÜHRUNG UND -HALTERUNG /
WERKZEUG UND STANZWERKZEUG
Adapterplatten, Blindplatten, Rasthaken, und vieles mehr.
Werkzeuge zur Elektroinstallation sowie zur Erstellung exakter
Ausschnitte in Stahl- und Edelstahlblech.
ab Seite 202
4
Inhaltsverzeichnis
EINLEITUNG
Katalogübersicht / Produktlinien Seite 3
Inhaltsverzeichnis Seite 4 – 7
Internationale Kompetenz Seite 8 – 9
Übersicht / Lösungen rund ums Kabel Seite 10 – 11
KDL Kabeldurchführungen r Kabel mit Stecker Seite 12 – 13
KDP Kabeldurchführungen r Kabel ohne Stecker Seite 14 – 15
ZL Zugentlastung für Kabel Seite 16 – 17
EMV-Lösungen Seite 18 – 19
m-seal Kabelverschraubungen Seite 20 – 21
KDP on Demand Ihre individuelle Kabeldurchführung Seite 22 – 25
EPLAN Data Portal / CADENAS Seite 26 – 27
Bahntechnik – Freie Fahrt mit Murrplastik Seite 28 – 31
AUSWAHLTABELLEN
Auswahltabellen für Kabeldurchhrungsleisten Seite 36 – 49
Auswahltabellen für Kabeldurchhrungsplatten aus Kunststoff Seite 50 – 59
Auswahltabellen für Kabeldurchhrungsplatten aus Metall Seite 60 – 67
Auswahltabellen für Kabeldurchhrungsmembranen Seite 68 – 70
Auswahltabellen für Kabeldurchhrungsplatten für die Bahntechnik Seite 72 – 73
KABELDURCHFÜHRUNGEN FÜR KABEL MIT STECKVERBINDER
Kabeldurchführungsleiste KDL/C, KDL/D und KDL/H
Kabeldurchführungsleiste Typ KDL/C Seite 76
Kabeldurchführungsleiste Typ KDL/D Seite 78
Kabeldurchführungsleiste Typ KDL/H Seite 80
Kabeldurchführungstüllen Typ KDT/X Seite 81 – 82
Kabeldurchführungsleiste KDL/E
Kabeldurchführungsleiste Typ KDL/E Seite 84 – 85
Kabeldurchführungstüllen Typ KDT/xE Seite 86 – 87
Kabeldurchführungsleiste KDL/S
Kabeldurchführungsleiste Typ KDL/S Seite 90
Kabeldurchführungstüllen Typ KDT/S Seite 91
Kabeldurchführungsleiste KDL-Jumbo
Kabeldurchführungsleiste Typ KDL-Jumbo Seite 94
Kabeldurchführungstüllen Typ KDT/Z-Jumbo Seite 95
Teilbare Kabeldurchführung KDL/M
Teilbare Kabeldurchführung Typ KDL /M Seite 98
Kabeldurchführungstüllen Typ KDT/Z (für KDL/M M32) Seite 99 – 100
Kabeldurchführungstüllen Typ KDT/ZN (für KDL/M M50) Seite 101
KABELDURCHFÜHRUNGEN FÜR KABEL OHNE STECKVERBINDER
Kabeldurchführungsplatte KDP Kunststoff Rechteckig
Kabeldurchführungsplatte Typ KDP/N 24 Seite 104 105
Kabeldurchführungsplatte Typ KDP/X 24 Seite 106 107
Kabeldurchführungsplatte Typ KDP/E 24 Seite 108 109
Kabeldurchführungsplatte Typ KDP 24-Multi Seite 110
Kabeldurchführungsplatte Typ KDP/F 24 Seite 111 112
5
Inhaltsverzeichnis
Kabeldurchführungsplatte KDP Kunststoff Rund
Kabeldurchführungsplatte Rund Typ KDP/R Seite 114
Kabeldurchführungsplatte Rund Typ KDP/R-KGM Seite 115
Kabeldurchführungsplatte Rund Typ KDPR/F Seite 116
Kabeldurchführungsplatte KDP Metall cablequick®
cablequick® Typ 90 Seite 118 124
cablequick® Typ 100 Seite 125 – 126
cablequick® Typ 105 Seite 127 – 128
cablequick® Typ 120 Seite 129 130
cablequick® Typ 134 Seite 131
cablequick® Typ 149 Seite 132 – 135
cablequick® Typ 160 Seite 136
Kabeldurchführungsmembran KDM
Kabeldurchführungsmembran Typ KDM Seite 138
Kabeldurchführungsmembran Typ KDM/F Seite 139
Kabeldurchführungsmembran Typ KDM/G Seite 140
KABELDURCHFÜHRUNGEN FÜR DIE BAHNTECHNIK
Kabeldurchführungsleiste Bahntechnik
Kabeldurchführungsleiste Typ KDL/D-EN Bahntechnik Seite 142 – 143
Kabeldurchführungstüllen Typ KDT/X-EN Seite 144
Kabeldurchführungsplatte KDP Bahntechnik
Kabeldurchführungsplatte Typ KDP/EN Bahntechnik Seite 145 146
Kabeldurchführungsplatte Typ KDP/EN-RA Bahntechnik Seite 147148
EMV-LÖSUNGEN
EMV-Schirm-Clip System
Schirm-Clip Typ SC-EMV / MSC-EMV Seite 150
Schirm-Clip mit Schnappfuß Typ SCF-EMV / MSCF-EMV Seite 151
Doppelclip für Sammelschiene Typ DCS-EMV / DCSZ-EMV Seite 152
Multiclip für Sammelschiene Typ MCS-EMV / MCSZ-EMV Seite 153
Montagefuß mit Zugentlastung Typ MFZ-EMV Seite 154
Fuß für Sammelschiene Typ SF-EMV / SFZ-EMV Seite 155
Direktmontagefuß Typ DF-EMV / DFZ-EMV Seite 156
Reihenfuß mit Zugentlastung Typ RFZ-EMV Seite 157
EMV-Sortimentsbox Seite 158
EMV-Kabeldurchführungsleiste
Kabeldurchführungsleiste Typ KDL xx/xx-EMV Seite 159 – 160
Kabeldurchführungstüllen Typ KDT/Z-EMV Seite 161 – 162
EMV-Kabeldurchführungsplatte
Kabeldurchführungsplatte Typ KDP/N-EMV-Modul Seite 163
EMV-Kabelabfangleiste
Kabelabfangleiste Typ KAF/K Seite 164
Kabelabfangleiste Typ KAF/EK Seite 165
Kabelabfangleiste Typ KAF/SF Seite 166
Kabelabfangleiste Typ KAF/DC Seite 167
EMV-Zugentlastung
Zugentlastung Typ ZL xx-AB Seite 168
6
Inhaltsverzeichnis
EMV-Ableitblech
Ableitblech Typ KDL-AB Seite 169
Ableitblech Typ KDL/N-AB Seite 170
EMV-Schirm-Clip System Zubehör
Sammelschiene Typ SAS Seite 171
Montagefuß Sammelschiene Typ SMF Seite 172
Flachbanderder Typ FBE Seite 173
Schirmklemme
Schirmklemme Typ SK Seite 174
ZUGENTLASTUNG / KABELABFANGLEISTE
Zugentlastung
Zugentlastung Typ ZL-fix Seite 176 – 177
Zugentlastung Typ ZL Seite 178 – 179
Zugentlastung Typ ZL-AH Seite 180
Zugentlastung Typ ZL-MH Seite 181 – 182
Zugentlastung Typ ZL-AM Seite 183 184
Zugentlastung Typ ZL-SW Seite 185186
Zugentlastung Typ ZL-C Seite 187 – 188
Zugentlastung Typ ZL-MF Seite 189
Zugentlastung Typ ZLF Seite 190
Zugentlastung Typ KDZL Seite 191
Kabelabfangleiste
Kabelabfangleiste Typ KAF Seite 192
Kabelabfangleiste Typ KAF/NI Seite 193
Kabelbinderleiste Typ KBL Seite 194
KABELVERSCHRAUBUNGEN M-SEAL
Verschraubung
Kabelverschraubung Typ m-sea KV (Kunststoffausführung) Seite 196 197
Kabelverschraubung Typ m-sea MV (Metallausführung) Seite 198 199
Kabelverschraubung Typ m-sea EMC Seite 200
ZUBEHÖR
Kabeldurchführung/Kabelhalterung
Adapterplatten
Adapterplatte Rittal Seite 202
Adapterplatte Sarel Seite 203
Adapterplatte Lohmeier Seite 204
Adapterplatte Ensto Seite 205
Blindplatten
Blindplatte (Kunststoffausführung) Seite 206
Blindplatte (Metallausführung) Seite 207
Schaltschrankbodenblech
Schaltschrankbodenblech Typ SBB Seite 208
Schlauchanschluss
Schlauchanschluss KDP/H Seite 209
Rasthaken
Rasthaken KDL/E Seite 210
7
Inhaltsverzeichnis
Zugentlastung / Kabelabfangleiste
Einlegebuchse
Einlegebuchse Typ ELB Seite 211
Distanzhülse
Distanzhülse Typ DH Seite 212
Befestigungsniet
Befestigungsniet Typ BN Seite 213
Kabelbinder
Kabelbinder Typ KB / KBM Seite 214 215
Kabelbinder Typ BF Seite 216
Schraub- und Klebehalter
Schraubhalter Typ SH Seite 217
Schraub- und Klebehalter Typ KH Seite 218
Klettband
Klettband Typ KB-fix Seite 219
Verschlussstopfen
Verschlussstopfen Typ VST Seite 220
WERKZEUG
Crimpwerkzeug
Crimpwerkzeug für Aderendhülsen Typ CrimmBoss Seite 222
Nietwerkzeug
Nietwerkzeug Typ BNW Seite 223
Montagewerkzeug
Kabelschere Typ KS Seite 224
Kabelmesser Typ KM Seite 225
Kabelbinderwerkzeug r Kunststoffkabelbinder Typ KBW / KKBW Seite 226
Kabelbinderwerkzeug r Metallkabelbinder Typ KBW/M Seite 227
Magnetische Montagehilfe Typ MMH Seite 228
Stanzwerkzeug
Pumpen
Hydraulik Handstanze Typ SW-HG Seite 229
Hydraulik Handstanze Typ SW-HW Seite 230
Hydraulik Handstanze Typ SW-HF Seite 231
Matrizen
Rechteckige Stanzwerkzeuge Typ SW-WR Seite 232
Quadratische Stanzwerkzeuge Typ SW-WQ Seite 233
Runde Stanzwerkzeuge Typ SW-WE Seite 234 235
Stanzwerkzeug-Sets Typ SW-WS Seite 236
Stanzwerkzeug SUB-MIN-D Typ SW-WD Seite 237
Universal-Stanzwerkzeug Typ SW-ASN Seite 238
Ersatzteile für Stanzwerkzeuge
Zugschrauben / Distanzbuchsen / Vorbohrer / Ersatzstempel Seite 239
ANHANG
Schutzklassen nach DIN EN 60529 und Branklassen nach UL 94 Seite 242 – 243
Allgemeine Informationen Seite 244
TYPENINDEX Seite 250
8
VON PROFIS FÜR PROFIS
Murrplastik hat in den letzten 25 Jahren ein Mehrfach-
kabeldurchführungs- und Halterungsprogramm ent-
wickelt, das in seiner Vielfalt und Praxisnähe seines-
gleichen sucht.
Im Fokus der Murrplastik-Ingenieure stehen seit jeher Lang-
lebigkeit, einfache und zeitsparende Montage und Demontage,
geringer Platzbedarf und die Möglichkeit, hohe Packungs-
dichten zu realisieren.
Internationale Kompetenz
Die Murrplastik Kabeldurchführungen und -halterungen sind
kompatibel mit den Schaltschränken aller führenden Hersteller.
Sie eignen sich für den robusten Einsatz in allen Industrieberei-
chen und je nach Ausführung für explosions- oder brandge-
fährdete Bereiche sowie für die Bahntechnik.
Alle Systeme erllen auf Wunsch höchsten IP- und EMV-
Schutz und bieten daber hinaus alle Zulassungen und
Zertifikate für den internationalen Einsatz.
9
A LA CARTE
Kabeldurchführungen und -halterungen von Murrplastik
ermöglichen es Kabel, vorkonfektionierte Leitungen
und Pneumatikleitungen in alle Arten von Schaltschrän-
ken und Gehäusen einzuführen bzw. zu befestigen. Ein
Großteil aller Murrplastik Kabeldurchführungen lässt
sich dabei komplett ohne Werkzeug montieren.
DAS MURRPLASTIK PORTFOLIO
UND ZUBEHÖR VON A BIS Z:
Kabeldurchführungen als geteilte Systeme ermöglichen es,
vorkonfektionierte Leitungen mit Steckern einzuhren.
Kabeldurchführungen für Leitungen ohne Steckverbinder sind
die Alternative zu Kabelverschraubungen und ermöglichen
effiziente Serienfertigungen.
KDP On Demand ist das weltweit erste Kabel durch führungs-
system, das in Größe, Form und Ausstattung komplett indivi-
dualisiert und online konfiguriert werden kann.
Kabelverschraubungen in unterschiedlichen Größen aus
Kunststoff oder Metall. Für EMV-Anwendungen und Ex-Be-
reiche.
Das sehr umfangreiche Zubehörprogramm reicht von der
Adapterplatte über Blindstopfen, Brandschutzschotte, Ge-
genmuttern, Gewindeerweiterungen, Werkzeuge und Stanz-
werkzeuge für exakte Ausschnitte bis hin zur Zugentlastung.
WELTWEITES VERTRIEBSNETZ
Niederlassungen
China
Dänemark
Deutschland
Frankreich
Italien
Österreich
Schweiz
Spanien
USA
Händlernetz
Neben unseren Niederlassungen
sind wir in vielen Ländern auf der
ganzen Welt durch Handelspartner
vertreten. Eine aktuelle Übersicht
finden Sie auf www.murrplastik.de.
10
Übersicht
KDL DURCHFÜHRUNG
FÜR LEITUNGEN MIT STECKER
Die Kabeldurchführungsleiste dient zur Einführung vor-
konfektionierter Kabel und Leitungen in Schottwände,
Verteilerkästen, Schaltschränke, …
Anwendung:
im Innenbereich, in Führerständen, im Schaltschrank-,
Anlagen- oder Maschinenbau. Überall dort, wo vorkon-
fektionierte Leitungen durchgeführt werden müssen.
KDP DURCHFÜHRUNG
R LEITUNGEN OHNE STECKER
Die Kabeldurchführungsplatte ist ein Durchführungs-
und Befestigungssystem für Leitungen ohne Stecker und
Druckluftschläuche.
Anwendung:
im Innenbereich, in Führerständen, im Schaltschrank-,
Anlagen- oder Maschinenbau. Überall, wo schnelle, kabel-
schonende Montage mit hoher Packungsdichte gefragt ist.
11
LÖSUNGEN RUND UMS KABEL
Murrplastik Systemtechnik GmbH bietet seit Jahren
Kabeldurchführungsleisten, Kabeldurchführungsplatten,
Zugentlastungen, Kabelabfangleisten sowie EMV-Lösun-
gen an. Schon von Anfang an stand der Systemge-
danke an erster Stelle. Heute noch wird unter dem Motto
„Das Produkt muss dem Kunden einen anwendungs-
technischen Nutzen bieten“ entwickelt.
Mit den Kabeldurchführungsleisten vom Typ KDL wurde für
den Endkunden eine wesentliche Erleichterung zum Durchfüh-
ren von vorkonfektionierten Leitungen, wie z.B. Mess-, Servo-,
Computerleitungen oder Bus-Systemen, konzipiert. Hierbei
wurde bei der Entwicklung der Produkte besonders Wert auf
eine unkomplizierte Verarbeitung durch den Anwender gelegt.
Im Bereich EMV-tauglicher Befestigungssysteme bietet Murr-
plastik ein sehr umfangreiches und absolut montagefreundli-
ches Produktportfolio.
Eine weitere Neuheit ist die Kabeldurchführungsplatte KDP/F,
die eine günstige Alternative zu den im Markt integrierten KDP/
N-Varianten bietet.
Die KDP-Varianten bieten enormes Einsparungspotenzial
durch schnelle Installation. Geringerer Platzbedarf und
anwenderfreundliche Montage sind wesentliche Vorteile, die
diese Produkte bieten. Dies sind jedoch nur einige der heraus-
ragenden Innovationen der Murrplastik Systemtechnik GmbH.
ZL – ZUGENTLASTUNG
Die Zugentlastungsleiste wird überall dort eingesetzt,
wo Kabel, Einzeladern oder Schläuche sicher und einfach
zugentlastet werden müssen.
hohe Typenvielfalt
einfache Montage
Kunststoff oder Metall
stapelbar
EMV-LÖSUNGEN
Die EMV-Systeme dienen zum Ableiten elektromagneti-
scher Störfelder und leitungsgebundener Störströme.
hoher Dämpfungswiderstand
einfache Montage
kabelschonende Kontaktierung
sehr hohe Packungsdichte
einsehbare Kontaktstelle
12
KDL/D
Die KDL/D bietet wie die KDL/C eine
hohe Packungsdichte bei komplett
nachträglicher Montage. Der Rahmen
ist durch ein zusätzliches Mittelteil noch
robuster.
KDL/C
Die KDL/C vereint hohe Packungsdichte
und einfache komplett nachträgliche
Montage. Diese Variante kann jederzeit
durch die KDL/D für raue Bedingungen
aufgerüstet werden.
KDL/H
Die KDL/H wird im Zink-Druckgussver-
fahren produziert und dient zur Durch-
führung vorkonfektionierter Leitungen.
Sie zeichnet sich durch eine äußerst
stabile Konstruktion und höchste
Dichtigkeit bis IP 69K aus.
KDL/E
Die KDL/E ist eine Weiterentwicklung
der KDL in der 3. Generation. Vorkon-
fektionierte Leitungen können noch ein-
facher und schneller, z.B. in Gehäuse,
eingeführt werden. Schnellere Montage
bei hoher Kapazität.
KDL Kabeldurchführungen für Kabel mit Stecker
KABELDURCHFÜHRUNGSLEISTE
Kabeldurchführungsleisten zur Ein- bzw. Durchführung vorkonfektionierter Leitungen.
Kabel mit Steckern können ohne großen Aufwand in Gehäuse eingeführt werden.
Verschiedene Systeme stehen zur Auswahl.
2–30 mm
2–30 mm
3–31 mm
2–12 mm
IP65 UL Zulassung UL 94 V0
IP54 UL Zulassung UL 94 V0
IP54 UL Zulassung GL Zulassung UL 94 HB
bis IP69K UL 94 V0
13
KDL/S
Die KDL/S ist eine Sonder-Kabeldurch-
führungsleiste. Sie wird nach Kunden-
wunsch gefertigt. Unterschiedlichste
Leitungsformen können durch diese
Leiste eingeführt werden.
VORTEILE
ZUBEHÖR
Blindplatten, Adapterplatten, Ableit-
bleche runden das Lieferprogramm ab.
Unterbrechungsfreie Leitungs-
einführung
Einfache Montage
Zugentlastung
EMV-Lösungen
Hohe Schutzklasse bis IP 69K
Hohe Packungsdichte
Kennzeichnung möglich
Systemgarantie der Hersteller für
Kabel mit Stecker bleibt bestehen
Standard-Ausschnittmaß (Steckverbinder Harting, Wieland)
UR
CSA
GL
30–65 mm
KDL-JUMBO
Die KDL-Jumbo ist eine Kabeldurch-
führungsleiste zur komplett nachträg-
lichen Montage bei Leitungen zwischen
30 und 65 mm Durchmesser.
IP54 UL 94 HB
UL 94 V0IP65
14
KDP KUNSTSTOFF RECHTECKIG
Kabeldurchführungsplatten aus Kunst-
stoff in rechteckiger Form zum An-
schrauben oder Einrasten mittels inte-
grierter Rasthaken. Mit vorgestanzten
und wiederverschließbaren Durch-
führungen.
KDP Kabeldurchführungen für Kabel ohne Stecker
KABELDURCHFÜHRUNGSPLATTE
Die Kabeldurchführungsplatte ist ein Durchführungs- und Befestigungssystem für Leitungen ohne Stecker
und Druckluftschläuche, die im Schaltschrank-, Anlagen- oder Maschinenbau verwendet werden. Überall,
wo schnelle, kabelschonende Montage mit hoher Packungsdichte gefragt ist, kommen die Durchführungs-
platten zum Einsatz. Eine Alternative zu Kabelverschraubungen. Unterschiedliche Systeme stehen zur Auswahl.
KDP/F
Kabeldurchführungsplatte mit auf-
gespritzter Membran zum Durchstoßen.
In sowohl sehr flexibler Ausführung
als auch mit unterschiedlichen Lochver-
stärkungen.
CABLEQUICK® KDP METALL
Kabeldurchführungsplatten in recht-
eckiger Form aus Aluminium, Stahl
oder Edelstahl zum Anschrauben. Mit
vor gestanzten und wiederverschließ-
baren Durchführungen.
KDP KUNSTSTOFF RUND
Kabeldurchführungsplatten aus Kunst-
stoff in runder Form mit metrischem Ge-
winde zum Anschrauben oder Einrasten
mittels integrierter Rasthaken. Mit vor-
gestanzten und wiederverschließbaren
Durchführungen.
IP65 UL Zulassung GL Zulassung UL 94 HB
UL 94 HBUL ZulassungIP65
IP65 UL Zulassung GL Zulassung UL 94 HB
UL 94 HBIP65
15
VORTEILE
Große Zeitersparnis
bei der Montage
Äußerst geringer Platzbedarf
Hohe Packungsdichte
Werkzeugfreie Montage
Hohe Schutzklasse bis IP 66/67
Kein Kabel- und Schlauchknick
Standard-Ausschnittmaß
Kennzeichnung möglich
Hohe Packungsdichte
Hohe Dichtigkeit
UR
CSA
GL
KDM
Kabeldurchführungsmembran zum
Durchstoßen von z. B. Leitungen ohne
Stecker und Pneumatikschläuchen.
In runder Ausführung von M16-M50.
KDP/H
Schlauchanschluss aus Kunststoff zur
direkten Anbindung von Murrex-Kabel-
schutzschläuchen an die rechteckigen Kabel-
durchführungsplatten KDP/N, KDP/X, KDP/E
sowie die Kabeldurchführungsleisten KDL/C
und KDL/D.
KDP MULTI
Kabeldurchführungsplatten aus Kunst-
stoff in rechteckiger Form zum Anschrau-
ben oder Einrasten mittels bei gelegter
Rasthaken. Zusätzlicher Einschub für bis
zu 8 vorkonfektionierte Leitungen.
KDP ON DEMAND
Die „KDP On Demand“ wird individuell
nach Kundenwunsch gefertigt.
Ausschnittgröße und -form, Lochbild,
Anzahl der durchzuführenden Kabel,
Kabeldurchmesser usw. können frei
gewählt werden.
IP54 UL Zulassung GL Zulassung UL 94 HB
IP66/67 GL Zulassung UL 94 HB
UL 94 V0
16
ZL Zugentlastung für Kabel
ZL-FIX
Die Klettbandhalter vom Typ ZL-Fix können entweder auf einer
Profilnut oder direkt verschraubt werden. Sie eignen sich ideal
zum Bündeln oder Zugentlasten von Leitungen und Schläuchen.
ZL-NUTENSTEINE
Die ZL-Varianten mit vormontierten Nutensteinen werden auf
C-Profilen mit unterschiedlichen Profilbreiten montiert.
ZL-SCHRAUBEN
Die Zugentlastungsleisten vom Typ ZL werden direkt ver-
schraubt und eignen sich ideal zum Führen und Zugentlasten
von Leitungen und Schläuchen.
LEITUNGEN SICHER, SCHNELL UND EINFACH ZUGENTLASTEN UND ORDNEN
Eine große Auswahl an Zugentlastungsleisten bietet große Einsatzmöglichkeiten. Verschiedenste Typen zum
Anschrauben, Einrasten oder Aufschieben stehen zur Verfügung. Ob in Kunststoff- oder Metallaushrung
oder als EMV-Lösung. Alles ist möglich. Die Leitungen werden einfach mit handelsüblichen Kabelbindern an
den Zugentlastungen befestigt.
17
VORTEILE
KAF
Die Kabelabfangleisten werden auf einer 35-mm-Hutschiene
oder auf einer C-Schiene (Niedax 2970; 2971) einfach und werk-
zeuglos aufgerastet.
ZL-ZUBEHÖR
Das Zubehörprogramm umfasst z. B. Distanzhülsen und Ein-
legebuchsen aus Messing, mit denen die Zugentlastungen dann
gestapelt werden können.
Hohe Zugkräfte
EMV-Varianten
Stapelbar
Einfach
Kostengünstig
Hohe Typenvielfalt
Schnelle Montage
18
EMV-Lösungen
EMV-CLIP (BIS 55 dB)
Die EMV-Schirm-Clips eignen sich hervorragend zum Ableiten
leitungsgebundener Störungen. Das System zeichnet sich durch
einfaches und flexibles Handling, kabelschonende und groß-
flächige Kontaktierung sowie eine sehr kompakte Bauweise aus.
EMV-KDL
Die Kabeldurchführungsleisten vom Typ KDL-EMV sind ein teil-
bares System zur nachträglichen Installation. Das System basiert
auf unserer KDL aus Kunststoff und wird an der Oberfläche
metallisiert.
EMV-KDP
Die EMV-Module werden in Verbindung mit den Kabeldurch-
führungsplatten vom Typ KDP/N, KDP/X und KDP/E eingesetzt.
Sie werden einfach auf der Schrankinnenseite mit angeschraubt.
ELEKTROMAGNETISCHE VERTRÄGLICHKEIT
Die stetig ansteigende Menge an Elektronikbauteilen bringt es mit sich, dass die elektromagnetische
Strahlung ebenfalls zunimmt. Es wird immer wichtiger, ein gutes Schirmungskonzept zu integrieren.
Murrplastik bietet mit seinen EMV-Artikeln ein umfangreiches Sortiment.
19
EMV-ZL
Die Ableitbleche vom Typ ZL-AB werden nachträglich auf unsere
Zugentlastungsleisten vom Typ ZL geschoben. Leitungen werden
mit Kabelbinder befestigt.
EMV-ABLEITBLECH
Die Ableitbleche vom Typ KDL-AB bzw. KDL/N-AB eignen sich
hervorragend zum Ableiten von Störungen in Kombination mit
unseren Kabeldurchführungsleisten.
Kabelschonende 360°
Schirmkontaktierung
Große Kontaktäche
bei kurzem Weg
Sehr einfache Montage
Sehr kompakte und
extrem flache Bauform
Kontaktstelle frei einsehbar
Gehäuse aus V2A (kein Metallteuerungszuschlag)
Guter Dämpfungswiderstand
VORTEILE
EMV-KAF
Die Kabelabfangleisten aus Metall vom Typ KAF/xx-EMV werden
direkt verschraubt oder auf die 35-mm-Hutschiene aufgerastet.
Die Kabelbefestigung erfolgt über Kabelbinder.
20
Kabelverschraubungen
„M-SEAL-SERIE
Unsere „m-seal“-Serie gibt es in verschiedenen Ausfüh-
rungen: Metall (normales und langes Gewinde), Kunststoff
(grau und schwarz) und EMV.
Die Kabelverschraubungen gibt es mit einem Klemmbereich
von 3,0 bis 44,0 mm, Gewindeformen PG09 – PG48 sowie
M12 – M63. Hervorzuheben bei der EMV-Kabelverschraubung
„m-seal EMC“ ist die einfache und schnelle Montage.
Sie erfüllt höchste technische Anforderungen durch exzellente
Abschirmwerte, die auch bei Vibration noch erreicht werden
(federnde Kontaktflächen garantieren jederzeit optimalen Kon-
takt mit dem Kabelschirm).
Die m–seal Serie hat selbstverständlich die wichtigsten Zulas-
sungen für den Kabelverschraubungsbereich (CSA, UL, VDE).
EMV-Anwendungen/-Anbindung
mit neuer Technik
Hohe Zugentlastung
Einfache und schnelle Montage
Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
VORTEILE
UL Zulassung
UL 94 V0
CSA
21
M-SEAL KUNSTSTOFF
Kunststoffkabelverschraubungen aus hochwertigem PAG
in Schwarz und Grau mit metrischen und PG-Gewinden.
IP 68
5 bar
VDE / UL / CSA
Zugentlastung nach DIN EN 50262
M-SEAL METALL
Kabelverschraubungen aus vernickeltem Messing.
Die metrischen und PG-Gewinde gibt es auch in einer
langen Ausführung.
IP 68
5 bar
VDE / UL / CSA
Zugentlastung nach DIN EN 50262
M-SEAL EMC
Kabelverschraubungen aus vernickeltem Messing mit
integriertem Anschluss für abgeschirmte Kabel. Ein neu-
artiges Kontaktierungssystem sorgt für ausgezeichnete
Ableitwerte, auch bei Vibration.
IP 68
5 bar
VDE / UL / CSA
Zugentlastung nach DIN EN 50262
Einfache Montage bei der Schirmkonfektionierung
IP 68
IP 68
IP 68
22
UNZÄHLIGE KABELDURCHFÜHRUNGSWÜNSCHE
WERDEN WAHR
Ganz egal ob achteckig, rund, oval, ob 1 x 1 cm oder 1,5 x 3 m
groß, ob für 111 Kabeleinführungen und / oder für 888 Kabel-
verschraubungen, egal ob für Kabel mit oder ohne Stecker,
egal ob für Flachbandkabel, Starkstromleitungen oder für
Pneumatikschläuche oder für Kombinationen von alledem:
Mit der Kabeldurchführung On Demand“ bietet die Murr-
plastik Systemtechnik das erste Kabeldurchführungssystem,
das in Größe, Form und Ausstattung komplett individualisiert
werden
kann. Die Konfiguration erfolgt online mit wenigen
Schritten oder alternativ mit einer eingereichten CAD-Zeichnung.
Bereits nach 24 Stunden kann der Kunde eine Konstruktions-
zeichnung plus Angebot erhalten. Wenige Tage später wird die
„KDP On
Demand“ just in time ausgeliefert – und das bereits
ab Losgröße Fünf.
Die KDP On Demand“ wird individuell nach Kundenwunsch
gefertigt. Ausschnittgröße und -form, das Lochbild, die Anzahl
der durchzuführenden Kabel, Kabeldurchmesser usw. können
frei gewählt werden. Die KDP wird Ihren Wünschen angepasst.
KDP on Demand – Ihre individuelle Kabeldurchführung
23
INNOVATIVE FERTIGUNG MIT HOCHFLEXIBLEM
FERTIGUNGSVERFAHREN
Die KDP On Demand“ wird zum Beispiel im Sandwich-Ver-
fahren aus V2A oder PE aufgebaut. So erreicht die KDP On
Demand“ bei minimaler Dicke eine hohe Steifigkeit.
Die hochflexible Fertigung bietet den Vorteil, dass alle Größen-
varianten und Formen
frei darstellbar sind und dies bei einem
gleichzeitig nahezu gratfreien senkrechten Schnitt. Selbst
komplexe Schnittformen,
filigrane Strukturen und dünne Stege
können realisiert werden.
Wichtig auch: Mit diesem Verfahren ist nahezu kein Material-
verzug zu verzeichnen. Neben V2A oder PE kann die KDP
On Demand“ optional aus anderen Werkstoffen hergestellt
werden.
24
KDP on Demand – Ihre individuelle Kabeldurchführung
INDIVIDUELL GEFERTIGT SERIENQUALITÄT BIS ZU IP 69 K PRODUKTION
AB 5 STÜCK JEGLICHE FORMEN REALISIERBAR SERIENNAHE PREISE
25
EINE DURCHFÜHRUNGSPLATTE FÜR ALLE
AUFGABEN
Die Vorteile der „KDP On Demand“ sind im industriellen
Alltag immens: Ein hoher Lagerbestand mit unterschied-
lichsten Durchführungsplatten und deren Katalogisierung mit
Artikelnummern ist eigentlich nicht mehr notwendig. Letztlich
muss sich ein industrieller Anwender keine Gedanken mehr
machen, welche Kabeldurchführungsplatten passen:
Mit einer „KDP On Demand“ lassen sich unterschiedlichste
„Durchführungsprobleme“ auf einen Schlag lösen.
ANFRAGE, BESTELLUNG & AUSLIEFERUNG
INNERHALB WENIGER TAGE
Die „KDP On Demand“ kann in wenigen Schritten online
auf unserer Microsite www.mp4you.de konfiguriert
werden. Alternativ kann eine CAD-Zeichnung mit allen
technischen Vorgaben online eingereicht werden.
Details wie die Angabe über die gewünschte Ausschnittgröße
und -form, das Lochbild, die Anzahl der durchzuhrenden
Kabel und die Angaben über alle benötigten Kabeldurchmes-
ser können so übermittelt werden.
Des Weiteren können ergänzende Angaben über die Durch-
führung konfektionierter Leitungen, einer zusätzlichen Zugent-
lastung oder eines Feuerschotts angefragt werden.
Last but not least sollte definiert werden, welche Art und Größe
der Befestigung bzw. welche Gehäusedichtung gewünscht
wird. Eine Zeichnung und das entsprechende Angebot liefert
Murrplastik innerhalb von einem Arbeitstag. Nach erteiltem
Fertigungsauftrag erfolgt die Lieferung innerhalb von zehn
Arbeitstagen.
TECHNISCHE DATEN
Materialien
Edelstahl V2A
Kunststoff PE 300
Plattengröße
min. 10 x 10 mm
max. 3000 x 1500 mm
Formen
alles möglich
Leitungsgröße
max. ø 50 mm
min. ø 1 mm
Montageart
verschraubt
Dichtigkeit
bis IP 69 K
System
Mit hoher Zugentlastung
Geringer Zugentlastung / Kabel
beidseitig einführbar
INDIVIDUELLE
KONFIGURATION
KONSTRUKTION &
ANGEBOT
BESTELLUNG
AUFGEBEN
SCHNELLE
LIEFERUNG
www.mp4you.de
26
EPLAN DATA PORTAL
Integrierte, webbasierte Datenplattform für die Bereitstellung
aktueller Gerätedaten markthrender Komponentenhersteller
zur direkten Nutzung in der Projektierung mit EPLAN Soft-
ware-Lösungen.
EPLAN SOFTWARE & SERVICE
EPLAN Software & Service entwickelt CAE-Lösungen und
berät Unternehmen bei der Optimierung ihrer Enginee-
ring-Prozesse.
Kunden profitieren von Effizienzsteigerungen im Produkt-
entstehungsprozess durch standardisierte Verfahren, auto-
mati sierte Abläufe und durchgängige Workows. EPLAN liefert
maßgeschneiderte Konzepte zur Systemeinführung, -einrich-
tung sowie passgenauen Integration in die IT-/PLM-Systemland-
schaft – basierend auf Standard-Engineering-Lösungen.
Das Dienstleistungsportfolio umfasst zudem Customizing,
Consulting und Training. Die Entwicklung individueller und
standardisierter Schnittstellen zu ERP, PDM und PLM sichert
Datendurchgängigkeit in der Produktentstehung. Konsequente
Kundenorientierung, globaler Support und innovative Entwick-
lungs- und Schnittstellenkompetenz sind Erfolgsfaktoren.
EPLAN gehört zu Rittal Software Systems und damit zum
Unternehmensverbund der Friedhelm Loh Group und steht
deshalb für Kontinuität und Investitionssicherheit.
EPLAN Data Portal
27
PARTsolutions Innovationen:
PURCHINEERING Strategie zielt auf die optimierte Zusam-
menarbeit von Einkauf und Engineering ab.
Bauteile intelligent finden: Geometrische Ähnlichkeitssuche,
Suche anhand einer 2D-Skizze, Volltextsuche, Topologie-
suche, Cloud Navigator-Suche, Rohteilsuche, Farbsuche,
Partielle Suche
eCATALOGsolutions Innovationen:
Smart Parts: Intelligente 3D-CAD-Modelle
3D CAD Modelle App – Mobiler Zugang zu Millionen
3D CAD Modellen
PARTcommunity Embedded – Nahtlose Integration des
3D-CAD-Downloadportals in Unternehmenswebseiten
Der Smart Catalog – Der Printkatalog wird digital
ePRODUCTplacement – Das richtige Teil zum richtigen
Zeitpunkt der richtigen Person bereitstellen
Unterstützung der Augmented Reality-Technologie
Engineering Wissensdatenbank und Engineering Challenges
ÜBER DIE CADENAS GMBH
CADENAS ist ein führender Softwarehersteller in den
Be reichen Strategisches Teilemanagement und Tei-
lereduzierung (PARTsolutions) sowie Elektronische Pro-
duktkataloge (eCATALOGsolutions). Das Unternehmen
stellt mit seinen maßgeschneiderten Softwarelösungen
ein Bindeglied zwischen den Komponentenherstellern und
ihren Produkten sowie deren Abnehmern dar.
CADENAS
Der Name CADENAS (span. Prozessketten) steht mit seinen
300 Mitarbeitern an 16 internationalen Standorten seit 1992
für Erfolg, Kreativität, Beratung und Prozessoptimierung.
CADENAS hat in der Rolle eines Initiators und Vordenkers
bereits viele wichtige Neuerungen und Trends etabliert.
www.murrplastik.partcommunitiy.com
28
Bahntechnik – Freie Fahrt mit Murrplastik
Prüfung nach
EN 45545-2:2013
mit Raum-
abschluss
MURRPLASTIK ALS EINER DER FÜHRENDEN
HERSTELLER VON:
Kabelschutzschlauch- und Verschraubungs-Systemen
Kabelhalterungs-Systemen
Kabeldurchführungs-Systemen
Kennzeichnungs-Systemen
Energieführungsketten-Systemen
hat sich schon fh mit den Problematiken der neuen EN-Norm
45545 auseinandergesetzt. Aufbauend auf Erfahrungen bei
den Prüfungen der nationalen Normen konnte zum Jahres ende
2013 die Produktpalette der Murrplastik nach der neuen EN-
Norm geprüft werden. Von Anfang an war den Verantwort-
lichen bei Murrplastik klar, dass nur die Werte HL3 (höchste
Einstufung) nach der Hazard-Level-Tabelle für die Produkte
der Murrplastik in Frage kommen, um den Konstrukteuren der
Fahrzeughersteller ein Höchstmaß an Planungssicherheit zu
geben.
Auch beim Raumabschluss nach DIN EN 1363-1:2012-10 für
den Bereich Schlauchverschraubungen und Kabeldurch-
führungssysteme wurde auf die Anforderung t = 20 min (E 20)
und t = 30 min (E 30) Wert gelegt.
www.mp4rail.com
29
KABELSCHUTZSCHLAUCH- UND
VERSCHRAUBUNGS-SYSTEME
Eingesetzt werden diese Produkte überall dort,
wo es gilt, Kabel und Leitungen vor mechanischen
Beschädigungen zu schützen und sie mit einer
möglichst hohen Schutzart in Schaltschränke oder
Komponenten einzuführen. Hier wurden speziell für
die Anwendungen in der Bahntechnik die Schläuche
der Serie PAT entwickelt.
EWL-PAT
flexible, leichte Aushrung für die
statische Anwendung im Innenbereich
EW-PAT
flexible, mittelschwere Ausführung für die
statische Anwendung im Innenbereich
Alle Schutzschläuche erfüllen die Vorgaben der
EN 45545-2:2013 mit der Einstufung der Klasse R22
und R23 nach dem Hazard Level 3x HL3.
Im Bereich der Verschraubungen wird hier die Ver-
schraubungsserie M-Top eingesetzt. Diese Serie
wurde mit den Anwendern aus der Bahntechnik ent-
wickelt.
Die Schlauchverschraubungen zeichnen sich durch
folgende Vorteile aus:
Hohe Dichtigkeit IP 68 bis 6 bar und gleichzeitig
IP 69 K ohne weitere Anbauteile nach DIN EN 60529
Vibrationssicher durch rastbare Überwurfmutter
Schnellmontage: Schlauch einstecken,
Oberteil zudrehen > fertig
Keine verlierbaren Teile > Anlieferzustand gleich
Montagezustand
Klemmung des gesamten Schlauchumfangs,
dadurch höchste Zugfestigkeit
Alle Verschraubungen erllen die Vorgaben der
EN 45545-2:2013 mit der Einstufung der Klasse R22
und R23 nach dem Hazard Level 3x HL3.
RAUMABSCHLUSS NACH
DIN EN 1363-1:2012-10
Eine besondere Bedeutung in der EN 45545-2:2013
hat der Raumabschluss nach DIN EN 1363-1:2012-10.
Hier wird definiert, über welchen Zeitraum ein Schalt-
schrank oder eine Komponente eine Flammendichtigkeit
erfüllen muss. Mit dem Raumabschlussband RAB 30 in
Verbindung mit der Verschraubung M-Top hat Murrplastik
die Prüfung bei der MPA Dresden bestanden. Die Anfor-
derung betrug mindestens E20.
Somit ist sichergestellt, dass beim Einsatz RAB 30 mit
einer M-Top-Verschraubung ein Schaltschrank oder eine
Komponente den Raumabschluss nach DIN EN 1363-
1:2012-10 erfüllt.
Abgerundet wird das System durch die stabilen Halter.
Diese sind einfach aneinanderreihbar und somit platz-
sparend zu montieren. Da das Oberteil schwenkbar bzw.
komplett abnehmbar ist, ergeben sich hier Montagevor-
teile gegenüber der Konkurrenz.
Auch bei diesem Produkt werden die Anforderungen der
EN 45545-2:2013 3x HL3 erfüllt.
Kabelschutzschlauch- und Verschraubungs-Systeme
30
KABELDURCHFÜHRUNGS-SYSTEME
Diese Systeme werden überall dort eingesetzt, wo
Kabel und Leitungen mit einer hohen Packungsdichte
durch Schaltschrank- bzw. Komponentenwände
geführt werden müssen.
Hier können auf sehr engem Raum eine hohe Anzahl
verschiedener Leitungen mit den unterschiedlichsten
Durchmessern und einer hohen Schutzart (IP 65)
durch eine Schaltschrankwand geführt werden. Die
Kunststofflösun gen haben z. B. die Maße der 24-poligen
Steckerdurchführungen. Hier sind die verschiedensten
Durchmesservarianten im Lieferprogramm. Die Metallvari-
anten (Aluminium oder Edelstahl) werden kundenspezi-
fisch gefertigt. Auch Kleinserien sind möglich (KDP On
Demand).
Das Kabeldurchführungs-System erfüllt den Raumab-
schluss nach DIN EN 1363-1:2012-10. Die Anforderung ist
hier mindestens E30. Hier wird mit einer speziellen Durch-
führungsplatte der Raumabschluss erfüllt. Das Material
quillt erst ab einer bestimmten Temperatur auf. Bis dahin
bleibt die Kabeldurchführung im normalen Zustand und
lässt sich montieren bzw. demontieren. Die Kabeldurch-
führungen mit der Zusatzbezeichnung ...EN erllen die
Anforderungen der EN 45545-2:2013 3x HL3.
Kabeldurchführungs-Systeme Energieführungsketten-Systeme
KABELHALTERUNGS-SYSTEME
Diese auch „Kabelkämme“ genannten Halterungen
ermöglichen eine definierte Verlegung und Befesti-
gung von Kabeln und Leitungen. Mit den verschiede-
nen Befestigungsglichkeiten:
Schrauben
Befestigung auf Hutschiene
Befestigung auf C-Schiene
ist dieses System universell als Kabelhalterung zu ver-
wenden. Durch die eingelegten Metallhülsen werden
die Kaltflusseigenschaften des Kunststoffes verhindert.
Die Version mit montiertem Nutenstein ermöglicht eine
schnelle und universelle Montage in C-Schienen. Auch
hier wurde auf die Brandschutzeigenschaften Wert
gelegt. Alle Produkte der Kabelhalterungssysteme ZL…
und KAF… erfüllen die Anforderungen der EN 45545-
2:2013 3x HL3.
ENERGIEFÜHRUNGSKETTEN-SYSTEME
Diese Produkte werden überall dort eingesetzt, wo
Leitungen und Kabel geführt bewegt werden.
Zum Beispiel herausfahrbare Batterieeinschübe und
Türsteuerungen. Diese Produkte können auf Anfrage in
einem Material gefertigt werden, das die Anforderungen
der EN 45545-2:2013 3x HL3 erfüllt.
Bahntechnik – Freie Fahrt mit Murrplastik
31
Abkürzung der Anforderungen Referenz für Prüfverfahren Parameter Einheit Anforderung, Defintion HL1 HL2 HL3
R 22
T01
EN ISO 4589.2:0I
Sauerstoffgehalt
Vol.-% Minimum 28 28 32
T10.03
EN ISO 5659-2: 25 kWm²
DS max.
Dimensionslos Maximum 600 300 150
T12
NF X70-100-1 und -2 600°C
CITNLP
Dimensionslos Maximum 1,2 0,9 0,75
R 23
T01
EN ISO 4589.2:0I
Sauerstoffgehalt
Vol.-% Minimum 28 28 32
T10.03
EN ISO 5659-2: 25 kWm²
DS max.
Dimensionslos Maximum -600 300
T12
NF X70-100-1 und -2 600°C
CITNLP
Dimensionslos Maximum -1,8 1,5
KENNZEICHNUNGS-SYSTEME
Die Kennzeichnungs-Systeme von Murrplastik Sys-
temtechnik erllen die Norm EN 60204 (VDE 0113
Teil1). Diese Norm schreibt eine eindeutige und
dauerhafte Kennzeichnung von Leitungen, Bauteilen,
und Klemmen vor.
Unsere Kennzeichenmaterialien sind Bestandteile der Pro-
dukte, die in der EN 45545-2:2013 in Tabelle 2 unter EL10
beschrieben sind. Die Materialien der Kennzeichenschil-
der aus PC und die Kennzeichentüllen aus TPU sind halo-
genfrei und besitzen die Brandklasse V0 nach UL94.
DIE PRODUKTE DER MURRPLASTIK SYSTEMTECH-
NIK GMBH MÜSSEN NACH DER NEUEN EN-NORM
45545 FOLGENDE WERTE ERFÜLLEN:
Toxizität nach T 12 NF X70-100-1 und -2 600 °C
Rauchgasdichte nach T 10.03 EN ISO 5659 : 25 kWm²
Sauerstoffindex nach TO1 EN ISO 4589-2:OI
Die Werte sind in den Klassen R 22 und R 23 je nach Ein-
bauort festgeschrieben. Die Einteilung erfolgt in den Ge-
fahrenstufen (Hazard Level) HL1; HL2; HL3. Die Gefahren-
stufe HL3 ist die Klasse mit den höchsten Anforderungen.
Tabelle Gefahrenstufen
Kennzeichnungs-Systeme Kennzeichnungs-Systeme
32
33
Auswahltabellen
Kabeldurchführungsleisten
Kabeldurchführungsplatten
34
Auswahltabellen für Kabeldurchführungsleisten und -platten
DIE WICHTIGSTEN MURRPLASTIK KABELDURCHFÜHRUNGSSYTEME IN DER ÜBERSICHT
Welches Kabeldurchführungssystem passt am besten zu Ihren Anforderungen? Wie viele Durchführungen für Kabel mit
oder ohne Stecker sind in den Systemen verfügbar? Welche Formen und Materialien stehen zur Verfügung?
Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Systeme und das passende Zubehör.
Kabeldurchhrungsleiste
Typ KDL/E
Kabeldurchführung für Kabel mit Ste-
cker passend für Ausschnittsgßen
16- und 24-polig.
ab Seite 42
Kabeldurchhrungsplatte
Typ KDP Metall cablequick®
Kabeldurchführung für Kabel ohne Ste-
cker aus Edelstahl V4A, Stahlblech oder
Aluminium.
ab Seite 60
Kabeldurchhrungsleiste
Typ KDL-Jumbo
Teilbare Kabeldurchführung für Kabel
mit Durchmessern von 30 – 65 mm.
ab Seite 46
Kabeldurchhrungsplatte
KDP Kunststoff Rechteckig
Typen KDP/X, KDP/N, KDP/E, KDP/F und
KDP 24-Multi für Kabel ohne Stecker.
Größte Varianten- und Anwendungs-
vielfalt. ab Seite 50
Kabeldurchhrung
Typ KDL/M
Teilbare Kabeldurchführung für Kabel
mit Stecker mit Durchmessern von 3 –
31 mm.
ab Seite 48
Kabeldurchhrungsplatte
KDP Kunststoff Rund
Typen KDPR/F, KDP/R und KDP/R-KGM
für Kabel ohne Stecker. Für Standard-
Ausschnitte M40, M50 und M63.
ab Seite 58
Kabeldurchhrungsleiste
Typ KDL/C und KDL/D
Kabeldurchführung für Kabel mit
Stecker. Die KDL/D besitzt einen massi-
veren Rahmen für erhöhte Stabilit.
ab Seite 36
Kabeldurchhrungsplatte
für die Bahntechnik
Die Typen KDP/EN und KDP/EN-RA
erllen die Anforderungen der Norm
EN 45545-2:2013 für die Bahntechnik.
ab Seite 72
Kabeldurchhrungsmembran
Typ KDM
Für Kabel ohne Stecker und Druckluft-
schläuche. Passend für Standardaus-
schnitte von M12 bis M50.
ab Seite 68
Kabeldurchhrungsleiste
Typ KDL/H
Kabeldurchführung aus Zinkdruck-
guss für Kabel mit Stecker. Für höchste
Stabilität und Dichtigkeit bis IP 69K.
ab Seite 41
35
Übersicht Tüllen für Kabeldurchführungsleisten
KDT/VE klein
SDT/ZE klein
SDT/ZE gross
KDT/ZE klein
KDT/ZE groß
BTK/E klein
BTG/E gross
KDT/ZE ASI klein
KDT/ZE 2 x ASI
KDT/ZE 2 x / 4 x klein
KDT/Z 2 x klein
MÖGLICHE KOMBINATIONEN VON TÜLLENVARIANTEN UND KABELDURCHFÜHRUNGSLEISTEN
In unseren Kabeldurchführungsleisten können mit Hilfe von Tüllen verschiedenste Kombinationen von Kabeln und
Schläuchen verbaut werden. Hier finden Sie eine Übersicht über die verfügbaren Tüllentypen und die geeigneten Kabel-
durchführungsleisten.
KDL/H
SDT/Z klein
KDT/Z kleinKDT/Z-Jumbo
KDT/ZN groß
BTK kleinBT-Jumbo
BTG/N groß
KDT/ASI klein
KDL-Jumbo KDL/M
KDT/X klein KDT/X kleinKDT/X klein
KDT/X groß KDT/X groß
BTK/X klein BTK/X kleinBTK/X klein
BTG/X groß BTG/X groß
KDT/X ASI groß
KDT/X-USB groß KDT/X-USB groß
KDT/X ASI groß
KDT/X 2 x ASI groß KDT/X 2 x ASI groß
KDT/X 2 x / 4 x klein KDT/X 2 x / 4 x kleinKDT/X 2 x / 4 x klein
KDT/X 2 x / 4 x groß KDT/X 2 x / 4 x groß
KDL/C KDL/D
Tüllen von 3 bis 65 mm Durchmesser für runde Kabel
Tüllen mit variablem Durchmesser für runde Kabel
Sondertüllen
Tüllen mit mehreren Durchführungen für hohe Kapazität
Tüllen für die Durchführung von Kabelschutzschläuchen
Tüllen zum Verschließen nicht benutzter Steckplätze
KDL/H
Kabeltülle
KDL/E
Schlauchtülle
Blindtülle
Multitülle
ASI-/USB-Kabeltülle
Variable Leitungstülle
36
Auswahltabelle KDL/C und KDL/D 24/xx für Kabel mit Stecker
Anzahl Tüllen
Passende Tüllen
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Adaptertülle ATG/X
ASI-Kabeltülle KDT/X ASI
USB-Kabeltülle KDT/X-USB
Blindtülle BTG/X
Anzahl Tüllen: 2
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Adaptertülle ATG/X
ASI-Kabeltülle KDT/X ASI
USB-Kabeltülle KDT/X-USB
Blindtülle BTG/X
Anzahl Tüllen: 1
Anzahl Tüllen: 0
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Adaptertülle ATG/X
ASI-Kabeltülle KDT/X ASI
USB-Kabeltülle KDT/X-USB
Blindtülle BTG/X
Anzahl Tüllen: 4
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 8
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 12
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 6
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 4 (in Adaptertülle ATG/X)
X
X
MÖGLICHE KOMBINATIONEN VON KABELDURCHFÜHRUNGSLEISTEN UND -TÜLLEN
Die Kabeldurchführungsleisten KDL/C 24 und KDL/D 24 haben einen identischen Tüllenblock, der mit großen und kleine
Tüllen für die verschiedensten Einsatzzwecke bestückt werden kann. Durch den dreiteiligen Rahmen erzielt die KDL/D
jedoch eine deutlich größere mechanische Stabilität und eine höhere Dichtigkeit.
Kleine Tüllen 2 12 mm
A B Große Tüllen 12 22 mm
KDL/C: 87141016 / KDL/D: 87141014
KDL/C/D 24/4
BB
B
B
KDL/C: 87141012 / KDL/D: 87141010
KDL/C/D 24/12
A
AAA
A
AA
AA
A
AA
KDL/C: 87141020 / KDL/D: 87141018
KDL/C/D 24/8
A
A
A
A
A
A
BB
KDL/C: 87141024 / KDL/D: 87141022
KDL/C/D 24/9
A
A
AAA
AAA
B
37
Passende Tüllen für alle Varianten der KDL/C und KDL/D
KABELTÜLLE FÜR RUNDE KABEL
Mit den Kabeldurchführungstüllen KDT/X können runde, vorkonfektionierte Leitungen pro-
blemlos z. B. in Schaltschränke ein- bzw. durchgeführt werden. Die kleine Ausführung deckt
Kabeldurchmesser von 2 bis 12 mm ab, die große Ausführung 12 bis 22 mm. Die längs
geschlitzte Tülle aus thermoplastischem Kautschuk wird um die Leitung gelegt und in den
Tüllenblock eingeschoben.
ASI KABELTÜLLE
Mit der ASI Kabeltülle KDT/X ASI in der großen Ausführung (für Steckplätze Typ B) können
ASI-Buskabel problemlos z. B. in Schaltschränke ein- bzw. durchgeführt werden. Es sind
Ausführungen für ein oder zwei Kabel pro Tülle erhältlich. Die Tülle ist aus thermoplastischem
Kautschuk gefertigt.
BLINDTÜLLE
Mit den Blindtüllen BTK/X (für Steckplätze Typ A) und BTG/X (für Steckplätze Typ B) können
nicht benutzte Durchführungen dicht verschlossen werden.
MEHRFACHLEITUNGSTÜLLE
Mit den Mehrfachleitungstüllen KDT/X 2 x / 4 x in der kleinen Ausführung (für Steckplätze Typ A)
und in der großen Ausführung (für Steckplätze Typ B) können zwei oder vier runde, vorkon-
fektionierte Leitungen problemlos z. B. in Schaltschränke ein- bzw. durchgeführt werden. Die
Tülle ist aus thermoplastischem Kautschuk gefertigt.
USB KABELTÜLLE
Mit der USB Kabeltülle KDT/X-USB in der großen Ausführung (für Steckplätze Typ B) kann
die USB-Schnittstelle an die KDL/C oder KDL/D verlegt werden. Es sind zwei Ausführungen
inclusive 1 m bzw. 3 m USB-Kabel erhältlich. Die Tülle ist aus thermoplastischem Kautschuk
gefertigt.
ADAPTERTÜLLE
Mit Hilfe der Adaptertülle ATG/X (für Steckplätze Typ B) kann eine kleine Tülle in einem Steck-
platz für große Tüllen verbaut werden.
Kleine Tüllen
A
Große Tüllen
B
BTG/XBTK/X
KDT/X KDT/X
KDT/X 2 x / 4 x KDT/X 2 x / 4 x
KDT/X ASI
ATG/X
KDT/X-USB
38
Auswahltabelle KDL/C und KDL/D 16/x für Kabel mit Stecker
Anzahl Tüllen
Passende Tüllen
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Adaptertülle ATG/X
ASI-Kabeltülle KDT/X ASI
USB-Kabeltülle KDT/X-USB
Blindtülle BTG/X
Anzahl Tüllen: 1
Anzahl Tüllen: 0
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Adaptertülle ATG/X
ASI-Kabeltülle KDT/X ASI
USB-Kabeltülle KDT/X-USB
Blindtülle BTG/X
Anzahl Tüllen: 3
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 6
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 3 (in Adaptertülle ATG/X)
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 8
X
X
MÖGLICHE KOMBINATIONEN VON KABELDURCHFÜHRUNGSLEISTEN UND -TÜLLEN
Die Kabeldurchführungsleisten KDL/C 16 und KDL/D 16 haben einen identischen Tüllenblock, der mit gren und kleine
Tüllen für die verschiedensten Einsatzzwecke bestückt werden kann. Durch den dreiteiligen Rahmen erzielt die KDL/D
jedoch eine deutlich größere mechanische Stabilität und eine höhere Dichtigkeit.
Kleine Tüllen 2 12 mm
A B Große Tüllen 12 22 mm
KDL/C: 87141028 / KDL/D: 87141026
KDL/C/D 16/8
A
A
A
A
A
A
A
A
KDL/C: 87141036 / KDL/D: 87141034
KDL/C/D 16/3
B
B
B
KDL/C: 87141032 / KDL/D: 87141030
KDL/C/D 16/7
A
A
A
A
A
A
B
KDL/C: Zweiteiliger Rahmen plus Tüllenblock KDL/D: Dreiteiliger Rahmen plus Tüllenblock
39
Anzahl Tüllen
Passende Tüllen
Anzahl Tüllen: 0
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Adaptertülle ATG/X
ASI-Kabeltülle KDT/X ASI
USB-Kabeltülle KDT/X-USB
Blindtülle BTG/X
Anzahl Tüllen: 2
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Adaptertülle ATG/X
ASI-Kabeltülle KDT/X ASI
USB-Kabeltülle KDT/X-USB
Blindtülle BTG/X
Anzahl Tüllen: 1
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 4
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 2 (in Adaptertülle ATG/X)
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 6
X
X
MÖGLICHE KOMBINATIONEN VON KABELDURCHFÜHRUNGSLEISTEN UND -TÜLLEN
Die Kabeldurchführungsleisten KDL/C 10 und KDL/D 10 haben einen identischen Tüllenblock, der mit großen und kleine
Tüllen für die verschiedensten Einsatzzwecke bestückt werden kann. Durch den dreiteiligen Rahmen erzielt die KDL/D
jedoch eine deutlich größere mechanische Stabilität und eine höhere Dichtigkeit.
Kleine Tüllen 2 12 mm
A B Große Tüllen 12 22 mm
Auswahltabelle KDL/C und KDL/D 10/x für Kabel mit Stecker
KDL/C: 87141040 / KDL/D: 87141038
KDL/C/D 10/6
A
A
A
A
A
A
KDL/C: 87141041 / KDL/D: 87141039
KDL/C/D 10/2
BB
KDL/C: 87141043 / KDL/D: 87141042
KDL/C/D 10/5
BA
A
A
A
KDL/C: Zweiteiliger Rahmen plus Tüllenblock KDL/D: Dreiteiliger Rahmen plus Tüllenblock
40
Auswahltabelle KDL/C und KDL/D 6/x, 1/x und KDL/D-R M50/x
Anzahl Tüllen
Passende Tüllen
Anzahl Tüllen: 0
Anzahl Tüllen: 0
Anzahl Tüllen: 0
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 4
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 6
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 4
X
X
MÖGLICHE KOMBINATIONEN VON KABELDURCHFÜHRUNGSLEISTEN UND -TÜLLEN
Die Kabeldurchführungsleisten KDL/C 6 und KDL/D 6 haben einen identischen Tüllenblock, der mit großen und kleine
Tüllen für die verschiedensten Einsatzzwecke bestückt werden kann. Durch den dreiteiligen Rahmen erzielt die KDL/D
jedoch eine deutlich größere mechanische Stabilität und eine höhere Dichtigkeit. Die KDL/D-R M50/4 ist für den Einbau
in kreisrunde Ausschnitte Ø 50 mm geeignet.
Kleine Tüllen 2 12 mm
A B Große Tüllen 12 22 mm
KDL/C: 87141046 / KDL/D: 87141044
KDL/C/D 6/4
A
A
A
A
KDL/D: 87141048
KDL/D 1/6
AA
AA
A
A
KDL/D: 87141002
KDL/D-R M50/4
A
AA
A
A
A
A
A
KDL/D 6/4: Dreiteiliger Rahmen, Tüllenblock und Tüllen KDL/D 6/4 und KDL/D 1/6 (Tüllenblock) in der Anwendung
41
Auswahltabelle KDL/H für Kabel mit Stecker
Anzahl Tüllen
Passende Tüllen
Anzahl Tüllen: 0
Kabeltülle KDT/X
Multitülle KDT/X 2 x / 4 x
Blindtülle BTK/X
Anzahl Tüllen: 12
X
X
MÖGLICHE KOMBINATIONEN VON KABELDURCHFÜHRUNGSLEISTEN UND -TÜLLEN
Die Kabeldurchführungsleiste KDL/H wird im Zinkdruckgussverfahren hergestellt und erglicht das Einführen, Abdich-
ten und Zugentlasten von vorkonfektionierten Kabeln und Schläuchen zum Beispiel in Schaltschnken und Klemmen-
sten. Der Klemmbereich für Kabel reicht von 2 bis 12 mm. Mehrfachleitungstüllen erhen die Kapazit. Sie zeichnet
sich durch eine äußerst stabile Konstruktion und höchste Dichtigkeit bis IP 69K aus.
Kleine Tüllen 2 12 mm
A B Große Tüllen 12 22 mm
Passende Tüllen für KDL/H
Kleine Tüllen
A
Große Tüllen
B
KABELTÜLLE FÜR RUNDE KABEL
Mit den Kabeldurchführungstüllen KDT/X können runde, vorkonfektionierte Leitungen pro-
blemlos z. B. in Schaltschränke ein- bzw. durchgeführt werden. Die kleine Ausführung deckt
Kabeldurchmesser von 2 bis 12 mm ab. Die längs geschlitzte Tülle aus thermoplastischem
Kautschuk wird um die Leitung gelegt und in den Tüllenblock eingeschoben.
BLINDTÜLLE
Mit den Blindtüllen BTK/X (für Steckplätze Typ A) können nicht benutzte Durchführungen dicht
verschlossen werden.
MEHRFACHLEITUNGSTÜLLE
Mit den Mehrfachleitungstüllen KDT/X 2 x / 4 x in der kleinen Ausführung (für Steckplätze Typ A)
können zwei oder vier runde, vorkonfektionierte Leitungen problemlos z. B. in Schaltschränke
ein- bzw. durchgeführt werden. Die Tülle ist aus thermoplastischem Kautschuk gefertigt.
Artikelnummer: 87141450
KDL/H 24
A
A
A
A
A
AA
A
A
A
A
A
BTK/X
KDT/X 2 x / 4 x
KDT/X
42
Auswahltabelle KDL/E 16/xx für Kabel mit Stecker
Anzahl Tüllen
Passende Tüllen
Kabeltülle KDT/ZE
Kabeltülle KDT/ZEKabeltülle KDT/ZE
Kabeltülle KDT/ZE
Kabeltülle KDT/ZE
Kabeltülle KDT/ZE
Schlauchtülle SDT/ZE
Schlauchtülle SDT/ZE Kabelvariotülle KDT/VE
Kabelvariotülle KDT/VE
Kabelvariotülle KDT/VE
Kabelvariotülle KDT/VE
Adaptertülle ATG/E
Adaptertülle ATG/E ASI-Kabeltülle KDT/ZE ASI
ASI-Kabeltülle KDT/ZE ASI
ASI-Kabeltülle KDT/ZE ASI
ASI-Kabeltülle KDT/ZE ASI
Blindtülle BTG/E
Blindtülle BTG/E Multitülle KDT/ZE 2 x / 4 x
Multitülle KDT/ZE 2 x / 4 x
Multitülle KDT/ZE 2 x / 4 x
Multitülle KDT/ZE 2 x / 4 x
Schlauchtülle SDT/ZE
Schlauchtülle SDT/ZE
Schlauchtülle SDT/ZE
Schlauchtülle SDT/ZE
Blindtülle BTK/E
Blindtülle BTK/E
Blindtülle BTK/E
Blindtülle BTK/E
Anzahl Tüllen: 2
Anzahl Tüllen: 0
Anzahl Tüllen: 1
Anzahl Tüllen: 2 (in Adaptertülle ATG/E)
Anzahl Tüllen: 4
Anzahl Tüllen: 8
Anzahl Tüllen: 4
X
X
Artikelnummer: 87121010
KDL/E 16/2
B
B
Artikelnummer: 87121014
KDL/E 16/8
AAAA
AAAA
Artikelnummer: 87121012
KDL/E 16/5
B
A
A
A
A
MÖGLICHE KOMBINATIONEN VON KABELDURCHFÜHRUNGSLEISTEN UND -TÜLLEN
Die Rahmen der Kabeldurchführungsleiste KDL/E 16 können mit großen und/oder kleinen Tüllen bestückt werden.
Mit kleinen Tüllen (im Bild mit A markiert) können Kabeldurchmesser von 3 – 16 mm verbaut werden.
Mit großen Tüllen (im Bild mit B markiert) können Kabeldurchmesser von 16 – 31 mm verbaut werden.
Kleine Tüllen 3 16 mm
A B Große Tüllen 16 31 mm
Artikelnummer: 87121011
KDL/E 16/4
A
A
A
A
43
Passende Tüllen für KDL/E 16/xx
Kleine Tüllen
A
Große Tüllen
B
KABELTÜLLE FÜR RUNDE KABEL
Mit den Kabeldurchführungstüllen KDT/ZE können runde, vorkonfektionierte Leitungen pro-
blemlos z. B. in Schaltschränke ein- bzw. durchgeführt werden. Die kleine Ausführung deckt
Kabeldurchmesser von 3 bis 16 mm ab, die große Ausführung 16 bis 31 mm.
Die Tülle aus thermoplastischem Kautschuk ist zweiteilig und wird um die Leitung gelegt.
Die Zugentlastung erfolgt mittels Kabelbinder.
VARIABLE LEITUNGSTÜLLE (SCHUTZKLASSE IP42)
Mit der Variablen Leitungstülle KDT/VE in der kleinen Ausführung (für Steckplätze Typ A)
können runde, vorkonfektionierte Leitungen problemlos z. B. in Schaltschränke ein- bzw.
durchgeführt werden. Zwei verschiedene Durchmesserbereiche können abgedeckt werden:
Kabeldurchmesser von 3 bis 7 mm und von 7 bis 10 mm.
Die Tülle aus thermoplastischem Kautschuk ist geschlitzt und wird um die Leitungen gelegt.
ASI KABELTÜLLE
Mit der ASI Kabeltülle KDT/ZE ASI in der kleinen Ausführung (für Steckplätze Typ A) können
ASI-Buskabel problemlos z. B. in Schaltschränke ein- bzw. durchgeführt werden.
Es sind Ausführungen für ein oder zwei Kabel pro Tülle erhältlich.
Die Tülle aus thermoplastischem Kautschuk ist zweiteilig und wird um die Leitungen gelegt.
Die Zugentlastung erfolgt mittels Kabelbinder.
MEHRFACHLEITUNGSTÜLLE
Mit der Mehrfachleitungstülle KDT/ZE 2 x / 4 x in der kleinen Ausführung (für Steckplätze Typ A)
können mehrere runde, vorkonfektionierte Leitungen problemlos z. B. in Schaltschränke ein-
bzw. durchgeführt werden. Es sind Ausführungen für zwei oder vier Kabel pro Tülle erhältlich.
Die Tülle aus thermoplastischem Kautschuk ist geschlitzt bzw. zweiteilig und wird um die