Kategorien

atex explosionsschutz

SAFETY FIRST. EVERYWHERE

Explosionsschutz von MURRPLASTIK entspricht stets dem neuesten Stand der Technik - und garantiert weltweit die Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt in explosionsgefährdeten Sektionen.

 

Die ATEX Richtlinie 2014/34/EU des europäischen Parlaments und des Rates zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen wurde neu verfasst.

 

Für eine bessere Verständlichkeit und Übersicht haben wir ein Schaubild erstellt, dass eine schnelle Zuordnung ermöglicht. Die Begriffserklärungen sind grafisch zu den Abkürzungen aufbereitet. Wir wünschen Ihnen viel Freude im Umgang mit unserer Arbeitshilfe.   
Anfragen
SAFETY FIRST. EVERYWHERE
1 2 3 4 5 6 7 8
II 2 D Ex tb IIC T130°C Db
1
Gerätegruppe I:
Geräte zur Verwendung in Untertagebetrieben von Bergwerken
sowie deren Übertageanlagen, die durch Grubengas und/oder
brennbare Stäube gefährdet werden können.
Gerätegruppe II:
Geräte zur Verwendung in den übrigen Bereichen, die durch eine
explosionsfähige Atmosphäre gefährdet werden können.
2
Gerätekategorie 1:
Sehr hohes Maß an Sicherheit
Einsatz in Zone 0/20, 1/21, 2/22 möglich
Gerätekategorie 2:
Hohes Maß an Sicherheit
Einsatz in Zone 1/21, 2/22 möglich
Gerätekategorie 3:
Normalmaß an Sicherheit
Einsatz in Zone 2/22 möglich
3
Art der explosionsfähigen Atmosphäre:
G = Gemisch von Luft und Gasen, Dämpfen oder Nebel
D = Staub-Luft-Gemische
4
Dieses Symbol zeigt, dass das elektrische
Gerät einer oder mehreren Zündschutzarten
entspricht.
5
Zündschutzarten elektrisch:
Druckfeste Kapselung
Überdruckkapselung
Sandkapselung
Ölkapselung
Erhöhte Sicherheit
Eigensicherheit (Gas + Staub)
Elektrische Betriebsmittel
Zündschützart n
Vergusskapselung
Einrichtung mit optischer Strahlung
Schutz durch Gehäuse
Überdruckkapselung (Staub)
Symbol:
d
n
q
o
e
i
n
m
op
t
pD
Norm:
EN 60079-1
EN 60079-2
EN 60079-5
EN 60079-6
EN 60079-7
EN 60079-11
EN 60079-15
EN 60079-18
EN 60079-28
EN 60079-31
EN 60079-4
6
Gruppe
IIIA
IIIB
IIIC
Gruppe
IIA
IIB
IIC
Definition
Brennbare Flusen
Nicht leitfähiger Staub
Leitfähiger Staub
Definition
Pryopan
Ethylen
Wasserstoff
7
Im Staub-Ex-Bereich wird direkt die maximale Ober-
flächentemperatur angegeben 8
Equipment Protection Level (EPL):
EPL Ga entspricht der Kategorie 1G.
EPL Gb entspricht der Kategorie 2G.
EPL Gc entspricht der Kategorie 3G.
EPL Da entspricht der Kategorie 1D.
EPL Db entspricht der Kategorie 2D.
EPL Dc entspricht der Kategorie 3D.
Explosionsschutz von MURRPLASTIK entspricht
stets dem neuesten Stand der Technik – und
garantiert weltweit die Sicherheit von Mensch,
Maschine und Umwelt in explosionsgefährdeten
Sektionen.
Elektrisch
Richtlinie 2014/34/EU
MURRPLASTIK Systemtechnik GmbH, 71570 Oppenweiler, Germany, www.mp.de 8901874216 - 2016 - 0901AF
SAFETY FIRST. EVERYWHERE
123 45 67
II 1&2 G C IIB T3 X
1
Gerätegruppe I:
Geräte zur Verwendung in Untertagebetrieben von Bergwerken
sowie deren Übertageanlagen, die durch Grubengas und/oder
brennbare Stäube gefährdet werden können.
Gerätegruppe II:
Geräte zur Verwendung in den übrigen Bereichen, die durch eine
explosionsfähige Atmosphäre gefährdet werden können.
2
Gerätekategorie 1:
Sehr hohes Maß an Sicherheit
Einsatz in Zone 0/20, 1/21, 2/22 möglich
Gerätekategorie 2:
Hohes Maß an Sicherheit
Einsatz in Zone 1/21, 2/22 möglich
Gerätekategorie 3:
Normalmaß an Sicherheit
Einsatz in Zone 2/22 möglich
3
Art der explosionsfähigen Atmosphäre:
G = Gemisch von Luft und Gasen, Dämpfen oder Nebel
D = Staub-Luft-Gemische
4
Zündschutzarten nicht elektrisch
Schwadenhemmende Kapselung
Druckfeste Kapselung
Konstruktive Sicherheit
Zündquellenüberwachung
Symbol
fr
d
c
b
Norm
EN 13463-2
EN 13463-3
EN 13463-5
EN 13463-6
5
Gruppe:
IIA
IIB
IIC
Typische Gase:
Propan
Ethylen
Wasserstoff
6
Temperaturklasse
T1
T2
T3
T4
T5
T6
Maximale Oberflächentemperatur in °C:
450
300
200
135
100
80
7
Symbol X verweißt auf besondere
Bedingungen wie z.B. eine
abweichende Umgebungstemperatur
Explosionsschutz von MURRPLASTIK entspricht
stets dem neuesten Stand der Technik – und
garantiert weltweit die Sicherheit von Mensch,
Maschine und Umwelt in explosionsgefährdeten
Sektionen.
Nicht elektrisch
Richtlinie 2014/34/EU
MURRPLASTIK Systemtechnik GmbH, 71570 Oppenweiler, Germany, www.mp.de 8901874216 - 2016 - 0901AF