Kategorien

abstandsmessung distanzmessung distanzsensoren lasersensoren positionsmessung wegmesstechnik wegmessung wegsensoren

Produktkatalog Lasersensoren

Lasersensoren eignen sich aufgrund ihrer hohen Auflösung hervorragend für berührungslose, präzise Messungen von Abstand, Weg und Position. Durch ein hochmodernes Analyseverfahren berechnet die Elektronik des Laser-Sensors, mittels Triangulation oder Phasenverschiebung, den exakten Abstand zum Messobjekt. Die kompakte und sehr robuste Bauform der Sensoren lässt eine Messung selbst unter beengten Einbauverhältnissen zu.
Anfragen
LASERSENSOREN
Starke Sensoren für wachsende Ansprüche
MessprinzipienMessprinzipien
Einleitung
Lasersensoren von WayCon arbeiten nach einem der drei folgenden Messprinzipien, dem Triangulationsprinzip, der
Laufzeitmessung oder Phasenvergleichsmessung.
Die Serien LAS, LAR, LAH-G1 und LAM sind Triangulationslasersensoren, während die LAV Serie nach dem Laufzeitlaserprinzip
und die LLD Serie nach dem Phasenvergleichsprinzip arbeitet.
Triangulationsprinzip
Bei Lasersensoren, die nach dem Lasertriangulationsprinzip arbeiten,
wird ein Laserstrahl auf das Messobjekt projiziert. Dieser Laserstrahl wird
vom Messobjekt reektiert und von der Photodiodenzeile des Sensors
erfasst. Wenn die Distanz zwischen Sensor und Messobjekt verändert
wird, ändert sich auch der Winkel, in dem der reektierte Laserstrahl auf
die Photodiodenzeile auftrit. Anhand dieses Winkels kann der Abstand
zwischen Messobjekt und Sensor ermittelt werden.
α
Sensor
Messobjekt
Laufzeitmessprinzip
Laufzeitlasersensoren senden einen kurzen Lichtpuls aus. Dieser Lichtpuls
wird vom Messobjekt auf die Photodiode des Sensors zurückgeworfen.
Für längere Distanzen wird auf dem Messobjekt dafür eine Reexionsfolie
angebracht. Die Auswerteelektronik des Sensors berechnet nun anhand
der Zeit, die der Lichtpuls bis zum Messobjekt und zurück benötigt, die
Entfernung zum Messobjekt.
∆t
Sensor
Messobjekt
Phasenvergleichsmessung
Bei der Phasenvergleichsmessung wird hochfrequent moduliertes
Laserlicht ausgesendet. Das vom Messobjekt dius reektierte und
phasenverschobene Licht wird mit dem Referenzsignal verglichen. Aus
dem Betrag der Phasenverschiebung lässt sich die Distanz zum Messobjekt
millimetergenau bestimmen.
∆d
Sensor
Messobjekt
02 WayCon Lasersensoren
Lasersensor Serien LASLasersensor Serien LAS
Features
Messbereiche von 10 mm bis 800 mm
Linearität bis zu ±6 µm
Auösung bis 2 µm
Schutzklasse IP67
Ausgang: 0...10 V oder 4...20 mA
Sehr genaue Messung auf unterschiedlichsten Oberächen
Individuelle Parametrierung per Teach-In
Versionen mit Punkt- oder Linienlaser
LAS-TM: besonders kleine Bauform (37 x 12,4 x 34,5 mm)
LAS-TB: Spezialsensor für Oberächen mit geringer Reektivität
Technische Daten
SERIE
MERKMAL LAS-TM LAS-T5 LAS-T LAS-TB
Messbereich max. 500 mm 800 mm 100 mm
Linearität max. ±0,006 mm ±0,012 mm ±0,11 mm ±0,045 mm
Auösung max. 0,002 mm 0,004 mm 0,02 mm 0,015 mm
Ausgang analog 0...10 V, 4...20 mA
Messfrequenz max. 1 kHz 0,25 kHz 0,5 kHz
Schutzklasse IP67
Arbeitstemperatur max. 0...+50 °C
Laserklasse 2 1
Strahlform Punkt oder Linie Punkt Punkt oder Linie Linie
Beschreibung
LAS-Lasersensoren liefern mit Hilfe des integrierten Mikrocontrollers ein sehr präzises Ausgangssignal, welches proportional
zur gemessenen Distanz ist. Dank des kleinen sichtbaren Laserspots kann der Sensor einfach und exakt ausgerichtet werden.
Distanzen zu rauen Oberächen können durch eine feine Laserlinie anstelle des Laserspots gemessen werden.
WayCon Lasersensoren 03
Lasersensor Serien LAR und LAH-G1Lasersensor Serien LAR und LAH-G1
Features
Messbereiche von 4 mm bis 400 mm
Linearität bis zu ±0,1 µm
Auösung bis 2,5 µm
Schutzklasse IP67
Ausgang: 0...5 V, 0...10 V, 4...20 mA, 3,2...20,8 mA, PNP, NPN
Sensoren mit integriertem Display
Einstellungen wie Ansprechzeit, Hysterese oder Ausgangsart direkt
über Display möglich
LAR: besonders kleine Bauform (44 x 20 x 25 mm)
LAH: Versionen als Lichttaster und Direktreexionslaser
Technische Daten
SERIE
MERKMAL LAR LAH-G1
Messbereich max. 400 mm 300 mm
Linearität max. ±10 µm ±0,1 µm
Auösung max. 2,5 µm 0,5 µm
Ausgang analog 0...5 V, 4...20 mA 0...10 V, 3,2...20,8 mA
Schaltausgang PNP, NPN
Messfrequenz max. 0,66 kHz 5 kHz
Schutzklasse IP67
Arbeitstemperatur max. -10...+45 °C
Laserklasse 2 2 (Lichttaster), 1 (Direktreexion)
Strahlform Punkt
Beschreibung
Die Serien LAR und LAH-G1 erlauben durch ihr integriertes Display eine einfache Bedienung auch ohne externes Anzeigegerät.
Das Display erlaub außerdem die Einstellung zahlreicher Zusatzfunktionen und Parameter wie die Anpassung der Hysterese
und Ansprechzeit oder den Energiesparenden Eco-Modus.
04 WayCon Lasersensoren
Lasersensor Serien LAMLasersensor Serien LAM
Features
Messbereiche von 0,5 mm bis 200 mm
Linearität bis ±1 µm
Auösung bis 0,02 µm
Ausgang: ±10 V, 4...20 mA, Ethernet (optional: ±5 V, 0...20 mA, 0...10 V,
0...5 V)
Sehr hohe Messfrequenz und Abtastrate
Unempndlich gegenüber Oberächenstrukturen und Farben
Immun gegen Fremdlicht bis 20.000 LUX
LAM-S: für schnelle Messungen
LAM-F: für hochdynamische Messungen
Technische Daten
SERIE
MERKMAL LAM-S LAM-F
Messbereich max. 200 mm
Linearität max. ±1 µm ±1,5 µm
Auösung max. 0,02 µm 0,05 µm
Ausgang analog ±10 V, 4...20 mA (optional: ±5 V, 0...20 mA, 0...10 V, 0...5 V)
Ausgang digital Ethernet
Messfrequenz max. 10 kHz 100 kHz
Schutzklasse Sensorkopf IP64, externe Elektronik IP40
Arbeitstemperatur max. 0...+50 °C
Laserklasse 2
Strahlform Punkt
Beschreibung
Lasersensoren der Serie LAM zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Messfrequenz und Abtastrate aus, durch die sie besonders
für den Einsatz bei schnellen und hochdynamischen Anwendungen geeignet sind. Ihre Vielzahl von möglichen Ausgangsarten
erlaubt zudem die Einbindung in quasi jedes System.
WayCon Lasersensoren 05
Lasersensor Serien LAVLasersensor Serien LAV
Features
Messbereiche von 0,2 m bis 50 m
Linearität bis ±25 mm
Auösung <5 mm
Schutzklasse bis IP65
Ausgang: 4...20 mA, IO-Link, Schaltausgang
Hohe Reichweite dank Laufzeitmessung
Teachfunktion
Technische Daten
SERIE
MERKMAL LAV-8 LAV-50
Messbereich max. 8 m 50 m
Linearität max. ±25 mm
Auösung max. <5 mm
Ausgang 4...20 mA, IO-Link, Schaltausgang
Messfrequenz max. 100 Hz
Schutzklasse IP65
Arbeitstemperatur max. -30...+50 °C
Laserklasse 2
Strahlform Punkt
Beschreibung
Laserdistanzsensoren der Serie LAV erreichen, dank des Laufzeitmessprinzips, Messbereiche bis 50 m. Um eine hohe Genauigkeit
auch auf diese Entfernungen zu gewährleisten, wird eine preisgünstige Zieltafel verwendet. Des Weiteren zeichnet sich die Serie
durch ihre niedrige minimale Arbeitstemperatur aus, die z. B. auch den Einsatz in Kühlkammern ermöglicht.
06 WayCon Lasersensoren
Lasersensor Serien LLDLasersensor Serien LLD
Features
Messbereiche von 0,1 m bis 500 m
Linearität bis ±1,5 mm
Auösung bis 0,1 mm
Schutzklasse bis IP67
Ausgang: 4...20 mA, RS232, RS422, Profibus, SSI
Sehr hohe Reichweite dank Phasenvergleichsmessung
Geeignet für Außenanwendungen, optional mit Heizung
Mit integrierter Fehlererkennung
LLD-500: geeignet für heiße Oberächen
Technische Daten
SERIE
MERKMAL LLD-150 LLD-500
Messbereich max. 150 m 500 m
Linearität max. ±2 mm ±1 mm
Auösung max. 0,1 mm
Ausgang analog 4...20 mA
Ausgang digital RS232, RS422, Probus, SSI
Schaltausgang 1x 3x
Messfrequenz max. 50 Hz 100 Hz
Schutzklasse IP65 IP67
Arbeitstemperatur max. -40...+50 °C -40...+60 °C
Laserklasse 2
Strahlform Punkt
Beschreibung
Sollen noch größere Distanzen gemessen werden, wird dies mittels Phasenvergleichsmessung und der LLD Serie erreicht. Die
hohe Schutzklasse und die Option die Sensoren mit einer Heizung auszustatten, erlaubt den Einsatz der LLD Reihe auch bei
Außenanwendungen.
07
WayCon Lasersensoren
ProduktübersichtProduktübersicht
Seilzugsensoren
Messbereiche 50 mm bis 42,5 m
Linearität bis zu ±0,02 %
Auösung bis zu ±0,02 %
Ausgänge: potentiometrisch, analog,
digital inkremental, digital absolut,
Geschwindigkeitsausgang
Lasersensoren
Messbereiche 0,5 mm bis 500 m
Linearität bis zu ±1 µm
Auösung bis zu 0,2 µm
Ausgänge: analog, serielle Schnittstellen,
Probus, SSI, Schaltausgang
Linearpotentiometer
Messbereiche 10 mm bis 2000 mm
Linearität bis zu ±0,05 %
Ausgänge: potentiometrisch, analog
Schutzklasse bis IP67
Magnetband Sensoren
Messbereiche bis 99,99 m
Linearität bis zu ±2 µm
Auösung bis zu 0,5 µm
Ausgänge: analog, TTL, HTL, SSI, BiSS,
1 Vss, Geschwindigkeitsausgang
Digitale Messtaster
Messbereiche 12 mm bis 30 m
Linearität bis zu ±0,2 µm
Ausgänge: TTL, HTL
Schutzklasse bis IP64
Ultraschallsensoren
Messbereiche 100 mm bis 6000 mm
Linearität bis zu ±0,3 %
Auösung bis zu 0,125 mm
Ausgänge: analog, Schaltausgang
Magnetostriktive Geber
Messbereiche 50 mm bis 4000 mm
Linearität bis zu ±0,02 %
Auösung bis zu 2 µm
Ausgänge: analog, SSI, CANopen,
Geschwindigkeitsausgang
Digitale Maßstäbe
Messbereiche 150 mm bis 2000 mm
Linearität bis zu ±0,5 µm
Auösung bis zu 5 µm
Ausgänge: TTL, HTL
Kapazitive Wegsensoren
Messbereiche 50 mm bis 42,5 m
Linearität bis zu ±0,2 %
Auösung dynamisch bis 0,01 %
Ausgänge: analog
Encoder und Winkelgeber
Single-und Multiturn
Analoger Multiturn bis 120 turns
Voll-, Hohl- und Sackhohlwelle
Ausgänge: analog, digital inkremental,
digital absolut
WayCon
Positionsmesstechnik GmbH
Stammsitz
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
Fon +49 (0)89 67 97 13-0
Fax +49 (0)89 67 97 13-250
Niederlassung
Auf der Pehle 1
50321 Brühl
Fon +49 (0)2232 56 79-44
Fax +49 (0)2232 56 79-45
E-Mail: info@waycon.de
Internet: www.waycon.de