Kategorien

abkanten zahnstangenpressen

Pressen

Seit nunmehr 20 Jahren, im Jahre 1997, erweiterten wir unser Produktporfolio um den Bereich der Pressen.

Hierzu zählen Zahnstangenpressen, Hand - und Druckluft Kniehebelpressen, sowie direktwirkende oder Hydro-pneumatische Pressen. Der Kraftbereich erstreckt sich hierbei von wenigen kN bis hin zu 100 kN.

Individualisierbar mit Werkzeugen, kompletten Steuerungen und Überwachungen, sowie einer Vielzahl von Rund - und Vierkantstößeln, können KMT Pressen eine Vielzahl von Arbeiten schnell, präzise und zuverlässig erledigen.

Diese Arbeiten beeinhalten unter anderem:

- Das Montieren von Bauteilen

- die Durchführung von Nietvorgängen 

- Einpressungen, sowie Prägungen

- Das Biegen, Abkanten oder Crimpen von Werkstücken

 
Anfragen
PRODUKTIONS+
MONTAGETECHNIK
Pressen
Kleinförderbänder
Taumelnietmaschinen
Montageanlagen
Rundschaltteller
Mehrspindelnietköpfe
Handhebelpressen
Druckluftpressen
Hydro-Pneumatische
Pressen
2
Kniehebelpressen
Hand-Kniehebelpressen mit
Rundstößel
5 kN 4
7,5 kN 5
15 kN, 25 kN, 30 kN 6 + 7
Hand-Kniehebelpressen mit
Vierkantstößel
5 kN, 7,5 kN 8
15 kN, 25 kN 9
Druckluft-Kniehebelpressen
5 kN, 10 kN 10
24 kN, 32 kN, 60 kN 11
Handunterstützte Druckluft-
Kniehebelpressen 12 +13
Direktwirkende Pressen
Zahnstangenpressen mit
Rundstößel
1,5 kN, 2,5 kN 14
Zahnstangenpressen mit
Vierkantstößel
1,5 kN, 2,5 kN 15
Druckluftpressen
DA Serie 1,5 kN, 2,5 kN 16
DA Serie 4,5 –13 kN - Ausladung 80 mm 17
DA Serie 4,5 –17 kN - Ausladung 100 mm 18
DA Serie 4,5 –17 kN - Ausladung 130 mm 18
XL DA Serie 4,5 – 17 kN - Ausladung bis 300 mm 19
DA Serie 21 kN, 28 kN, 34 kN 20
XL DA Serie 21 kN, 28 kN, 34 kN –
Ausladung 300 mm 20
Hydro-pneumatische Pressen
HP-Serie 30 kN, 50 kN, 100 kN 21
XL-HP-Serie 30 kN, 50 kN 22
Pressen-Steuerung 23
Total Press Control Plus
Kraft/Weg Überwachung 24 + 25
Pressenköpfe 26
Werkzeuge 26
Sondermodelle 26
Pneumatischer Schiebetisch 27
Technische Änderungen und Ausführungen vorbehalten.
Montieren
Einpressen
Biegen
Nieten
Abkanten
Stanzen
Crimpen
Prägen
INHALTSVERZEICHNIS
kmt Pressen können eine Vielzahl von Arbeiten schnell,
präzise und leicht erledigen, wie zum Beispiel:
3
Tischbohrung (TB)
In der zentrischen Tischbohrung können Werkzeugunterteile
aufgenommen werden. Die Fixierung erfolgt mittels einer
Querschraube. Die Tischbohrung ermöglicht einen
schnellen Werkzeugwechsel und reduziert die Einrichtzeiten.
Diese Option ist an allen Handhebel-Pressen oder bei anderen
Pressen auf Anfrage möglich.
Standard Tischbohrung (TB)
Hubzähler (Z)
Mit dem fünfstelligen Hubzäh-
ler lässt sich die produzierte
Stückzahl schnell überblicken.
Diese Option ist an allen
Handhebel-Pressen möglich.
Mikrometeranschlag (Micro)
OK
Beim Abwärtshub ist der Rückhub der Presse blockiert. Erst
wenn der Hub komplett durchgeführt wurde, wird die
Verriegelung gelöst, und der Hebel kann zurückgestellt
werden. Ein Lösemechanismus ermöglicht, dass verkantete
Teile entnommen werden können.
Druckpunkt-Feineinstellung (DP)
Da Kniehebelpressen ihre maximale Kraft erst im UT erreichen,
ist die Höheneinstellung des Pressenkopfs über die Gewinde-
spindel oft zu ungenau. Mit der Druckpunkt-Feineinstellung
kann der Druckpunkt der Presse präzise direkt am Stößel einge-
stellt werden. Die Skala am Justierring erlaubt eine ablesbare
Feineinstellung von 0,02 mm. Der Verstellbereich beträgt ± 1,5 mm.
Farbauswahl für alle Pressen
Mikrometeranschlag
Für hochpräzise Montage-
arbeiten mit Zahnstangen
Pressen, wenn es darauf an-
kommt, dass das Werkstück
hochpräzise positioniert wird.
Die Druckpunkt-Feineinstel-
lung wird eingesetzt, wenn
es auf höchste Präzision der
Einpresstiefe ankommt. Ideal
für den Prototypenbau und
die Serienfertigung, wenn
feinfühliges und leichtes Ein-
stellen innerhalb des Tole-
ranzbereichs gefordert ist.
Hubsicherung (HS)
Mit der Hubsicherung für Hand-Kniehebel und Zahnstangen
Pressen sind Teilhübe – und damit unvollständige Arbeitsgänge
– ausgeschlossen. Verformungs-, Füge- oder Verbindungs-
vorgänge werden immer und sicher komplett ausgeführt:
Ein wirksamer Beitrag zur Qualitätssicherung.
3 mm
EXTRAS FÜR HANDHEBELPRESSEN
kmt Standard Farbe
(RAL 5021)
Farboption ohne
Aufpreis (RAL 7035)
Wunschfarbe aus dem RAL-
Segment gegen Mehrpreis
4
EP 500 - 40
Umgesteckter ERGOPRESS®
Handhebel für Bedienung durch
Linkshänder
KNIEHEBELPRESSEN
Hand-Kniehebelpressen mit Rundstößel
EP–Serie
Kniehebelpressen erreichen ihre Nennkraft erst am Ende des
Stößelhubs, dem unteren Totpunkt UT. Dabei wird mittels des
Kniehebelmechanismus mit einem relativ geringen Kraftauf-
wand des Bedieners von ca. 150 N der hohe Arbeitsdruck
der Presse erreicht.
Kniehebelpressen werden deshalb dort eingesetzt, wo die
volle Kraft der Presse nur über einen kurzen Weg am Ende
des Arbeitshubs benötigt wird, wie z.B. beim Montieren,
Stanzen, Nieten, Prägen, Kleben etc.
Alle kmt Kniehebelpressen zeichnen sich durch folgende
Qualitätsmerkmale aus:
werkseitig eingestellter Druckpunkt
einfache Höhenverstellung des Pressenkopfs über eine
Gewindespindel
gehärteter und geschliffener Stößel
lange, gehonte und deshalb hochpräzise Stößelführung
geschliffener Pressentisch
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
B
C x D
E
F
C x G
Bei Bestellung bitte angeben
Extras (siehe Seite 3)
Druckpunkt-Feineinstellung
Hubsicherung
Zähler
Tischbohrung 12H7
DP
HS
Z
TB
EP 500-40
5,0
500
40
63
45 - 220
30 - 205
100 x 65
10
10H7 x 25
20
110 x 160
ca. 10
Typ
Druckkraft
Arbeitshub
Ausladung
Arbeitshöhe
Arbeitshöhe mit DP
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Platzbedarf
Gewicht
EP - die ERGOPRESS®Reihe
Die Konzeption einer mo-
dernen und ergonomischen
Hand-Kniehebelpresse für
manuelle Arbeitsplätze in der
industriellen Serienfertigung.
ERGOPRESS®Modelle stellen
eine konsequente Weiter-
entwicklung der manuellen
Einpresstechnik dar.
ERGOPRESS®Handhebel:
• 360° stufenlos verstellbarer
Handhebel
durch einfaches Umste-
cken des Kniehebels kann
die Presse in der Grund-
modell Ausführung schnell
für Links-
oder Rechtshänder
angepasst werden
der seitlich abgewinkelte
Hebel garantiert freie Sicht
auf den Arbeitsbereich
D.h. mehr Leistung durch op-
timale Entlastung: unnötige
Zwangs- und Fehlhaltungen
beim Bedienen gehören mit
ERGOPRESS®der Vergangen-
heit an. Das verringert Fehl-
zeiten, erhöht die Motivation,
macht das Arbeiten leichter
und senkt dadurch die Ferti-
gungskosten.
5
EP 750 - 40
Presse mit Hubsicherung (HS) und
Druckpunkt-Feineinstellung (DP)
KNIEHEBELPRESSEN
Hand-Kniehebelpressen mit Rundstößel
EP-Serie / L-EP-Serie mit extra großer Arbeitshöhe
L-EP 750 - 40
Presse mit Hubsicherung (HS),
Druckpunkt-Feineinstellung (DP)
und Zähler (Z)
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
B
C x D
E
F
C x G
-EP 750-40
7,5
750
40
80
55 - 375
39 - 359
155 x 115
12
10H7 x 25
24
155 x 220
28
Extras (siehe Seite 3)
Druckpunkt-Feineinstellung
Hubsicherung
Zähler
Tischbohrung 12H7
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
Typ
Druckkraft
Arbeitshub
Ausladung
Arbeitshöhe
Arbeitshöhe mit DP
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Platzbedarf
Gewicht
EP 750-40
7,5
750
40
80
53 - 265
38 - 250
155 X 115
12
10H7 x 25
24
157 x 237
ca. 20
Bei Bestellung bitte angeben
L-Pressen kommen zum Einsatz, wenn hohe oder lange
Teile entweder bearbeitet oder eingepresst werden und
deshalb eine große Arbeitshöhe verlangt wird.
Einsatzmöglichkeiten:
für Anwendungen und Werkzeuge, die einen hohen
Einbauraum benötigen, wie z.B.
- beim Einpressen von langen Achsen oder
- beim Buchsen oder Bearbeiten von hohen Teilen
L
6
APK T 3-40
Bild mit Druckpunkt-Feineinstellung
(DP) und Zähler (Z)
KNIEHEBELPRESSEN
Hand-Kniehebelpressen mit Rundstößel
APK T–Serie
APK T 3-S-60
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
B
C x D
E
F
C x G
APK T 3-60
15,0
1500
60
100
43 - 170
22 - 149
175 x 140
12
10H7 x 30
30
175 x 300
ca. 43
Extras (siehe Seite 3)
Druckpunkt-Feineinstellung
Hubsicherung
Zähler
Tischbohrung 12H7
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
Typ
Druckkraft
Arbeitshub
Ausladung
Arbeitshöhe
Arbeitshöhe mit DP
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Platzbedarf
Gewicht
APK T 3-40
15,0
1500
40
100
43 - 164
29 - 150
175 x 140
12
10H7 x 30
30
175 x 300
ca. 39
APK T 3-S-40
25,0
2500
40
100
60-290
46-274
185 x 145
12
10H7 x 30
30
185 x 300
ca. 41
APK T 3-S-60
25,0
2500
60
100
65-295
44-274
185 x 145
12
10H7 x 30
30
185 x 300
ca. 46
APK T 4-30
30,0
3000
30
100
55-285
34-264
185 x 145
12
10H7 x 30
30
185 x 300
ca. 46
Bei Bestellung bitte angeben
Die extra starken Hand-Kniehebelpressen der Serien APK T 3
und APK T 4 eignen sich speziell für den oft wechselnden
Einsatz im Modellbau und in der Werkstatt. Ihre hohen
Druckkräfte von bis zu 30 kN erlauben einen flexiblen
Einsatz für die verschiedensten Anwendungsfälle.
Die Vorteile:
• verschiedene Hublängen stehen zur Auswahl
• extra stabile Konstruktion des Pressenständers
• die Arbeitshöhe lässt sich über die serienmäßige Höhen-
verstellung des Pressenkopfs mittels einer Gewinde-
spindel schnell verstellen
die Nennkraft der Presse ist mit durchschnittlichem
Kraftaufwand zu erreichen
silikonfreie Strukturlackierung
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
7
A
B
C
D
EF
G
KNIEHEBELPRESSEN
Hand-Kniehebelpressen mit Rundstößel
XL-APK T-Serie Pressen mit 250 mm Ausladung
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
B
C x D
E
F
C x G
Extras (siehe Seite 3)
Druckpunkt-Feineinstellung
Hubsicherung
Zähler
Tischbohrung 12H7
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
-APK T 3-40
15,0
1500
40
250
90-176
86-162
200 x 200
12
10H7 x 30
30
200 x 450
ca. 54
XL-APK T 3-40
Bei Bestellung bitte angeben
-APK T 3-60
15,0
1500
60
250
90-183
69-162
200 x 200
12
10H7 x 30
30
200 x 450
ca. 58
Typ
Druckkraft
Arbeitshub
Ausladung
Arbeitshöhe
Arbeitshöhe mit DP
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Platzbedarf
Gewicht
Überall, wo sperrige Teile verarbeitet werden, wird eine
größere Ausladung verlangt: z.B. für die Bearbeitung von
Leiterplatten, Blechen und ähnlichen Teilen. Hier werden
kmt XL-Pressen mit 250 mm Ausladung eingesetzt.
Die Basis ist eine stabile Schweißkonstruktion, an die ver-
schiedene Standard-Pressenköpfe angebaut werden.
XL XL
8
VK 750-40
KNIEHEBELPRESSEN
Hand-Kniehebelpressen mit Vierkantstößel
VK–Serie / L-VK-Serie
Der Vierkantstößel hat entscheidende Vorteile gegenüber
dem Rundstößel:
• absolute Verdrehsicherheit
gehärteter und präzise geschliffener Stößel
spielfreie Führung des Pressenstößels
nachstellbare Führungsleisten des Vierkantstößels
große Auflagefläche für das Werkzeug
deshalb sind Führungen im Werkzeug meist unnötig
praktisch wartungsfreier Betrieb
Zusätzliche serienmäßige Ausstattung:
Höhenverstellung des Pressenkopfs über eine
Gewindespindel
seitliches Maßband zur wiederholgenauen Einstellung
des Pressenkopfs
Auch diese Modelle können mit den üblichen Extras
ausgerüstet werden
Druckpunkt-Feineinstellung für präzises Einstellen
der Einpresstiefe (DP)
Hubsicherung zur Qualitätssicherung beim Produzieren (HS)
Hubzähler (Z)
zentrische Tischbohrung (TB)
kmt Hand-Kniehebelpressen mit Vierkantstößel sind ideale
Werkzeuge für die Fertigung präziser Kleinteile mit engen
Toleranzen in kleineren und mittleren Serien, bei denen eine
Automation zu kostenintensiv ist.
L-VK 750-40
-VK 750-40
7,5
750
40
80
55 - 375
39 - 359
155 X 115
12
10H7 x 25
25 x 25
155 x 220
ca. 28
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
B
C x D
E
H
C x G
VK 750-40
7,5
750
40
80
53 - 265
38 - 250
157 X 115
12
10H7 x 25
25 x 25
155 x 220
ca. 20
Extras (siehe Seite 3)
Druckpunkt-Feineinstellung
Hubsicherung
Zähler
Tischbohrung 12H7
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
Typ
Druckkraft
Arbeitshub
Ausladung
Arbeitshöhe
Arbeitshöhe mit DP
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößelfläche
Platzbedarf
Gewicht
VK 500-40
5,0
500
40
63
45 - 220
30 - 205
100 x 65
10
10H7 x 25
21 x 21
110 x 160
ca. 10
Bei Bestellung bitte angeben
L
9
KNIEHEBELPRESSEN
Hand-Kniehebelpressen mit Vierkantstößel
VK–Serie / XL-VK-Serie / PHK-Serie
PHK 600
Das bewährte Modell PHK
600 rundet die Serie der
kmt Hand-Kniehebelpres-
sen mit Vierkantstößel ab.
PHK 600-08
6,0
600
25
85
60 - 140
-
160 x 100
ø 10,5
8H6 x 25*
25 x 35
-
160 x 220
ca. 18
VK 2500-40
25,0
2500
40
100
60 - 290
46 - 274
185 x 145
12
10H7 x 30
31 x 31
-
185 x 300
ca. 41
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
B
C x D
E
H
6 x
C x G
VK 1500-60
15,0
1500
60
100
43 - 170
26 - 153
175 x 140
12
10H7 x 30
31 x 31
-
175 x 300
ca. 43
VK 2500-60
25,0
2500
60
100
65 - 295
44 - 274
185 x 145
12
10H7 x 30
31 x 31
-
185 x 300
ca. 46
-VK 1500-40
15,0
1500
40
250
90 - 176
79 - 165
200 x 200
12
10H7 x 30
31 x 31
-
200 x 450
ca. 55
-VK 1500-60
15,0
1500
60
250
91 - 183
74 - 166
200 x 200
12
10H7 x 30
31 x 31
-
200 x 450
ca. 59
Extras (siehe Seite 3)
Druckpunkt-Feineinstellung
Hubsicherung
Zähler
Tischbohrung 12H7
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
-
HS
Z
Standard
Typ
Druckkraft
Arbeitshub
Ausladung
Arbeitshöhe
Arbeitshöhe mit DP
Tischgröße
Nutbreite DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößelfläche
Aufspannbohrungen
Platzbedarf
Gewicht
* andere Stößelbohrungen auf Anfrage
DP
HS
Z
TB
DP
HS
Z
TB
VK 1500-40
15,0
1500
40
100
43 - 164
32 - 153
175 x 140
12
10H7 x 30
31 x 31
-
175 x 300
ca. 39
VK 1500-40
Bei Bestellung bitte angeben
XL XL
10
KNIEHEBELPRESSEN
Kniehebel-Druckluftpressen
APK–Serie
Die optimalen Übersetzungsverhältnisse des Kniehebels
erzeugen große Kräfte am Hubende und sichern einen
geringen Luftverbrauch. Der somit geringe Energie-
verbrauch macht kmt Kniehebel-Druckluftpressen nicht nur
in der Anschaffung, sondern auch langfristig zu einem
kostengünstigen Produktionsmittel.
Alle Kniehebel-Druckluftpressen sind mit den kmt Standard-
steuerungen (siehe Seite 23) oder mit Steuerungen nach
Kundenspezifikation lieferbar.
Weitere Qualitätsmerkmale:
werkseitig voreingestellter Druckpunkt
einfache Höhenverstellung des Pressenkopfs über ein
Winkelgetriebe
seitlich angebrachtes Maßband zum schnellen Reprodu-
zieren von Einstellungen bei Werkzeugwechsel
praktisch wartungsfreie doppeltwirkende Zylinder
geräuscharm: unter 75 dB
Detail zeigt:
• Maßband
Kurbel von Winkelgetriebe
für die stufenlose Höhen-
verstellung des Pressenhubs
Pneumatik, Ventil und
Wartungseinheit mit Luftfilter,
Öler und Druckminderer
(nur im Lieferumfang mit
Steuerung)
A
B
C
D
EF
G
APK 2L
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
L
mm
kg
A
B
B
C x D
E
F
C x G
APK 3 L
10
1000
40
100
110 - 280
-
185 x 145
12
12H7 x 30
30
R 1/4”
0,41
185 x 300
ca. 38
Extras (seihe Seite 3)
Druckpunkt-Feineinstellung DP
Typ
Druckkraft bei 6 bar
Arbeitshub
Ausladung
Arbeitshöhe
Arbeitshöhe mit DP
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Luftanschluss
Luftverbrauch/cm Zyl. Hub
Platzbedarf
Gewicht
APK 2 L
5
500
35
80
80 - 265
65 - 250
155 x 115
12
10H7 x 25
24
R 1/4”
0,26
155 x 220
ca. 22
Ventil und Wartungseinheit nur im Lieferumfang mit Steuerung
Bei Bestellung bitte angeben
11
Ventil und Wartungseinheit nur im Lieferumfang mit Steuerung
APK 6 L
60
6000
40
150
87 - 310
305 x 210
14
20
H7
x 34
40
R 3/8”
1,65
305 x 440
ca. 140
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
l
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
APK 5 L
32
3200
40
130
175 - 330
200 x 190
14
12H7 x 30
30
R 3/8”
1,05
200 x 385
ca. 80
-APK 4 L
24
2400
40
300
130 - 280
200 x 220
14
12
H7
x 30
30
R 3/8”
1,05
200 x 550
ca. 196
-APK 5 L
32
3200
40
300
130 - 280
200 x 220
14
12
H7
x 30
30
R 3/8”
1,05
200 x 550
ca. 204
Typ
Druckkraft bei 6 bar
Arbeitshub
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Luftanschluss
Luftverbrauch/cm Zyl. Hub
Platzbedarf
Gewicht
APK 4 L
24
2400
40
130
175 - 330
200 x 190
14
12H7 x 30
30
R 3/8”
1,05
200 x 385
ca. 72
0
7
6
5
4
3
2
1
0
510 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60
Druckkraft in kN
mm vor Hubende
APK 6 L
APK 4 L
-APK 6 L
60
6000
40
300
130 - 230
310 x 220
14
20
H7
x 34
40
R 3/8”
1,65
310 x 580
ca. 250
APK 2L
APK 3L
APK 4L
APK 5L
APK 6L
KNIEHEBELPRESSEN
Kniehebel-Druckluftpressen
APK–Serie
XL XL XL
12
A
B
E
D
G
C
F
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
I
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
NP 4000
40
4000
40
0 - 6
130
58 - 325
200 x 190
14
20H7x 25
40 x 40
R 3/8”
0,75
200 x 385
ca. 96
Typ
Druckkraft
Arbeitshub
Krafthub
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößelfläche
Luftanschluss
Luftverbrauch/mm Krafthub
Platzbedarf
Gewicht
NP 2000
20
2000
40
0 - 6
130
58 - 325
200 x 190
14
20H7x 25
40 x 40
R 3/8”
0,5
200 x 385
ca. 95
KNIEHEBELPRESSEN
Handunterstützte Druckluft-Kniehebelpressen
NP-Serie
Handunterstützte Kniehebelpressen kommen in Einsatz, wenn
bedingt durch die Besonderheit des Werkstücks anfangs nicht
beide Hände durch eine Zweihandbedienung gebunden
sein können und doch eine große Druckkraft am Ende des
Arbeitshubs erreicht werden soll.
Mit den NP handunterstützen Druckluft-Kniehebelpressen
kann hier sicher gearbeitet werden: Der Stößel wird über
den Handhebel nach unten in die Krafthubposition
gebracht und das Werkstück dann über die Handhebelkraft
gehalten. Ein Sensor registriert diese Lage. Gleichzeitig kann
das Werkstück losgelassen werden und mit der zweiten
Hand ein Drucktaster gedrückt werden, der dann den
Krafthub auslöst.
Der Krafthub kann nur ausgelöst werden, wenn beide Hände
gebunden sind. So wird z.B. beim Loslassen des Handhebels
der Stößel durch eine Sicherheitsmechanik angehoben und
damit die Teilfreigabe für den Krafthub in der Steuerung
zurückgenommen.
Die Länge des Krafthubs der NP handunterstützten Druckluft-
Kniehebelpressen und somit die UT Position lässt sich über die
serienmäßige Feineinstellung hochpräzise einstellen.
Wegen des speziellen Übersetzungsmechanismus steht der
Krafthub konstant über die gesamte eingestellte Krafthub-
länge zur Verfügung.
40 38 36 34 32 30 28 26 22 20 18 16 14 12 10 8 6
10
15
20
25
30
35
40
45
5
0
4 2 0
NP 2000
NP 4000
mm vor Hubende
Kraft in kN
24
Krafthub-Feineinstellung
13
KNIEHEBELPRESSEN
Handunterstützte Druckluft-Kniehebelpressen
XL-NP-Serie
A
B
E
D
G
C
F
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
I
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
-NP 4000
40
4000
40
0-6
300
125 - 265
200 x 220
14
20H7 x 25
40 x 40
R 3/8“
0,75
200 x 550
ca. 136
Typ
Druckkraft
Arbeitshub
Krafthub
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößelfläche
Luftanschluss
Luftverbrauch/mm Krafthub
Platzbedarf
Gewicht
-NP 2000
20
2000
40
0-6
300
125 - 265
200 x 220
14
20H7 x 25
40 x 40
R 3/8“
0,5
200 x 550
ca. 135
XL-NP 4000
XL XL
14
DIREKTWIRKENDE PRESSEN
Zahnstangenpressen mit Rundstößel
APZ–Serie
kmt Zahnstangen-Pressen vermitteln ihre Druckkraft
konstant über die gesamte Hublänge. Die direkte Kraft-
übertragung über den Handhebel erlaubt feinfühliges
Pressen.
Das verbesserte Übersetzungsverhältnis ermöglicht
eine höhere Druckkraft bei gleichem Kraftaufwand.
Alle kmt Zahnstangen-Pressen zeichnen sich durch
folgende Qualitätsmerkmale aus:
verdrehgesicherter Stößel
stufenlos regulierbare Hublänge:
Standard: über Stellschraube
MICRO: über Mikrometerschraube
Höhenverstellung des Pressenkopfs über Gewinde-
spindel
360° stufenlos einstellbarer Handhebel
einstellbare Rückhubkraft
Zahnstangen-Pressen sind deshalb ideal zum:
Einpressen längerer Teile und für
Fügeoperationen über lange Wege
A
B
C
D
EF
G
* bei Bestellung Hublänge angeben
-APZ T 2
2,5
250
50/100*
80
55-390
157 x 115
12
10H7 x 25
25
155 x 220
ca. 29
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
C x D
E
C x G
APZ T 2
2,5
250
50/100*
80
42 - 290
155 x 115
12
10H7 x 25
25
157 x 237
ca. 21
Extras (siehe Seite 3)
Hubsicherung
Mikrometer
Zähler
Tischbohrung 12H7
HS
MICRO
Z
TB
HS
MICRO
Z
TB
HS
MICRO
Z
TB
Typ
Druckkraft
Arbeitshub*
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Platzbedarf
Gewicht
APZ T 1
1,5
150
40/90*
63
35 - 235
100 x 65
10
10H7 x 25
25
110 x 160
ca. 8,5
Bei Bestellung bitte angeben
APZ T 1 APZ T 2
L
15
DIREKTWIRKENDE PRESSEN
Zahnstangenpressen mit Vierkantstößel
VZ–Serie
Der Vierkantstößel hat entscheidende Vorteile gegen-
über dem Rundstößel:
absolute Verdrehsicherheit
spielfreie Führung des Pressenstößels
nachstellbare Führungsleisten des Vierkantstößels
große Auflagefläche für das Werkzeug
deshalb sind Führungen im Werkzeug meist unnötig
praktisch wartungsfreier Betrieb
Zusätzliche serienmäßige Ausstattung:
Höhenverstellung des Pressenkopfs über eine Gewinde-
spindel
seitliches Maßband zur wiederholgenauen Einstellung
des Pressenkopfs
auch diese Modelle können mit den üblichen Extras
ausgerüstet werden
kmt Zahnstangenpressen mit Vierkantstößel sind ideale
Werkzeuge für die Fertigung präziser Kleinteile mit
engen Toleranzen in kleineren und mittleren Serien, bei
denen eine Automation zu kostenintensiv ist.
A
B
C
D
EF
G
VZ 150-40
Presse mit Mikrometerschraube
* bei Bestellung Hublänge angeben
-VZ 250
2,5
250
50/100*
80
55 - 390
155 x 115
12
10H7 x 25
20 x 20
155 x 220
ca. 29
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
VZ 250
2,5
250
50/100*
80
42 - 290
155 x 115
12
10H7 x 25
20 x 20
157 x 237
ca. 21
Extras (siehe Seite 3)
Hubsicherung
Mikrometer
Zähler
Tischbohrung 12H7
HS
MICRO
Z
TB
HS
MICRO
Z
TB
HS
MICRO
Z
TB
Typ
Druckkraft
Arbeitshub*
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel
Platzbedarf
Gewicht
VZ 150
1,5
150
40/90*
63
35 - 235
100 x 65
10
10H7 x 25
20 x 20
110 x 160
ca. 8,5
Bei Bestellung bitte angeben
L-VZ 250-50
L
16
DIREKTWIRKENDE PRESSEN
Direktwirkende Druckluftpressen
DA–Serie
Direktwirkende Druckluftpressen erzeugen ihre Kraft kon-
stant über die gesamte Hublänge.
Für größere Kräfte wird die energiegünstige Tandemzy-
linder-Bauweise eingesetzt, die den Luftverbrauch
optimiert, weil der Rückhub nur über eine Zylinder-
kammer erfolgt. Da die Luftführung innerhalb des
Pneumatik-Zylinders stattfindet, kann die Presse nur über
zwei Luftanschlüsse betrieben werden.
Alle direktwirkenden Druckluftpressen sind sowohl als
Automationsbaustein oder mit kmt Steuerungen (siehe
Seite 23) für Einzelarbeitsplätze lieferbar.
Weitere Qualitätsmerkmale:
verdrehgesicherter, gehärteter Stößel
lange, gehonte Stößelführung für höchste Präzision
drei Standard-Hublängen lieferbar
einfache Höhenverstellung des Pressenkopfs über
eine Gewindespindel
• seitlich angebrachtes Maßband zum schnellen Repro-
duzieren von Einstellungen bei Werkzeugwechsel
praktisch wartungsfreie doppeltwirkende Zylinder
geräuscharm: unter 75 dB
A
C
D
E
F
G
B
-DA 250-80-80
2,5
250
80
80
65 - 390
155 x 115
12
20H7 x 25
40
R 1/4”
0,3
155 x 220
ca. 31
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
I
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
DA 250-80-80
2,5
250
80
80
70 - 280
157 x 115
12
20H7 x 25
40
R 1/4”
0,3
157 x 237
ca. 25
Typ
Druckkraft bei 6 bar
Arbeitshub
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung
Stößel Ø
Luftanschluss
Luftverbrauch/10 mm Hub
Platzbedarf
Gewicht
DA 150-80-63
1,5
150
80
63
40 - 215
100 x 65
10
16H7 x 25
30
R 1/4”
0,2
110 x 160
ca. 11,5
DA 150-63-80
Ventil und Wartungseinheit nur im Lieferumfang mit Steuerung
Extras
Tischbohrung 12H7 TB TB TB
Bei Bestellung bitte angeben
L
DA 250-80-80
L-DA 250-80-80
17
DIREKTWIRKENDE PRESSEN
Direktwirkende Druckluftpressen
DA–Serie
DA Pressen sind die konsequente Umsetzung moderner Pressen-
technik für direktwirkende Druckluftpressen. Durch ihren mo-
dularen Aufbau können genau die für den Anwendungsfall
benötigten Baumaße ausgewählt werden. Das Preis-/Leistungs-
verhältnis wird so optimiert.
Standard Hublängen von 40 mm, 60 mm und 80 mm stehen zur
Verfügung. Sonderlängen sind auf Anfrage lieferbar.
Die Bearbeitung von Blechen, Leiterplatten oder anderen sperrigen
Teilen verlangt eine größere Ausladung der Pressen. XL-DA
Pressen mit 250 mm und 300 mm Ausladung ermöglichen die
Bearbeitung auch dieser Teile.
Bei hohen Teilen, die mehr Raum nach oben verlangen, werden
L-DA Pressen mit bis zu 350 mm Arbeitshöhe eingesetzt.
Für Maße, die außerhalb des Standards liegen, können Pressen
mit Ständern in Schweißkonstruktion nach Kundenangaben
gefertigt werden.
DA Pressen sind praktisch wartungsfrei, da alle beweglichen Teile
gelagert sind. Die Zylinder sind vorgefettet. Somit ist ein ölfreier
Betrieb möglich.
-DA 450-*-80
4,5
450
40/60/80
80
65-350
155 x 115
12
20H7 x 25
40
R3/8”
1,0
155 x 220
ca. 34
A
B
C x D
E
F
C x G
DA 850-*-80
8,5
850
40/60/80
80
58 - 243
155 x 115
12
20H7 x 25
40
R3/8”
1,5
155 x 220
ca. 31
-DA 850-*-80
8,5
850
40/60/80
80
65-350
155 x 115
12
20H7 x 25
40
R3/8”
1,5
155 x 220
ca. 37
-DA 1300-*-80
13,0
1300
40/60/80
80
65-350
155 x 115
12
20H7 x 25
40
R3/8”
2,1
155 x 220
ca. 40
Typ
Druckkraft bei 6 bar
Arbeitshub*
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung
Stößel Ø
Luftanschluss
Luftverbrauch/10 mm Hub
Platzbedarf
Gewicht
DA 450-*-80
4,5
450
40/60/80
80
58 - 243
155 x 115
12
20H7 x 25
40
R3/8”
1,0
155 x 220
ca. 28
1
0
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
Druckkraft in kN
bar
L-DA 1300-40-80
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
I
mm
kg
* bei Bestellung Hublänge angeben
Ventil und Wartungseinheit nur im Lieferumfang mit Steuerung
DA
150
DA
250
DA
450
DA
850
DA
1300
L L L
18
DA 1300-*-130
13,0
1300
40/60/80
130
70 - 325
200 x 190
14
20H7 x 25
40
R 3/8”
2,1
200 x 385
ca. 89
DA 1700-*-130
17,0
1700
40/60/80
130
70 - 325
200 x 190
14
20H7 x 25
40
R 3/8”
2,6
200 x 385
ca. 92
DA 1300-*-100
13,0
1300
40/60/80
100
60 - 285
185 x 145
12
20H7 x 25
40
R 3/8”
2,1
185 x 300
ca. 68
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
I
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
DA 850-*-100
8,5
850
40/60/80
100
60 - 285
185 x 145
12
20H7 x 25
40
R 3/8”
1,5
185 x 300
ca. 65
DA 1700-*-100
17,0
1700
40/60/80
100
60 - 285
185 x 145
12
20H7 x 25
40
R 3/8”
2,6
185 x 300
ca. 71
DA 450-*-130
4,5
450
40/60/80
130
75 - 325
200 x 190
14
20H7 x 25
40
R 3/8”
1,0
200 x 385
ca. 83
DA 850-*-130
8,5
850
40/60/80
130
70 - 325
200 x 190
14
20H7 x 25
40
R 3/8”
1,5
200 x 385
ca. 86
Typ
Druckkraft bei 6 bar
Arbeitshub*
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Luftanschluss
Luftverbrauch/10 mm Hub
Platzbedarf
Gewicht
DA 450-*-100
4,5
450
40/60/80
100
60 - 285
185 x 145
12
20H7 x 25
40
R 3/8”
1,0
185 x 300
ca. 62
DIREKTWIRKENDE PRESSEN
Direktwirkende Druckluftpressen
DA-Serie
DA Pressen sind serienmäßig mit einem innovativen, präzisen
und leicht zu handhabenden System ausgerüstet, das
genaue Hubeinstellungen ermöglicht und den Stößel gegen
Verdrehen sichert.
Qualitätsmerkmale:
Die Einpresstiefe kann auf 0,05 mm genau über die gesamte
Hublänge mit nur einer Schraube eingestellt und über die
seitliche Skala und den Nonius auf der Stellmutter abge-
lesen werden (Bild 1).
• Die Endlagendämpfung des Arbeitshubs ist über eine
Drehschraube aktivierbar (Bild 2).
• Die Positionsabfrage des Stößels ist mit Reed-Kontakten
möglich, die auf die serienmäßige Skala aufgeschoben
werden (Bild 3).
Die Sensoren müssen bei einer Hublängenverstellung nicht
neu eingestellt werden, da die Magnete der Hublängen-
regulierung immer in die gleichen Endlagen fahren (Bild 5).
• Der Stößel ist über eine doppelte Säulenführung verdreh-
gesichert (Bild 4).
* bei Bestellung Hublänge angeben
Ventil und Wartungseinheit nur im Lieferumfang mit Steuerung
Bild 1
Bild 3
Bild 2
Bild 4Bild 5
DA 1300-40-130
DA 850-40-100
19
XL-DA 1300-40-300
-DA 1700-*-300
17,0
1700
40/60/80
300
140 - 275
200 x 220
14
20H7 x 25
40
R 3/8”
2,5
200 x 550
ca. 190
-DA 1300-*-250
13,0
1300
40/60/80
250
75 - 175
200 x 200
12
20H7 x 25
40
R 3/8”
2,0
200 x 450
ca. 63
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
I
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
-DA 850-*-250
8,5
850
40/60/80
250
75 - 175
200 x 200
12
20H7 x 25
40
R 3/8”
1,5
200 x 450
ca. 60
-DA 450-*-300
4,5
450
40/60/80
300
140 - 275
200 x 220
14
20H7 x 25
40
R 3/8”
1,0
200 x 550
ca. 181
-DA 850-*-300
8,5
850
40/60/80
300
140 - 275
200 x 220
14
20H7 x 25
40
R 3/8”
1,5
200 x 550
ca. 184
-DA 1300-*-300
13,0
1300
40/60/80
300
140 - 275
200 x 220
14
20H7 x 25
40
R 3/8”
2,0
200 x 550
ca. 187
Typ
Druckkraft bei 6 bar
Arbeitshub*
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Luftanschluss
Luftverbrauch/10 mm Hub
Platzbedarf
Gewicht
-DA 450-*-250
4,5
450
40/60/80
250
75 - 175
200 x 200
12
20H7 x 25
40
R 3/8”
1,0
200 x 450
ca. 57
DIREKTWIRKENDE PRESSEN
Direktwirkende Druckluftpressen
XL-DA-Serie
* bei Bestellung Hublänge angeben
Ventil und Wartungseinheit nur im Lieferumfang mit Steuerung
1
0
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Druckkraft in kN
bar
DA 450 DA 850 DA 1300 DA 1700
XL XL XL XL XL XL XL
20
DIREKTWIRKENDE PRESSEN
Direktwirkende Druckluftpressen
DA–Serie
Der Hub von Pressen der DA Serie lässt sich mit der Skalen-
schraube über die gesamte Hublänge mit einer Ablesege-
nauigkeit von 0,05 mm stufenlos einstellen.
Mit dem optionalen Sensorbausatz kann die Stößelposition
abgefragt werden. DA Pressen können so als Automa-
tionsbaustein im Rahmen einer komplexen Anwendung
eingesetzt werden.
8
6
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
10 12 14 26 28 30 32 3416 18 20 22 24 36 38 40 42 44
Druckkraft in kN
bar
DA 3400-*-130
34,0
3400
40/60/80
130
75 - 340
200 x 190
14
20
H7
x 25
40
R 3/8”
4,5
200 x 550
ca. 92
kN
kp
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
l
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
DA 2800-*-130
28,0
2800
40/60/80
130
75 - 340
200 x 190
14
20
H7
x 25
40
R 3/8”
3,7
200 x 385
ca. 86
XL-DA 2100-*-300
21,0
2100
40/60/80
300
130
130 - 275
158
200 x 220
14
20
H7
x 25
40
R 3/8”
3,0
200 x 550
ca. 194
XL-DA 2800-*-300
28,0
2800
40/60/80
300
130
130 - 275
158
200 x 220
14
20
H7
x 25
40
R 3/8”
3,7
200 x 550
ca. 199
Typ
Druckkraft bei 6 bar
Arbeitshub*
Ausladung total
Ausladung Kopf/Führung
Arbeitshöhe Pressenkopf
Arbeitshöhe C-Gestell
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stösselbohrung ø x Tiefe
Stössel ø
Luftanschluss
Luftverbrauch/10 mm Hub
Platzbedarf
Gewicht
DA 2100-*-130
21,0
2100
40/60/80
130
75 - 350
200 x 190
14
20
H7
x 25
40
R 3/8”
3,0
200 x 385
ca. 81
XL-DA 3400-*-300
34,0
3400
40/60/80
300
130
130 - 275
158
200 x 220
14
20
H7
x 25
40
R 3/8”
4,5
200 x 550
ca. 205
DA 2100 DA 2800
XL-DA 2100-60-300DA 2800-60-130
Ventil und Wartungseinheit nur im Lieferumfang mit Steuerung
* bei Bestellung Hublänge angeben
21
HYDRO-PNEUMATISCHE PRESSEN
HP-Serie
kmt hydro-pneumatische Pressen werden nur mit
Druckluft angetrieben und schalten den hydraulischen
Krafthub selbsttätig zu. Sie vereinen die Vorteile von
pneumatischen und hydraulischen Pressen.
Im pneumatisch angetriebenen Eilhub wird das Werk-
stück mit geringer Kraft schnell angefahren. Der hydrau-
lische Krafthub setzt dann bei Widerstand automatisch
ein. Deshalb wird insbesondere bei diesen Modellen die
eingesetzte Energie am wirtschaftlichsten genutzt.
Die Funktion von hydro-pneumatischen Pressen wird auf
der folgenden Seite beschrieben.
Da kmt hydro-pneumatische Pressen kein Hydraulik-
aggregat benötigen, lassen sie sich auch auf engstem
Raum einsetzen.
Alle hydro-pneumatischen Pressen sind mit den kmt
Standardsteuerungen (siehe Seite 23) oder mit Steuer-
ungen nach Kundenspezifikation lieferbar.
Weitere Qualitätsmerkmale:
verdrehgesicherter, gehärteter Stößel
lange, gehonte Stößelführung für höchste
Präzision
zwei Krafthublängen stehen zur Verfügung
einfache Höhenverstellung des Pressenkopfs über ein
Winkelgetriebe
seitlich angebrachtes Maßband zum schnellen Repro-
duzieren von Einstellungen beim Werkzeugwechsel
einfache Ansteuerung wie bei doppeltwirkendem
Pneumatikzylinder
geräuscharm: unter 75 dB
Typ
Druckkraft bei 6 bar
Gesamthub
davon Krafthub*
Eilhubkraft bei 6 bar
Rückhubkraft bei 6 bar
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Luftanschluss
Platzbedarf
Gewicht
kN
kp
mm
mm
kN
kN
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
HP 3000 HV
30
3000
40
4/8
1,5
1,3
130
123 - 322
200 x 190
14
16H7 x 30
35
R 1/4”
200 x 385
ca. 78
HP 5000 HV
50
5000
50
5/10
2,5
1,7
150
119 - 320
305 x 210
14
20H7 x 34
40
R 1/4”
305 x 440
ca. 163
HP 10000 HV
100
10000
50
5/10
4,5
4,1
150
117 - 312
310 x 220
14
20H7 x 34
40
R 1/4”
310 x 500
ca. 287
* bei Bestellung Hublänge angeben
Ventil und Wartungseinheit nur im Lieferumfang mit Steuerung
HP 10000 HV
HP 5000 HV
22
Typ
Druckkraft bei 6 bar
Gesamthub
davon Krafthub*
Eilhubkraft bei 6 bar
Rückhubkraft bei 6 bar
Ausladung
Arbeitshöhe
Tischgröße
Nutbreite ähnlich DIN 650
Stößelbohrung ø x Tiefe
Stößel ø
Luftanschluss
Platzbedarf
Gewicht
kN
kp
mm
mm
kN
kN
mm
mm
mm
mm
mm
mm
mm
kg
A
B
C x D
E
F
C x G
-HP 3000 HV
30
3000
40
4/8
1,5
1,3
300
189 - 327
200 x 220
14
16H7 x 30
35
R 1/4”
200 x 550
ca. 184
-HP 5000 HV
50
5000
50
5/10
2,5
1,7
300
145 - 235
310 x 220
14
20H7 x 34
40
R 1/4”
310 x 580
ca. 241
XL-HP 3000 HV
Funktionsschema
Funktionsbeschreibung:
Ausgangsstellung:
Druckluftleitung (1) ist mit
Druckluft beaufschlagt, das
restliche System ist druckfrei.
Eilhub (A):
Der Eilhubkolben (2) wird
über den Druckluftanschluss
(3) beaufschlagt. Der Kolben
fährt aus und drückt über
das ÖL den Krafthubkolben
(4) mit großer Geschwindig-
keit nach unten bis auf den
Werkstückanschlag.
Krafthub (B):
Umsteuereinheit (5) schaltet
selbsttätig um, der Plunger
(6) wird mit Druckluft beauf-
schlagt, fährt aus und schließt
die Ölkammer. Die Kraftüber-
setzung findet statt. Der
Stößel (4) fährt mit vermin-
derter Geschwindigkeit und
erhöhter Kraft im Krafthub
aus.
A = Eilhub B = Krafthub
C = Gesamthub
Öl ohne Druck
Öl unter Druck
Luft ohne Druck
Luft unter Druck
HYDRO-PNEUMATISCHE PRESSEN
XL-HP-Serie
* bei Bestellung Hublänge angeben
Ventil und Wartungseinheit nur im Lieferumfang mit Steuerung
XL XL
5
6
3
2
4
1
B
AC
PRESSEN STEUERUNGEN
für pneumatische Pressen
kmt bietet für
pneumatische Pressen
verschiedene
Ansteuerungsvarianten an.
Bei der ausschließlichen Verwendung von sicheren Werk-
zeugen oder geeigneten Abschirmungen des Gefahren-
raums können folgende Steuerungen verwendet werden:
E-ZH
Elektro-pneumatische Zweihand-Steuerung.
E-KOMBI
Elektro-pneumatische Zweihand-Steuerung mit Schlüssel-
halter zum Umschalten auf den angebauten Fußschalter.
Zum Lieferumfang der E-ZH oder E-KOMBI Steuerung gehören:
Elektro-pneumatisches Ventil
NOT AUS
– Hubzähler
Wartungseinheit bestehend aus Druckminderer mit Mano-
meter, Filter und Öler.
Diese Steuerung ist zugelassen, um im Zweihand-Modus an
Arbeitsplätzen mit Handbestückung und offenen Werkzeu-
gen zu arbeiten. Die sowohl elektrisch als auch pneumatisch
redundant aufgebaute Steuerung gibt Ihnen hier Sicherheit.
MPS-1
Elektro-pneumatische Zweihand-Sicherheits-Steuerung mit
EG-Baumusterprüfung.
Mittels eines Schlüsselschalters kann vom Zweihand-Modus
auf ein externes Startsignal für die Presse, z.B. einem Fuß-
schalter, umgeschaltet werden. Der Fußschalter o.ä. gehört
bei der MPS-1 Steuerung nicht zum Lieferumfang.
MPS-1 PST
MPS-1 Steuerung zusätzlich mit Modul zur Ansteuerung von
Presse und pneumatischem Schiebetisch PST 130
MPS-1 TPC
MPS-1 Steuerung zusätzlich mit dem Modul zur Kraft/Weg
Überwachung TPC-PLUS. Details zur TPC PLUS Kraft/Weg
Überwachung finden Sie auf den folgenden Seiten.
Zum Lieferumfang der MPS-1 Steuerung gehören:
Baumustergeprüftes Pressensicherheitsventil
NOT AUS
– Hubzähler
Wartungseinheit bestehend aus Druckminderer mit Mano-
meter, Filter und Öler.
23
Anwendungen
Füge- und Montageprozesse mit Pressen müssen heute sicher
und möglichst ohne nachträgliche Kontrolle durchgeführt
werden. Vorgegebene Parameter, die den Einpressvorgang
definieren, müssen beim Produzieren eingehalten werden.
Nur so kann die Qualität und Sicherheit des hergestellten
Produkts garantiert werden. Deshalb wird überall dort TPC
Plus eingesetzt, wo gleichbleibende Fügeprozesse gefordert
werden, deren Verlauf überprüft und gegebenenfalls mittels
Software dokumentiert werden müssen.
TPC PLUS überwacht den Einpressvorgang und vergleicht
den tatsächlichen Verlauf mit den Vorgaben und bewertet
ihn anschließend. Ausschussteile werden so sicher erkannt
und können aussortiert werden.
TPC PLUS wird zusammen mit einer SPS-Ansteuerung, der die
fest verdrahtete Zweihand-Sicherheitssteuerung MPS-1 über-
geordnet ist, ausgeliefert.
TPC PLUS steht aber auch als reiner Systembaustein zur
Verfügung, wenn ein SPS-Umfeld, z.B. in einer Automation
schon vorhanden ist.
TOTAL PRESS CONTROL PLUS
Bedienung
TPC PLUS lässt sich einfach über die komfortable Folientastatur
oder über die PC Software programmieren. Logisch auf-
gebaute Menüfolgen ermöglichen es, sich schnell zurecht
zu finden.
TPC PLUS speichert 32 verschiedene Messprogramme mit je
maximal 10 Fenstern. Damit wird TPC PLUS der heute verlang-
ten Modellvielfalt und den daraus resultierenden kürzeren
Produktionszyklen gerecht.
TPC PLUS ist mit einem großen, kontrastreichen Display aus-
gestattet, das die eingegebenen oder gemessenen Werte
entweder graphisch oder numerisch darstellt. Insbesondere
in der Entwicklungsphase ist die graphische Darstellung der
Kurvenverläufe hilfreich. Eine Referenzkurve lässt sich ab-
speichern und kann für die spätere Produktion als Program-
mierungsgrundlage verwendet werden.
24
Anwendungsbeispiel
Frontplatte TPC-Gerät
Software
TPC PLUS ist ein autark arbeitendes Gerät und kann grund-
sätzlich ohne zusätzliche Hilfsmittel genutzt werden. Das als
Zubehör erhältliche PC-Programm ermöglicht externes Pro-
grammieren und Sichern von Messprogrammen und Kon-
figurationsdaten, sowie im Messbetrieb die Dokumentation
jedes Einpressprozesses.
25
X
Auswertung
Mit TPC PLUS können verschiedene Fenstertypen und der
Durchlauf der Kraft/Wegkurve frei gewählt werden. Zur
Verfügung stehen Einfädelfenster, Durchlauffenster und
Blockfenster.
Einfädelfenster (1) werden bei Einpress- und Fügeprozessen
genutzt, bei denen geprüft werden muss, ob die beiden
Fügepartner richtig einfädeln. Beim Verkanten steigt die
Kraft steil an und das Einfädelfenster wird nach oben ver-
lassen. Ein Echtzeitsignal stoppt den Pressenzyklus und leitet
den Rückhub ein.
Durchgangsfenster (2) prüfen den Verlauf der Kraft/Wegkurve.
Ein- und Austrittsseite können frei definiert werden. Wird eine
andere Fenstergrenze verletzt, wird dies als Fehler erkannt.
Blockfenster (3) überwachen die Kraft am Endanschlag. Die
Kurve muss auf der definierten Seite in das Fenster eintreten
und darf es nicht mehr verlassen. Es kann nur ein Block-
fenster pro Programm vergeben werden.
Die gemessenen Prozesse können im Display graphisch oder
numerisch dargestellt werden. Für den Echtlauf kann einge-
stellt werden, welche Prozesse über die serielle Schnittstelle
extern dokumentiert werden.
Mehr detaillierte Unterlagen über das TPC System stellen
wir Ihnen auf Anforderung gerne zur Verfügung.
Y
1
2
2
2
3
Die Software liefert dann auch die Daten für statistische
Auswertungen.
1>
2> 3> 4>
5>
6>
7>
8>
mm
Uhrzeit
Stück IO/NIO
0
0
10
20
30
40
50
60
70
80
90
100
1234567
0 1 2 3 4 5 6 7 8 91011121314151617181920212223
Wegmessung potentiometrisch
Kraftmessung DMS
Reduzierung der Einbauhöhe durch
Gesamtfehler
Gesamtfehler
< 0,1 %
< 0,5 % typ.
auf 10 kN
auf 20 kN
auf 50 kN
Sensorhalter bis 10 kN DMS
Sensorhalter bis 20 kN DMS
Sensorhalter bis 50 kN DMS
80 mm
91 mm
98 mm
26
KMT-ZUBEHÖR ALS ERGÄNZUNG ZUM «STANDARD»
Pressenköpfe
Pressenköpfe werden als Bausteine im Anlagenbau und bei
komplexen Automationen verwendet. Deshalb kann von allen
Pressen der Pressenkopf einzeln für einen individuellen Ein-
bau bezogen werden. Aufwendige und kostspielige Sonder-
konstruktionen werden so durch den Einsatz von diesen fertigen
Bausätzen vermieden, Kosten gesenkt.
Sondermodelle
Neben den Standard-Pressen, die in diesem Prospekt auf-
geführt sind, können Sondermodelle und komplette Arbeits-
plätze gefertigt werden. So wird den heutigen Forderungen
nach flexiblen Produktionsmitteln Rechnung getragen, die
schnell der immer größer werdenden Modellvielfalt, kleineren
Losgrößen und kürzeren Produktionszyklen angepasst werden
können.
Werkzeuge und Vorrichtungen
Werkzeuge und Vorrichtungen zum Montieren, Umformen,
Aufpressen, Stanzen und Trennen etc. ergänzen unser
Pressenangebot.
Hierfür steht für viele Anwendungen Standard-Werkzeug zur
Verfügung. Darüber hinaus konstruieren und fertigen wir
kundenspezifische Lösungen.
Druckluft-Kniehebel-Pressenkopf Direktwirkender Druckluft-Pressenkopf
Unter anderem bietet kmt pressen
auch Lösungen für Reinraum An-
wendungen an.
27
PNEUMATISCHER SCHIEBETISCH
PST 130
kmt pneumatische Schiebetische PST erleichtern manuelle
und automatische Einlegearbeiten und erhöhen somit die
Wirtschaftlichkeit von Montageprozessen.
Die Vorteile:
Das Einlegen erfolgt außerhalb des
Gefährdungsbereichs.
Vormontage von Teilen ist ohne räum-
liche Behinderung durch die Presse
möglich.
Vielseitige Einsatzmöglichkeiten für
Automatisierungs- und Zustellaufgaben.
Präzises Positionieren von Werkstücken.
Weitere Qualitätsmerkmale:
Schlittenführung spielfrei einstellbar.
Hochbelastbare und präzise Kreuzrollen-
führung.
Beidseitige Endlagendämpfung.
Quer und längs einbaubar.
Einfach zu automatisieren.
Typ
Hub*
Belastbarkeit
PST 130
130 mm
50 kN
geeignet für
alle kmt Pneumatikpressen
bis 50 kN Druckkraft
* andere Hublängen auf Anfrage
Anwendungsbeispiele
Taumelnietmaschinen mit Schiebevor-
richtung und Mehrspindelnietkopf
PRODUKTIONS+
MONTAGETECHNIK
Spittelbronner Weg 21
D-78056 VS-Schwenningen
Fernruf 0 77 20 / 99 19-0
Telefax 0 77 20 / 99 19-19
kmt@kmt-montagetechnik.de
kmt-montagetechnik.de
- für jeden Anwendungsfall
die richtige Lösung
V-Förderbänder
L-Förderbänder Winkelförderbänder
Kleinförderband Typ 910 S
Taumelnietmaschinen