Kategorien

3d-druck prototypen qualitätssicherung

Protolabs 3D-Druck Service

Der industrielle 3D-Druck ist ein additives Fertigungsverfahren, das sich optimal für funktionsfähige Prototypen oder komplexe Designs, zur Reduzierung von mehrteiligen Baugruppen und für Endanwendungen eignet. Dank unserer umfassenden Maßnahmen zur Qualitätssicherung und unseres professionellen Equipments stellen wir jederzeit hochpräzise Teile her.
Anfragen
3D-DRUCK
Protolabs nutzt industrielle 3D-Druck-Technologien zur Herstellung
von Prototypen und für den Endgebrauch innerhalb weniger Arbeitstage.
Ob kleine Teile mit komplexen Geometrien oder großen, detailreichen Mustern - unsere drei additiven
Fertigungsprozesse ermöglichen Designern und Ingenieuren 3D-Drucke im Expressverfahren während
des gesamten Produktlebenszyklus. Jeder 3D-Druck-Prozess hat seine eigenen Vorteile. Stereolithographie
(SL) verfügt über die größte Materialauswahl, die beste Detailauösung sowie die glatteste Oberäche.
Selektives Lasersintern (SLS) bietet ein großes Bauvolumen, kann Teile mit extrem komplexen Geometrien
hervorbringen und erzeugt langlebige Prototypen aus strapazierfähigen Nylonwerkstoen.
Zur Produktion von funktionsfähigen Metallteilen verwendet Protolabs das 3D-Druck-Verfahren
für Metall (DMLS).
Telefon +49 (0) 89 90 5002 0
Website Protolabs.de
DESIGNEMPFEHLUNGEN*
Größe.
Dank unserer 3D-Druckverfahren sind wir in der Lage,
Prototypen und voll funktionsfähige Teile für den
Endgebrauch von sehr kleinen Konstruktionen mit hohen
Toleranzanforderungen bis hin zu großen Bauteilen mit
präzisen Mustern zu liefern.
Maximale Baugröße:
• 735 mm x 635 mm x 533 mm (SL)
• 676 mm x 367 mm x 564 mm (SLS)
• Ø 100 mm x 80 mm (DMLS, feine Auösung)
• 250 mm x 250 mm x 300 mm (DMLS, hohe/normale
Auösung)
• 284 mm x 380 mm x 380 mm (MJF, normale Auösung)
Materialien.
Die zahlreichen Werkstooptionen innerhalb unseres
3D-Druck-Services werden ständig erweitert, um
en aktuellen Anforderungen der Prototyping und
Modellerstellung gerecht zu werden. Unsere
Werkstoe bieten viele unterschiedliche Merkmale:
Auösung, Farbe und Klarheit, Steifheit und Haptik,
Lebensdauer, Schlagzähigkeit, Temperaturtoleranz und
Wasserbeständigkeit. Dazu gehören folgende Materialien:
Stereolithographie
• ABS-ähnliche Werkstoe
• Polypropylen-ähnliche Werkstoe
• Polycarbonat-ähnliche Werkstoe
Selektives Lasersintern
• Nylon - PA (Polyamid)
u.a. glasgefüllt sowie karbonfaserverstärkt
Direktes Metall Lasersintern
• Aluminium
• Inconel
• Edelstahl
• Titan
• Kupfer
Multi Jet Fusion
• Nylon - PA (thermoplastisches Pulver)
PolyJet & Silikon 3D-Druck
• Duroplastische Photopolymere
• 3DP Silikon
Auösung.
Protolabs zeichnet sich durch qualitativ hochwertige
Präzisionsteile aus. Je nach gewähltem Verfahren
und der Auösungsoption variieren Schichtdicke und
minimale Größe.
Stereolithographie
• Normale Auösung: Schichtdicke von 0,1 mm mit minimaler
Funktionsgröße von 0,25 mm
• Hohe Auösung: Schichtdicke von 0,05 mm mit minimaler
Funktionsgröße von 0,1 mm
Selektives Lasersintern
• Normale Auösung: Schichtdicke von 0,1 mm bis 0,15
mm bei einer minimalen Merkmalgröße von 1 mm bei den
meisten Werkstoen
Direktes Metall-Lasersintern
• Normale Auösung: 0,05 mm - 0,06 mm (50 - 60 Mikron)
• Hohe Auösung: 0,03 mm - 0,04 mm (30 - 40 Mikron)
• Feine Auösung: 0,02 mm (20 Mikron)
Multi Jet Fusion
• Normale Auösung: Schichtdicke von 0,08 mm (80 Mikron)
bei einer minimalen Merkmalgröße von 0,5 mm.
Toleranzen.
Typische Toleranzen für gut konzipierte additive Teile sind:
Stereolithographie
Normale Auösung Hohe Auösung
X/Y
Richtung
±0,1 mm plus 0,001
mm/mm zusätzlich
±0,05 mm plus
0,001 mm/mm
zusätzlich
Z
Richtung
±0,13 mm plus ±0,001
mm/mm zusätzlich
±0,13 mm plus
±0,001 mm/mm
zusätzlich
Selektives Lasersintern
• ±0,25 mm bzw. ±0,0015 mm/mm - je nachdem, was größer
ist. (Toleranzen in X/Y/Z Richtung).
Direktes Metall-Lasersintern
• ±0,1 bis ±0,2 mm plus 0,005 mm/mm zusätzlich werden
erwartet und erreicht. Dies ist die typische angabe für gut
konzipierte Teile mit einer abgestimmten Druckrichtung.
Multi Jet Fusion
• Für gut konzipierte Teile +/- 0,25 mm
plus +/- 0,002 mm/mm.
Oberächenqualitäten.
Für jeden 3D-Druckprozess stehen verschiedene
Oberächenausführungen zur Verfügung.
Abhängig vom 3D-Druckverfahren gibt es viele
Nachbearbeitungsoptionen wie z.B. Lackierung, Politur
(z.B. klares Finish) oder verschiedene Texturen. Für
spezielle Nachbearbeitungen ist ein Gespräch mit einem
Kundendiensttechniker erforderlich.
Telefon
+49 (0) 89 90 5002 0
Website
Protolabs.de
KURZINFO:
1 bis über 50 Teile
GESCHWINDIGKEIT:
Versand in 1 bis 7 Arbeitstagen
FRAGEN?
Ein Spezialist für 3D-Druck steht Ihnen unter
+49 (0) 89 90 5002 0 zur Verfügung, um Fragen
zu Ihrem Design und unseren SL-, SLS- und
DMLS-Verfahren mit Ihnen zu besprechen.
Erfahren Sie mehr über den 3D-Druck-Service von
Protolabs unter protolabs.de