Kategorien

b2b-kommunikation big-data blockchain

Das sind die TOP-Trends der B2B-Kommunikation

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : bvik

Big Data & Data Analytics sind die eindeutig stärksten Trends im Bereich B2B-Marketing und
-Kommunikation. Das ist das Ergebnis des "bvik Trendbarometer Industriekommunikation".

Big Data & Data Analytics bleiben die größten Herausforderungen für B2B-Unternehmen. Das ist das Ergebnis des „Trendbarometer Industriekommunikation“, das der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) in Zusammenarbeit mit seinem Hochschul-Mitglied DHBW Mosbach durchgeführt hat. Mit einer Zustimmung von 83 % unterstreichen die befragten Marketer, dass Big Data & Data Analytics alle anderen Trends in B2B-Marketing und -Kommunikation dominieren.

Doch die Unternehmen scheinen auf Big Data nicht wirklich ausreichend vorbereitet zu sein: „Es ist alarmierend, dass über zwei Drittel der befragten B2B-Marketing- und Kommunikationsexperten sich noch nicht oder nur teilweise ausreichend über Big Data und Data Analytics informiert fühlen“, erklärt Prof. Dr. Seon-Su Kim, Leitung Campus Bad Mergentheim, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach, der das bvik-Trendbarometer wissenschaftlich betreut.

Wie Unternehmen Big Data nutzen können und warum dies eine Chance für das Marketing ist, lesen Sie in der Pressemitteilung!

Die TOP-Trends der B2B-Kommunikation 2019 im Überblick:

1.    Big Data & Data Analytics 2.    Plattform-Geschäftsmodelle 3.    Marketing als Treiber digitaler Geschäftsmodelle 4.    Social Selling 5.    Chatbots in der B2B-Kundenkommunikation 6.    Aufbrechen der Silo-Strukturen 7.    Account Based Marketing (ABM) 8.    Blockchain 9.    Trennung zwischen B2B- und B2C-Marketing 10.  Digitalisierung als Herausforderung für Unternehmen