Kategorien

bogieachsen getriebe lenkachsen starrachsen

NAF gehört zu Deutschlands besten Ausbildern 2020

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : janina-mehl

NAF gehört zu Deutschlands besten Ausbildern 2020

Die NAF wurde zum zweiten Mal in Folge vom Wirtschaftsmagazin CAPITAL ausgezeichnet

Mit dem Ergebnis „4 von 5 möglichen Sternen“ in der Kategorie Ausbildung zählt die NAF Neunkirchener Achsenfabrik AG zu den vom Wirtschaftsmagazin CAPITAL im Oktober 2020 ausgezeichneten Unternehmen.

Die Umfrage, bei der ein detaillierter Fragenkatalog mit mehr als 90 Fragen beantwortet werden musste, lief von Ende März bis Mitte Juni – als die gesamte deutsche Wirtschaft im Corona-Modus steckte. Dennoch nahmen mehr als 660 Unternehmen an der CAPITAL-Studie teil, elf Prozent mehr als im Vorjahr. Die Unternehmen beschäftigen rund vier Millionen Angestellte und 138.000 Auszubildende. Darunter sind Dax-Konzerne, große Behörden, viele Mittelständler und Handwerksbetriebe.

Die Umfrage ist in fünf Kategorien gegliedert: Im ersten Bereich ging es um die Betreuung und Einbindung der Auszubildenden im Betrieb. Dabei wurden auch die Qualifikation und Förderung der Ausbilder beleuchtet. Der zweite Komplex drehte sich um das Thema „Lernen im Betrieb“. Hier wurden unter anderem Lehrmethoden, Erfolgskontrollen und Ausbildungspläne erfragt. Im dritten Segment standen die Erfolgschancen der Auszubildenden im Mittelpunkt. Die Unternehmen mussten dazu die Übernahme und Abbruchquoten sowie Ausbildungs- und Einstiegsgehälter angeben. In der vierten Kategorie ging es um innovative Methoden wie den Umgang mit digitalen Medien, aber auch darum, wie die Unternehmen technische Kompetenzen ihrer Auszubildenden in der Praxis einbinden und nutzen. Im fünften Teil wurden Strategien und Budget für das Ausbildungsmarketing untersucht.

Helmut Wagner, der im Unternehmen für die Ausbildung zuständige Prokurist: „Damit sind wir in 2020 zum zweiten Mal in Folge von CAPITAL ausgezeichnet worden. Das macht uns – und insbesondere unsere Ausbilder – natürlich besonders stolz!“