Kategorien

bogieachsen getriebe lenkachsen starrachsen

NAF gehört zu "Bayerns Best 50"

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : janina-mehl

Große Freude über den weißen Löwen

Die NAF freut sich sehr und ist stolz darauf, dass sie vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie mit dem Preis „BAYERNS BEST 50“ für 2020 ausgezeichnet wurde.

Den Preis erhalten besonders wachstumsstarke Mittelständler, die in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten. Die Ermittlung der Preisträger erfolgt seit vielen Jahren anhand der Birch-Kennzahlen. Der sog. Birch-Index wurde ursprünglich speziell zur vergleichenden Beurteilung von Personalwachstum verwendet und eignet sich darüber hinaus auch zur vergleichenden Beurteilung anderer Wachstumsgrößen. Der Betrachtungszeitraum von jeweils fünf Jahren gewährleistet, dass Preisträger ein nachhaltiges Umsatz-und Personalwachstum aufweisen müssen.

Die stetige Anwendung dieser Vorgehensweise stellt sicher, dass die Preisträger sachgerecht, objektiv und jedes Jahr vergleichbar ermittelt werden. Zusammen mit allen anderen Teilnahmekriterien müssen die Mittelständler somit sehr hohe Hürden überwinden, um zu den Preisträgern zu gehören. Gerade dies kennzeichnet den besonderen Wert des Mittelstandspreises „BAYERNS BEST 50“.

Dem Staatsministerium war es wichtig, gerade in diesen schwierigen Zeiten unternehmerische Vorbilder in den Vordergrund zu stellen und damit an der langjährigen Tradition einer jährlichen Preisverleihung festzuhalten.

Ermittelt werden die Preisträger von der Baker Tilly GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die als unabhängiger Juror fungiert und nach objektiven Kriterien die Teilnehmer bewertet.

Auch die betriebliche Ausbildung ist zentral für unternehmerisches Wachstum und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Gleichzeitig ist sie auch Ausdruck gelebter gesellschaftlicher Verantwortung des Unternehmers, so das Bayerische Staatsministerium.

„Tatsächlich spielt bei der NAF AG die betriebliche Aus- und Weiterbildung eine zentrale Rolle. Viele der 580 Mitarbeiter haben bei uns eine betriebliche Ausbildung absolviert und sie blicken auf eine lange Betriebszugehörigkeit zurück. Das dadurch erworbene Know-How der Mitarbeiter ist ein wichtiger Erfolgsfaktor“, so Dr. Norbert Knorren, Vorstand Vertrieb & Finanzen des Unternehmens.