Kategorien

gehäuse induktive-sensoren ip65 wegmessung wegsensoren

Induktive Sensoren LVDT Serie LVISM - Kaum größer als ein Streichholz

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : marcus-venghaus

Mit nur 4 mm Gehäusedurchmesser ist der LVISM einer der kleinsten LVDT Sensoren seiner Art und mit einer Länge von 7 cm nicht einmal doppelt so lang wie ein Streichholz.

Trotz ihres Miniaturgehäuses erreicht die LVDT-Serie Messbereiche bis ±5 mm bei einer Genauigkeit von bis zu ±0,25 %. Auch im Punkt Umgebungsbedingungen steht der LVISM mit einer Schutzklasse von IP65 und einem Temperaturbereich von -25 bis +85 °C seinen größeren Verwandten in nichts nach.

LVDT Wegsensoren sind ideal für absolute Messungen in rauen Umgebungsbedingungen. Durch ihr induktives Messprinzip arbeiten sie verschleißfrei und sind sehr langlebig. Sie finden Einsatz in allen Industriebereichen vom produzierenden Gewerbe bis zur Forschung.

Angeschlossen an eine externe Elektronik gibt der Miniatursensor LVISM ein analoges Signal von 0 bis 10 V oder 4 bis 20 mA aus und kann dadurch direkt an eine Steuerung oder ein Anzeigegerät angeschlossen werden. Hierfür bietet WayCon mit der Kabelelektronik LVC eine praktische Lösung. Die LVC besitz ein kompaktes Gehäuse (6 x 3,5 cm) und wird fest mit dem Sensorkabel verbunden. Alternativ kann die externe Elektronik LVA verwendet werden, welche für die sichere Montage auf einer Hutschiene geeignet ist.

Zusätzliche Infos zu 'Induktive Sensoren LVDT Serie LVISM - Kaum größer als ein Streichholz'