Kategorien

bogieachsen getriebe lenkachsen starrachsen

NAF investiert in modernste Prüftechnik

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : janina-mehl

Erster Spatenstich: Neubau NAF-Versuchszentrum

Heute wurde der symbolische erste Spatenstich für einen Neubau der NAF AG am Standort Neunkirchen am Brand getan.

Damit wurde der Baubeginn für ein neues Versuchszentrum eingeleitet.

Der Spatenstich wurde durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Ralf Sauer sowie die Vorstände Dr. Norbert Knorren, Bernhard Schnabel und Erwin Urban, Vertreter der lokalen Politik und des Bauunternehmens vorgenommen.

Der Bau besteht aus einer Halle mit Bürogebäude mit ca. 2.000 m² Fläche sowie entsprechenden Außenanlagen. In dem neuen Versuchszentrum werden ab Mitte 2022 auf hochmodernen, schallgedämmten, teilweise mit entkoppelten Schwingfundamenten ausgestatteten Prüfständen die NAF-Produkte hinsichtlich ihrer Belastbarkeit geprüft. Die geplanten Prüfstände sind mit modernster Techno­logie ausgestattet und erlauben Dauertestläufe für Struktur und Antriebsstrang der Achsen und Getriebe. Damit können neuentwickelte Produkte der NAF schneller zur Marktreife gebracht wer­den; die Investition stärkt so die Flexibilität und Innova­tionskraft des stark wachsenden Unternehmens.

Auf dem neuen Gebäude wird eine Photo­voltaikanlage (1000 m² / 200 kWp) instal­liert, die gemeinsam mit energieeffizienter Bauweise und Energie-Rückgewinnung zu einem umweltschonenden Betrieb beiträgt.

Das Investitionsvolumen beträgt 10 Mio. €. Die Investition ist Bestandteil eines umfassenden Investitionsprogramms, mit dem die NAF Neunkirchener Achsen­fabrik AG in den nächsten 3 Jahren ihre Wettbewerbsfähigkeit durch Modernisie­rungs- und Erweiterungsinvestitionen weiter stärken wird.