Kategorien

abstandsmessung distanzmessung lasersensoren optische-messtechnik optische-sensoren positionssensoren wegmessung

Laserdistanzsensor LAS2-TM - Leistungsstarke Sensoren im kleinen Format

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : marcus-venghaus

Laserdistanzsensor LAS2-TM - Leistungsstarke Sensoren im kleinen Format

Laserdistanzsensoren der Serie LAS2-TM bestechen durch ihre hohe Präzision, verpackt in einem miniaturisierten Gehäuse.

Die optischen Sensoren messen präzise auf Distanzen von bis zu 500 mm und erreichen eine Linearität von ±0,13 % sowie eine Wiederholgenauigkeit von 4 µm. Wenn nicht der volle Messbereich genutzt wird, lassen sich Linearität und Wiederholgenauigkeit durch das sogenannte Teachen verbessern. Dabei werden die genauen Messbereichsgrenzen eingelernt und die Genauigkeit optimiert.

 

Mit einer Messfrequenz von 5 kHz eignen sich die Sensoren zudem hervorragend für dynamische Anwendungen, wie z. B. Fahrwerksüberwachungen in der Automobilindustrie oder Toleranzkontrollen in der Produktionstechnik. Dank ihrer hohen Fremdlichtsicherheit und einer Schutzklasse von IP67 können die optischen Sensoren der LAS2-TM Serie auch unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden, in denen andere Lasersensoren versagen. Das analoge Ausgangssignal (4 bis 20 mA oder 0 bis 10 V) der Lasersensoren kann direkt ohne weitere Elektronik z. B. von Digitalanzeigen des Typs WAY-AX von WayCon ausgelesen und wiedergegeben werden.

 

Messungen mit der LAS2-TM Serie werden mit Hilfe des Triangulationsprinzips durchgeführt. Die Sensoren verfügen daher über einen Laseremitter und einen Laserreceiver. Der durch den Emitter abgesendete Laserstrahl, wird vom Zielobjekt reflektiert und durch den Receiver erfasst. Der Abstand zum Zielobjekt wird dabei durch Winkel des auftreffenden Laserstrahls ermittelt.

Zusätzliche Infos zu 'Laserdistanzsensor LAS2-TM - Leistungsstarke Sensoren im kleinen Format'