Kategorien

Noch keine Keywords zu diesem Inhalt eingetragen

Würth Elektronik begrüßt neue Azubis

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : matthias-schleicher

Würth Elektronik begrüßt neue Azubis

Zwölf junge Männer und sieben junge Frauen haben ihre berufliche Ausbildung bei Würth Elektronik in Waldenburg begonnen. Vor dem Start in den jeweiligen Fachabteilungen des Herstellers elektronischer und elektromechanischer Bauelemente hatten die Auszubildenden, ihre Ausbilderinnen und Ausbilder während einer Kennenlernwoche Gelegenheit zum „Teambuilding“.

Für 15 verschiedene Ausbildungs- und Studiengänge konnte Würth Elektronik dieses Jahr wieder junge Menschen begeistern. Einen wichtigen Anteil haben dabei neben Ausbildungsberufen wie Industriekauffrau/-mann, Fachlagerist/in und Fachinformatiker/in auch die dualen Studiengänge. Sechs Studenten und zwei Studentinnen in DHBW-Studiengängen wie Wirtschaftsingenieurwesen mit Innovations- und Produktmanagement, Elektrotechnik oder Onlinemedien nutzen die Möglichkeit, praktische und theoretische Ausbildung miteinander zu verbinden. Nicht zuletzt diese Option macht Würth Elektronik zu einem der beliebtesten Ausbildungsbetriebe in der Region.


„Zum zweiten Mal mussten wir unsere Einführungstage unter Coronabedingungen veranstalten, aber unseren Neuen haben diesen etwas umständlichen Einstieg gut gemeistert und wir haben uns kennengelernt. Jetzt lernen sie ihre Kolleginnen und Kollegen als auch ihre Aufgabenbereiche kennen und ich wünsche allen einen guten Start ins Berufsleben“, sagt Maria Böcker, Ausbildungsleiterin bei Würth Elektronik eiSos.