Kategorien

einzelfertigung

Checkliste Software-Einführung für die Auftragsfertigung

Einzelfertigung - von der Anfrage bis zum Projekt

 

Unsere Checkliste zur Auswahl einer Software für die Einzelfertigung
soll Ihnen dabei helfen Ihre Anforderungen zu definieren, damit wir
in der Kommunikation mit Ihnen schnell herausfinden, wo Ihre
Anforderungsschwerpunkte liegen. Mit diesen Infos können wir Ihnen
die für Sie wichtigen Funktionen der Software zeigen oder auch eine
erste Kostenübersicht erstellen.
Anfragen
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Staufen Business IT GmbH https://www.einzelfertigung.expert info@staufen-business-it.de +49 7162 9466 0
Einzelfertigung von der Anfrage bis zum Projekt
Unsere Checkliste zur Auswahl einer Software für die Einzelfertigung
soll Ihnen dabei helfen Ihre Anforderungen zu definieren, damit wir
in der Kommunikation mit Ihnen schnell herausfinden, wo Ihre
Anforderungsschwerpunkte liegen. Mit diesen Infos können wir Ihnen
die für Sie wichtigen Funktionen der Software zeigen oder auch eine
erste Kostenübersicht erstellen.
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Digitalisierung
Digitale Dokumente in der Fertigung Papierlose Fertigung - durch den Verzicht auf Papierausdrucke
reduzieren Sie Fehler durch das Verwenden von veralteten
Dokumentversionen.
Immer die aktuellen Versionen im Zugriff Durch die digitale Bereitstellung aller fertigungsrelevanten
Unterlagen haben Sie immer die aktuellsten Versionen der
Dokumente im Zugriff.
Digitale Ablage der Dokumente Behalten Sie den Überblick über Ihre aktuellen Versionen der
fertigungsrelevanten Unterlagen und vermeiden Sie, dass alte
Versionen im Umlauf sind.
Lückenlose Nachvollziehbarkeit Sicherung der Qualität des Endprodukts durch transparente
Erfassung sämtlicher Faktoren entlang der Produktion.
3
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Prozesssteuerung Beschaffung Digitale Beschaffung
Integrierter Freigabe-Workflow Mit automatischen Status-Änderungen wie z.B. „Bestellung erfolgt“.
Dashboard Für den Überblick der anstehenden Aufgaben
Anfügen von Dokumenten Wie z.B. Lieferanten-Angebote oder Spezifikationen an die
Bestellanforderung.
Lieferantenbewertung Auswertung aus dem Bewertungssystem liefern wertvolle
Rückschlüsse auf die Leistungen der Lieferanten und dienen als
Grundlage für Lieferantengespräche und Qualitätssicherung.
Assistentenunterstützung für
Lieferantenanfrage und
Bestellanforderung
Geführte Prozesse für die Erstellung und die Bearbeitung von
Lieferantenanfragen und Bestellanforderungen.
Kopieren von Bestellanforderungen Hohe Zeitersparnis durch die Verwendung von bestehenden
Bestellanforderungen, auch aus anderen Projekten.
4
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Konstruktionsstandards
Wiederverwendbarkeit der
Konstruktionen und Stücklisten
Mit der Bibliothek für Standard Komponenten nnen Sie Ihre
eigenen Standards, sowie die Ihrer Kunden optimal definieren und
verwalten.
Beliebig tiefe Komponentenstruktur Verwaltung sämtlicher Komponenten eines Projekts, gegliedert in
Ebenen.
Projektspezifische Verwendbarkeit der
einzelnen Komponenten
Für jede Standard Komponente kann eine Freigabe bzw. Zuordnung
zu einem Projekt erfolgen. Damit ist gewährleistet, dass Sie die
Vorgaben Ihrer Kunden einhalten. Auf Knopfdruck können alle
Verwendungen einer Komponente angezeigt werden.
Hinterlegen von Zeichnungen und
Dokumenten
Immer das aktuelle Dokument oder die aktuelle Zeichnung zur
Komponente im Zugriff für alle in der Organisation
Hinterlegung von Preisen Erreichen Sie neben der effizienten Fertigung von wiederkehrenden
Fertigungsteilen auch eine kostensparende Beschaffung von
Kaufteilen.
5
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Einzelfertigung
Grafische Darstellung der aktiven Projekte Zusätzlich können Sie zwischen verschiedenen Ansichten für
unterschiedliche Rollen wie Controller, Einkäufer und
Geschäftsführer auswählen.
Fachbereichsübergreifend Durch das Dashboard haben Sie einen Überblick über aktive
Projekte, mit ihren Kennzahlen zu verschiedenen Bereichen.
Verwaltung von Meilensteinen Sie sind jederzeit in der Lage sich den aktuellen Stand der
Umsetzung auf der Baustelle darstellen zu lassen.
Jederzeit alle Termine im Griff Von der Konstruktion über die Prozessplanung bis zur Auslieferung
mit Lieferterminen erhalten Sie aussagekräftige Grafiken über den
aktuellen Stand.
6
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Fertigungsmanagement
Schnelle und in Echtzeit verfügbare
Auskunft über Auftragsprioritäten
In der Fertigung kann die Priorität für die herzustellenden Teile
festgestellt werden. Hier erhalten Sie zusätzlich Auskunft über den
geplanten Liefertermin und die Anzahl der Stunden, die benötigt
werden bis das Einzelteil komplett fertiggestellt ist.
Aktueller Überblick über gesamte
Produktion
Barcodes einer Baugruppe oder einer Station können eingescannt
werden, damit Detailinformationen in Echtzeit zur Verfügung
stehen.
Produktionsstand mit detaillierter
Auflistung bis auf Positionsebene
Mit dem Fertigungsmanagement können Sie den aktuellen Stand
Ihrer Produktion mit einer detaillierten Auflistung bis auf
Positionsebene darstellen.
Verlängerte Werkbank Positionen zur Auswärtsfertigung von einzelnen Arbeitsgängen an
externe Firmen.
7
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Wachsende Stücklisten
Verwaltung von Übernahmen auf
Baugruppen-Ebene
Relevante Dokumente, wie 2D-Zeichnungen oder 3DXML-Files,
werden hier bereits von der Konstruktion abgelegt. Somit sind die
Informationen für die nachfolgenden Prozesse immer aktuell.
Aus- und Einchecken von Baugruppen Änderungen in der Stückliste können über Indizes von Position
und/oder Baugruppe erfasst und in einem Paket gebündelt werden.
Papierlose Zeichnungsverwaltung Durchgängige und vollständige Integration der
Zeichnungsverwaltung in allen Programmbereichen.
Intelligentes Änderungsmanagement Änderungen an Produkten oder Prozessen kontrollieren,
koordinieren und kosteneffizient umsetzen.
Workflow für die Freigabe von
Konstruktionen
Ein durchgängiger und transparenter Prozess für die Freigabe von
Konstruktionen an die Fertigung.
Mehrstufig hierarchischer Aufbau Wiederverwendung von bestehenden Stücklisten/Artikel aus
anderen Projekten oder Konstruktionen mit Darstellung in einer
hierarchischen Darstellung.
Verwaltung von Komponenten/Artikeln Hierarchischer, in Ebenen unterteilte Auflistung zur übersichtlichen
Auflistung sämtlicher Positionen.
8
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Change Management
Verwaltung von Kundenänderungen Änderungen an Produkten oder Prozessen kontrollieren,
koordinieren und kosteneffizient umsetzen.
Verwaltung von internen
konstruktionsbedingten Änderungen
Versionsstände der Entwicklung und Konstruktion verwalten.
Beginn der Fertigung von Teilfreigaben Teilfreigaben von Baugruppen oder Teilen können in die Fertigung
übergeben werden, ohne das die Gesamtfreigabe erteilt ist.
Dokumentation der Versionsstände Lückenloses Dokumentieren aller Versionsstände.
9
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Aufgabenverwaltung
Dynamische Gliederung Gegliedert in Bereichen zu denen Aufgaben erstellt werden können.
Zusätzlich können Maßnahmen zu einer Aufgabe erstellt werden.
Gemeinsames Arbeiten Arbeiten im Team an Aufgaben direkt im System oder über
Outlook.
Rechteverwaltung Rechte auf Bereichseben für Lesen, Bearbeiten und Löschen von
Aufgaben.
Schnittstellen zu Aufgabe Weitere Informationen aus eigenen Quellen (Text, Bild, Link etc.)
können zur Aufgabe angezeigt werden.
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Verlängerte Werkbank
Externe Arbeitsgänge planen und
integrieren
Positionen zur Auswärtsfertigung von einzelnen Arbeitsgängen an
externe Firmen.
Bestell- und Lieferinformationen für
externe Arbeitsgänge erzeugen
Bestellanforderungen und Lieferinformationen aus den Stammdaten
erzeugen.
Standard Lieferanten für externe
Arbeitsgänge definieren
Hinterlegung von Lieferanten für externe Teile oder Arbeitsgänge.
Rohmaterialien und vorgefertigte Teile
beistellen
Beistellen von Material oder vorgefertigten Teilen aus dem Lager
oder einem vorgelagerten Produktionsschritt.
Kommissionierung pro Projekt oder
Lieferant
Vorbereitung für den Versand an den Lieferanten.
Versanddokumente mit Beistellung für
externe Arbeitsgänge erstellen
Erstellung alle erforderlichen Dokumente.
Lieferantenrechnung verlängerte
Werkbank
Verbuchung der Lieferanten auf das Projekt und die Kostenstelle.
10
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Montage mit Fügefolgen
Bebilderte Dokumentation der Montage Unterstützung der Fertigungsmitarbeiter bei der Montage von
Baugruppen und Anlagen durch Montagebilder.
Schritt für Schritt Anleitung Jeder Arbeitsschritt kann in der Bilddokumentation verwaltet
werden.
Erzeugung der Fügefolgen wird direkt aus
dem CAD übernommen
Über eine Schnittstelle zum CAD-System werden die Fügefolgen
eingelesen.
Versionsstände der Montage verwalten Änderung der Fügefolgen werden ebenfalls in Versionen verwaltet.
11
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Mobile Lösungen
Mobile Statusabfrage Produktionsauftge
und Arbeitsgänge
In der Produktion werden Tablets für die Abfrage des Fertigungs-
Status eingesetzt. So sind Sie jederzeit und an allen Orten auf dem
Laufenden.
Mobile Statusabfrage der
Montageaufträge und
Montagearbeitsgänge
In der Montage werden Tablets für die Abfrage Montage-Status
eingesetzt. So sind Sie jederzeit und an allen Orten auf dem
Laufenden.
Mobiler Zugriff auf Zeichnungen In der Produktion und Montage können Sie jederzeit auf alle
Zeichnungen zugreifen.
Mobiler Zugriff auf Dokumente In der Produktion und Montage können Sie jederzeit auf alle
Dokumente zugreifen.
Mobile Dashboards für Produktion,
Montage, Bestellwesen und Projekte
Dashboards sind touch-optimiert und können über das
firmeneigene Netzwerk weltweit auf einem Tablet abgerufen
werden.
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Dashboards
Projekte Anhand der zahlreichen Diagramme und Grafiken können Sie sich
jederzeit einen Überblick über die anstehenden Aufgaben in den
Projekten verschaffen. Für Jede Benutzerrolle steht ein
entsprechendes Dashboard zur Verfügung.
Bestellungen Anhand der zahlreichen Diagramme und Grafiken können Sie sich
jederzeit einen Überblick über die anstehenden Aufgaben im
Einkauf
verschaffen. Für Jede Benutzerrolle steht ein entsprechendes
Dashboard zur Verfügung.
Aufgaben Anhand der zahlreichen Diagramme und Grafiken können Sie sich
jederzeit einen Überblick über die anstehenden Aufgaben je
Abteilung, Mitarbeiter oder Projekt verschaffen. Für Jede
Benutzerrolle steht ein entsprechendes Dashboard zur Verfügung.
Konstruktion Anhand der zahlreichen Diagramme und Grafiken können Sie sich
jederzeit einen Überblick über die anstehenden Aufgaben in der
Konstruktion verschaffen. Für Jede Benutzerrolle steht ein
entsprechendes Dashboard zur Verfügung.
Baustellen Anhand der zahlreichen Diagramme und Grafiken können Sie sich
jederzeit einen Überblick über die aktuelle Lage auf der Baustelle
verschaffen. Für Jede Benutzerrolle steht ein entsprechendes
Dashboard zur Verfügung.
12
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Projektmanagement
Nachvollziehbarkeit Kommunikation Anhand der ausführlichen Dokumentation der Kommunikation,
können Sie Entscheidungen leicht nachvollziehen und neue
Entscheidungen leichter treffen.
Auswertungen Sie können alle Daten anhand von grafischen und tabellarischen
Auswertungen analysieren.
Zuweisung von Verantwortlichkeiten Sie können Verantwortungen auf den verschiedensten Ebenen
vergeben.
Grafische Darstellung Dank der Terminschiene haben Sie alle Termine immer schnell und
kompakt griffbereit.
Projektmanagement Dank bekannter Projektmanagementansätzen wie Kanban und
Sprints sowie der Visualisierung der verschiedenen Daten lässt sich
die Projektsituation immer genauestens überblicken.
Rechteverwaltung Mit der Rechteverwaltung können Sie auf den verschiedensten
Ebenen verschiedene Rechte an die Benutzer verteilen.
Templates für wiederkehrende
Projektaufgaben
Aufgrund von Templates können Sie wiederkehrende
Projektaufgaben ohne großen Aufwand erneut benutzen.
Benutzerdefinierte Eigenschaftsfelder Durch die Flexibilität in der Oberflächengestaltung können Sie je
nach Anwendungszweck verschiedene Eigenschaftsfelder und
Oberflächenelemente anzeigen.
Checklisten To-Do´s Anhand der übersichtlich gestalteten Checklisten stehen Ihnen zu
bearbeitende To-Do‘s sowie bearbeitete Ausgaben immer zur
Verfügung.
Changelog/Änderungsprotokoll Dank Changelogs haben Sie Ihre Änderungen immer griffbereit und
können bei Bedarf auf eine ältere Version wechseln.
13
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Funktion
Muss Kann
Anforderung Bemerkung Hinweis
Investitionsschutz
Microsoft Plattform OnPremise Die Applikation wird auf Ihrer eigenen IT Plattform installiert. Die
Microsoft Plattform verringert die Komplexität Ihrer Infrastruktur.
Microsoft Plattform Azure Cloud Die Microsoft Plattform reduziert Kosten und verringert die
Komplexität einer globalen Infrastruktur. In den modernen
Rechenzentren der SBIT oder in der Microsoft Azure Cloud sind Ihre
Daten sicher und geschützt.
Agile Implementierung Wir schaffen schnelle Projekterfolge durch agiles Prototyping.
Kundenanforderungen werden in einem Workshop aufgenommen,
darauf aufbauend ein Lösungsszenario erarbeitet.
Updatefähigkeit 4PSolution wird ständig kundenorientiert weiterentwickelt. Alle
Kunden setzen den gleichen Softwarestand ein und kommen somit
in den Genuss von Funktionserweiterungen. Das führt zu
reduzierten und vor allem kalkulierbaren Betriebskosten für den
Einsatz der Software.
14
Checkliste Software-Einführung für die Einzelfertigung
Sie haben weitere Fragen oder Sie möchten 4PSolution in einer
Online Demo kennenlernen?
So erreichen Sie uns:
+49 711 25 28 83-0
Weitere Informationen auf
www.einzelfertigung.expert
„4PSOLUTION – Aus der Praxis, für die Praxis“