5 Dinge, die ihr auf der BrauBeviale tun müsst

Artikel, letzte Änderung: , Autor : KRONES AG

Anfragen

Morgen geht die #BrauBeviale los! Ihr wisst noch nicht was ihr auf der Messe zuerst tun sollt? Wir nehmen euch die Entscheidung gerne ab. 5 Gründe, bei uns in Halle 7A vorbei zu schauen.

Morgen beginnt die BrauBeviale – der Treffpunkt für die Getränkeindustrie schlechthin. Meine Kollegen und ich freuen uns auf interessante Gespräche mit bereits bestehenden und neuen Kunden, fachliche Anregungen, neue Ideen und vieles mehr.

 

Ihr seid noch nicht ganz überzeugt? Oder wisst nicht recht, was ihr auf dem Messegelände in Nürnberg zuerst tun sollt? Keine Angst, ich sag’s euch – fünf Gründe, auf die BrauBeviale zu kommen und dann direkt bei Krones in Halle 7A vorbei zu schauen:

1. Bier aus dem Steinecker Brew Center trinken

Freut euch auf außergewöhnliche Biersorten aus unserem Brautechnikum. Dabei seid ihr alle herzlich eingeladen unser eigenes Bier auf Herz und Nieren zu testen und zu bewerten. Dabei kommt ihr natürlich auch mit unseren Freisinger Experten ins Gespräch, die euch mehr über die moderne und flexible Versuchsbrauerei erzählen können.

2. Spannende Exponate live erleben

Wir zeigen euch was wir können und haben etliche Maschinen für euch vor Ort. Zum Beispiel könnt ihr der Teststation des Bierfüllers Dynafill bei der Arbeit zusehen – er halbiert (!) die für die Abfüllung von Flaschen benötigte Zeit. Aber der Stand ist groß und es gibt noch mehr zu sehen: Verpacker, Füller, Ventile,… – alles was das Herz begehrt.

3. Sehen, was wir uns für Winzer neues überlegt haben

Krones lässt allerdings nicht nur das Herz der Biertrinker und Brauer höherschlagen, sondern auch der Weinliebhaber. Auch auf diesem Gebiet gibt es mit dem Filtrationssystem UniPure eine echte Neuheit – und natürlich auch die Experten für das direkte Gespräch vor Ort.

4. Auch abseits der Technik den richtigen Kontakt finden

Neben den technischen Fachgesprächen haben die Kollegen am Stand natürlich auch Antworten auf alle anderen Fragen rund um Krones. Eine Kollegin von HR kann zum Beispiel mehr zum Thema Karriere bei Krones erzählen (und hat vielleicht sogar kleine Geschenke dabei ) Scheut euch nicht sie zu besuchen, denn wie jeder weiß gibt es keine blöden Fragen und über Krones kann man nie genug wissen.

5. Gute Unterhaltung(en) genießen

Ich möchte gar nichts vorwegnehmen, kommt einfach vorbei und seht selbst. Nur so viel: Mit „Unterhaltung“ sind hier nicht nur gute Gespräche gemeint, sondern auch das ein oder andere spaßige Highlight. Achja und keine Angst, für Verpflegung sorgen wir auch – auf bayerische Art. Lasst euch überraschen!

Zusätzliche Infos zu '5 Dinge, die ihr auf der BrauBeviale tun müsst'

brauerei flaschen geschenke ventile