Blog-Artikel letzte Änderung: 30.11.2016 Autor : Liebherr-International Deutschland GmbH

Erster Einsatz des neuen Schwerlastkrans von Liebherr an den Niagarafällen

Erster Einsatz des neuen Schwerlastkrans von Liebherr an den Niagarafällen

An prominenter Stelle absolvierte der neue Fixed Cargo Crane (FCC) von Liebherr seinen ersten Einsatz. Am Fuße der Niagarafälle hob der Kran am 31. Oktober 2013 Ausflugsboote des Bootstour-Unternehmens Maid of the Mist aus dem Wasser und beförderte sie in die Winterpause. Mit seiner Tragkraft von 200 Tonnen bei einem Arbeitsradius von 15 Metern ist dieser FCC der erste seiner Art für das Schwerlastkran-Segment.

Kurz zuvor war der Kran an einem neu geschaffenen Dock auf US-amerikanischer Seite des Flusses installiert worden. Da die Anlegestelle in einer Schlucht unterhalb der Wasserfälle liegt, ist der FCC der ideale Kran für den Standort. Die FCC-Krane sind fest auf einer Grundsäule montiert und eignen sich durch ihre schlanke Konstruktion besonders für den platzsparenden Einsatz auf schmalen Kaianlagen.

Im Vorfeld stellte besonders der letzte Abschnitt des Transportes eine Herausforderung dar. Um die schwer zugängliche Schlucht, in der sich das Dock befindet, zu erreichen, wurden die Kranteile mit einem Ringkran an Ort und Stelle gehoben. Der neue Schwerlastkran ist Teil eines Millionen-Dollar-Projektes zur Errichtung der neuen Anlegestelle. Die Fertigstellung der gesamten Anlage ist für den Sommer geplant.

Noch keine Keywords zu diesem Inhalt eingetragen