Blog-Artikel letzte Änderung: 04.01.2021 Autor : Sonja Geenen

Die #Digitalisierung von Heizprozessen

RedZero - kompakter Heizregler für Widerstandsheizmatten

Reparatur von Windkraftanlagen

Die #Digitalisierung von Heizprozessen

Die Heizregler RedZero und Red300 von msquare sind die ersten Regeleinheiten für flexible Heizmatten die eine Digitalisierung des Heizvorgangs ermöglichen.

Mit den smarten Heizreglern und Hot Bondern von msquare hält der digitale Wandel Einzug beim Tempern und Reparieren von Composite Bauteilen. In der Vergangenheit wurden hauptsächlich analoge Drehregler verwendet, um die Temperatur von Heizmatten einzustellen. Doch mit den intelligenten Heizreglern von msquare und dem intuitiven User Interface „easyHeat“ wird das Bedienen von Heizmatten nicht nur verbessert sondern vor allem digital. Der für das Reparieren von CFK oder GFK Strukturen spezifische Aushärteprozess wird durch die exakte Eingabe der Heizrampe präzise geregelt. Das sorgt für einen zuverlässigen Heizprozess und beste Reparaturergebnisse (zum Beispiel bei der Reparatur von Flugzeugen, sicherheitsrelevanten Flugzeugteilen, im Leichtbau oder bei der Rotorblattreparatur).

Die Heizregler und Hot Bonder vom Typ RedZero und Red300 bauen eine interne WLAN-Verbindung auf, die über bis zu 120 m Reichweite verfügt. Darüber können die Betriebsparameter zum jeweiligen Tempervorgang bequem aus der Ferne über jedes mobile Endgerät (Smartphone, Tablet) oder über den PC eingestellt und per Live-Tracking überwacht werden. Insbesondere bei der Rotorblattreparatur von Windkraftanlagen ist die große Reichweite der Remote-Bedienung von Vorteil.

Für einen kontrollierten Heizvorgang kann bei den digitalen Heizreglern und Hot Bondern vom Typ RedZero und Red300 über die easyHeat Software die Zieltemperatur festgelegt werden, aber darüber hinaus wird auch die Heizrate in °C/min und die Haltezeit (Dwell Time) in die Software eingegeben. Durch die exakte Beschreibung der Heizrampe werden die besonderen Bedingungen der einzelnen Reparaturstelle berücksichtigt, die je nach Material und verwendetem Harz andere Anforderungen an den Heizprozess stellen können. Somit ist auch sichergestellt, dass die Reparatur nach den spezifischen Herstellervorgaben durchgeführt werden kann, was zugleich im System dokumentiert wird. Denn das digitale Heizen mit den Heizreglern und Hot Bondern von msquare hat außerdem den Vorteil, dass sämtliche Daten des Heizvorgangs (so wie Temperatur, Zeit und maximale Abweichung) kontinuierlich geloggt werden. Auf Knopf-Druck kann der automatisch generierte Daten Log zu Dokumentationszwecken oder für die Qualitätssicherung in ein standardisiertes Reparaturprotokoll überführt werden.

heiztechnik heiztechnologie temperaturregler