Kategorien

Noch keine Keywords zu diesem Inhalt eingetragen

#Hydraulikspeicher / #Druckspeicher als #Membranspeicher

Artikel, letzte Änderung: , Autor : Christof

#Hydraulikspeicher / #Druckspeicher als #Membranspeicher

Um die Betriebssicherheit hydraulischer Systeme zu gewährleisten und die Komponenten vor Verschleiß zu schützen, wird dringend empfohlen, zum Ausgleich von Druckschwankungen und -spitzen, hydraulische Speicher einzusetzen.

Hydrospeicher / Hydraulikspeicher bis 500 bar, diverse Bauformen und Typen


  • Verschiedene Baugrößen erhältlich
  • Solide Bauart
  • Entlastung hydraulischer Bauteile bei   Druckschwankungen und -stößen
  • Unterstützt Energieeinsparung
  • Mindert den Verschleiß hydraulischer Bauteile

Als Volumenspeicher eignen sich Hydraulikspeicher auch als Druckölquelle für die Notbetätigung bei Ausfall der Druckölversorgung.

Der Einbau eines Hydraulikspeichers in das System schafft einen Volumenausgleich und verhindert somit die unerwünschten Druckschwankungen.


Zusätzliche Infos zu '#Hydraulikspeicher / #Druckspeicher als #Membranspeicher'