Kategorien

atex explosionsschutz sicherheit

So verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Headsets

Artikel, letzte Änderung: , Autor : ATEXshop.de

Bei Arbeiten in der Industrie ist ein schonender Umgang mit der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA), aber auch mit anderem sicherheitstechnischen Equipment wichtig. Dazu zählen auch Gehörschutz-Headsets.

Das SM1P-EX Gehörschutz Headset mit Helmbefestigung oder Kopfband von Sensear ist ein zuverlässiger Begleiter in rauen Industrieumgebungen. Damit das so bleibt, sollten Anwender den Gehörschutz reinigen und das Headset korrekt warten. Denn während der Nutzung von bis zu 8 bis 12 Stunden wird das Equipment staubig und schmutzig.

Die Ohrpolster können rissig, verzogen oder schmutzig werden. Aufgrund von Schäden oder mangelnder Wartung werden die Headsets schnell ersetzt. Doch das ist nicht nötig!

Mit diesen Tipps können Sie die Lebensdauer Ihres Gehörschutz-Headsets verlängern und sie in einem guten Betriebszustand halten:

Reinigen

Halten Sie Ihr Headset stets sauber. Industrielle Umgebungen sind geprägt von störenden Einflüssen wie Schmutz, Kies, Staub und vieles mehr. Beachten Sie dabei, dass Sicherheit und Effizienz stets vorrangig sind.

Eine regelmäßige Grundreinigung Ihres Headsets kann seine Lebensdauer erheblich verlängern.

HINWEIS: Bitte tauchen Sie Ihr Headset nicht in Flüssigkeit, dieses kann das Innenleben beschädigen.

Verwenden Sie ein weiches, feuchtes Tuch mit Wasser und milder Seife auf den Außenteilen des Headsets, einschließlich des Kopfbügels und der Kunststoffteile.

Achten Sie darauf, dass kein Wasser in die Ohrmuscheln gelangt.

Untersuchen Sie die Innenseite der Ohrmuscheln auf Schmutz. Entfernen Sie vorsichtig alle Ablagerungen, bevor Sie sie abwischen und drücken Sie sie nicht in die Ohrmuscheln.

Ersetzen

Die Ohrpolster sind wohl der wichtigste Aspekt Ihres Headsets, da sie die Barriere zwischen Ohren und einem möglichen Hörverlust darstellen. Daher ist die richtige Wartung der Ohrpolster von entscheidender Bedeutung. Ein nicht ordnungsgemäß funktionierendes Ohrpolster kann den Komfort und die Funktion des Headsets beeinträchtigen und die Wirksamkeit Ihres Gehörschutzes verringern.

Die Ohrpolster von Sensear sind austauschbar und leicht abnehmbar. Sie sollten etwa alle sechs Monate ausgetauscht werden. Wenn Ohrpolster älter werden, werden sie porös. Während neue Ohrpolster weich und biegsam sind und sich der Form Ihrer Ohren anpassen, sind ältere Polster oft hart und deformiert, weisen Risse auf und können sich verziehen.

Richtig Aufbewahren

Die dritte Wartungsmethode Headsets besteht darin, es ordnungsgemäß aufzubewahren und vor Unfällen, der Umwelt und anderen potenziellen Gefahren zu schützen. Die Lagerung erfolgt in der Regel an einem Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung, da ultraviolette Strahlen dazu führen, dass sich der Kunststoff im Laufe der Zeit zersetzt.

Der Aufbewahrungsort sollte gut belüftet bei Raumtemperatur sein. Darüber hinaus sollten Headsets mit wiederaufladbarem Akku nicht in Umgebungen mit hohen Temperaturen gelagert werden, da die Lebensdauer des Akkus deutlich verkürzt wird.

Zusätzliche Infos zu 'So verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Headsets'