Analog Signalwandler IMX – drei Geräte in Einem

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : marcus-venghaus

Teilen via E-Mail Twitter Facebook LinkedIn

Analog Signalwandler IMX – drei Geräte in Einem

Mit der IMX bietet WayCon Positionsmesstechnik einen Messwandler der eine schnelle Transformation von Positions-, Frequenz-, SSI- und Geschwindigkeitsinformationen in genaue Analogwerte bietet. Sie können die analogen Messgrößen Strom (0/4 ... 20 mA) oder Spannung (-10...+10 V) frei skalieren.

Die IMX kann die inkrementalen Eingangssignale TTL / RS422, HTL Differenziell, HTL PNP und HTL NPN einlesen und verfügt darüber hinaus über eine SSI-Schnittstelle. Der analog Signalwandler zeichnet sich durch seine rasche Verarbeitung von Signalen bis zu 1 MHz aus, welche nahezu ohne Zeitverzögerung gewandelt werden.

Die gewandelten Signale stehen mit einer Auflösung von 16 Bit, bei der SSI-Schnittstelle mit bis zu 32 Bit, zur weiteren Prozessverarbeitung zur Verfügung.

Der analoge Signalwandler IMX versorgt messende Sensoren mit bis zu 24 VDC. Als universeller Signalwandler ermöglicht die IMX somit den Anschluss nahezu aller industrieller Sensoren. Für eine maximale flexible Anwendung sorgen zudem sechs Control-Ein-/ und Ausgänge und das alles vereint in einem sehr kompakten Gehäuse. Das Gehäuse ist aus bewährtem Kunststoff mit 35 mm Hutschiene nach EN 60715, was zu einem sehr geringen Gewicht mit gerade einmal 100 g führt.

Zusätzliche Infos zu 'Analog Signalwandler IMX – drei Geräte in Einem'