#Federhülsen von #norelem

Artikel, letzte Änderung: , Autor : Veikko Wünsche

Teilen via E-Mail Twitter Facebook LinkedIn

#Federhülsen von #norelem

Zuverlässige Helfer für reibungsloses Rasten und Schalten

Bedienelemente mit rastenden Einstellpunkten sind im täglichen Gebrauch oft hohen Belastungen ausgesetzt. Die robusten und qualitativ hochwertig gefertigten Federhülsen von norelem sorgen für zuverlässige und geräuscharme Rast- und Schaltvorgänge an Maschinen und Geräten.

Bei der Herstellung von Federhülsen wird eine tiefgezogene Metallhülse mit einer Druckfeder kombiniert. Die Feder ist dabei unverlierbar über eine Körnung mit der Hülse verbunden. Federhülsen werden überwiegend als Rast- und Positionierelemente eingesetzt. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo auf kleinstem Raum Rast- und Schaltvorgänge mit einer angenehmen haptischen und akustischen Rückmeldung zu realisieren sind: zum Beispiel bei Programmwählschaltern, Drehschaltern oder Temperaturreglern an Maschinen oder Haushaltsgeräten – wie Waschmaschinen, Spülmaschinen oder Backöfen.


Der Hülsen-Grundkörper wird aus vernickeltem Stahl oder Edelstahl hergestellt. Die Druckfeder besteht immer aus Edelstahl. Die Federhülsen sind in verschiedenen Formen bei norelem erhältlich: z. B. spitz, abgerundet oder mit Bund.


Zur Aufnahme der Federhülse ist eine einfache Bohrung ausreichend. Die Vorspannung und Sicherung der Federhülse wird durch das gegenüberliegende Raststück sichergestellt. „Durch ein innovatives Fertigungsverfahren erreichen wir bei norelem eine gleichbleibende Qualität, was die Federkräfte und Geometrie der Hülse angeht“, erklärt Martin Ahner, Leitung der norelem ACADEMY. „So können wir eine exakte Führung der Federhülse in dem entsprechenden Bauteil gewährleisten.“

Vom 21.-24. Juni 2022 stellt norelem auf der automatica in München aus. In Halle 5 an Stand 115 erwarten die Besucher Produktneuheiten, den neuen Katalog sowie die norelem ACADEMY.