Bosch Rexroth AG

Spitzenleistung bei maximaler Effizienz

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : stefan-lorz

Teilen via E-Mail Twitter Facebook LinkedIn

Die innovativen elektrohydraulischen Load-Sensing-Ventillösungen von Bosch Rexroth bieten Anwendern eine hohe Flexibilität und Konfigurierbarkeit. Sie sind für die Leistungen mobiler Arbeitsmaschinen optimiert und bieten maximale Effizienz.

Spitzenleistung bei maximaler Effizienz

Bosch Rexroth stellt auf der bauma 2022 die neueste Generation seiner Kompaktwegeventile vor

Die innovativen elektrohydraulischen Load-Sensing-Ventillösungen von Bosch Rexroth bieten Anwendern eine hohe Flexibilität und Konfigurierbarkeit. Sie sind für die Leistungen mobiler Arbeitsmaschinen optimiert und bieten maximale Effizienz.


Auf der diesjährigen bauma (24. –30. Oktober in München) stellt Bosch Rexroth die neue Serie seiner vorgesteuerten EDG Kompaktwegeventile vor: eine elektrohydraulische, lastunabhängige, hochflexible und konfigurierbare Lösung. Mit diesen Ventilen können direkt betätigter EDG Ventile von Bosch Rexroth nun auch für höhere Durchflussraten eingesetzt werden. Sie bieten Anwendern maximale Effizienz und eine hohe Leistung für mobile Anwendungen. Dank ihres modularen Konzepts können sie einfach mit jeder anderen Rexroth-Ventilfamilie kombiniert werden und stellen eine Lösung dar, die für eine Vielzahl von Marktsegmenten und unterschiedliche Anwendungen geeignet ist. Gabelstapler, mobile Hubarbeitsbühnen, Autokrane, Teleskoplader, landwirtschaftliche Erntemaschinen, Kommunalfahrzeuge und kleine mobile Baumaschinen können davon profitieren.


Das vorgesteuerte EDG Ventil ist für Durchflussraten von bis zu 60 l/min (15,8 US gal/min) und Drücke von bis zu 350 bar (5076 psi) am Arbeitsanschluss geeignet. Die folgenden Merkmale sind einzigartig am Markt: Mit einem Gewicht von 3 kg sind die Ventile sehr leicht und kompakt. Vorgesteuerte und direkt wirkende EDG-Scheiben können zusammen auf einem Ventilblock montiert werden. Darüber hinaus sorgen integrierte Sekundärventile für zusätzliche Anti-Schock- und Anti-Kavitationsfunktionen. Das LS-Druckbegrenzungsventil an den Anschlüssen A und/oder B ist ebenfalls integriert. Strömungsoptimierte Druckgussgehäuse garantieren einen niedrigen Durchflusswiderstand. Die spezielle Konstruktion des Eingangselements, TEG-13, mit Niederdruckwaage (zweistufige Druckwaage) ist sowohl für den offenen, als auch für den geschlossenen Kreislauf geeignet. Außerdem zeichnet sich das neue vorgesteuerte Kompaktwegeventil EDG durch eine hohe Konfigurierbarkeit aus und fügt sich vollständig in das bestehende Portfolio von Rexroth-Ventilen ein.


Bosch Rexroth sorgt als ein weltweit führender Anbieter von Antriebs- und Steuerungstechnologien für effiziente, leistungsstarke und sichere Bewegung in Maschinen und Anlagen jeder Art und Größenordnung. Das Unternehmen bündelt weltweite Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation. Mit intelligenten Komponenten, maßgeschneiderten Systemlösungen sowie Dienstleistungen schafft Bosch Rexroth die Voraussetzungen für vollständig vernetzbare Anwendungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebs- und Steuerungstechnik, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik einschließlich Software und Schnittstellen ins Internet der Dinge. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten über 31.000 Mitarbeitende 2021 einen Umsatz von rund 6,2 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com


Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 402 600 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2021). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 78,7 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility. Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH sowie ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Mit ihren weltweit mehr als 400 Standorten ist die Bosch-Gruppe seit Frühjahr 2020 CO2-neutral. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 76 100 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 128 Standorten, davon mehr als 38 000 Software-Entwickler.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.iot.bosch.com , www.bosch-presse.de , www.twitter.com/BoschPresse