Kategorien

datenqualität newsletter produktdatenpflege

Wozu braucht man PIM-Software?

In diesem Kurzfilm wird erklärt, wann die Einführung eines PIM-Systems in Erwägung gezogen werden sollte.
Warum braucht man ein PIM-System bzw. wozu Katalogsoftware? Heute stehen Marketingverantwortliche vor der Herausforderung, mit knappen Mitteln Informationen in immer mehr Medien (wie Print, Web, App, Newsletter) und immer mehr Sprachen umzusetzen. Eine Lösung ist die zentrale Pflege von Produktdaten, Bildern, Videos, Dokumenten etc. in einer Datenbank und die Nutzung dieser Daten in den verschiedenen Medien, also crossmedial oder kurz crossmedia. Das spart zum einen deutlich Zeit bei der Produktdatenpflege, beispielsweise gegenüber der separaten Pflege für vier Medien um bis zu 75%. Außerdem erhöht es die Datenqualität; denn es ist nur menschlich, dass man beim Viermal-Ändern von Daten auch mal eine Datenquelle vergisst.

Text im Video

00:01das ist tom erhält produktdaten (Anbieter) und

00:04bilder aktuell für verschiedene medien

00:07wie einem katalog die preisliste und den

00:09webshop und das alles in deutsch

00:11englisch und spanisch dann möchten

00:14händler partner und kunden die

00:15produktdaten und bilder in ganz

00:17bestimmten formaten und plötzlich kommen

00:20noch die sprachen russisch und

00:21chinesisch dazu wie sollte das alles

00:24schnappen und eros löst das problem

Letzte Änderung: 01.07.2015