Modulares Aufspannsystem

Die Montage der neuartigen, werkzeuglos bedienbaren Klemmelemente zur Fixierung des Werkstücks ist spielend leicht: Nutensteine in Position bringen, Exzenterhebel drücken - fertig. 

Mit Hilfe dieser neu entwickelten Klemmelemente lassen sich Anschlagschienen, Maschinenschraubstock oder Positionswinkel auf der Aufspannplatte frei positionieren, schnell, fest und sicher klemmen. Schraubverbindungen sind hier nicht mehr notwendig.
Das neuartige, werkzeuglos bedienbare Aufspannsystem lässt sich schnell und einfach an Maschinentischen von Bohr- oder Fräsmaschinen montieren. 

Ausgangsbasis ist eine 450 x 400 mm große Aufspannplatte aus 4 mm vergütetem Stahlblech mit integriertem Nutenraster. Das Grundmaß ist durch die Schraubverbindung von Aufspannplatten problemlos erweiterbar. So können zum Beispiel Säulenbohrmaschinen mit einer überschaubaren Investition aufgerüstet werden. 

Letzte Änderung: 21.07.2015