Kategorien

Weshalb sich Multichannel-Commerce auf französischen Online-Marktplätzen lohnt

Für die DMEXCO @home haben Marco und Laura sich in Schale geworfen und erzählen uns vor laufender Kamera etwas über Multichannel-Commerce auf französischen Online-Marktplätzen! Das Ganze machen wir mit unserem Partner novomind und deren Softwarelösung novomind iMarket.

Wer mehr über die Marktplatzsoftware novomind iMARKET und Marktplatz-Anbindungen erfahren möchte, kann sich auf unserer Website informieren.



Video produziert von: emotions. by Kira

Text im Video

00:08hallo aus stuttgart (Anbieter) wir sind marke und

00:11laura von der stadt

00:12ecommerce agentur (Agenturen)

00:13das konzept und freunde zeug bei der d

00:15max

00:16zu können natürlich hätten euch alle

00:18lieber live vor ort gesehen in köln

00:20aber so im digitalen format zeigen wir

00:23euch heute etwas zu unserem

00:24lieblingsthema marktplätze multi channel

00:27und das ganze auch noch in frankreich

00:29genau stichwort frankreich schauen wir

00:31uns gemeinsam den französischen markt an

00:33und worum es sich eben lohnt genau dort

00:35in einem marktplatz ein produkt zu

00:36platzieren mit blick auf die vier

00:38erfolgreichsten marktplätze finden wir

00:40auf platz eins natürlich wie sollte es

00:42anders sein amazon den größten player in

00:44ganz europa auf den nächsten folgenden

00:47plätzen kommen daneben französische

00:49regionale marktplätze ganz vorne dabei

00:51ist discount als größter konkurrent zu

00:53amazon der vor allem auf mode und möbel

00:56spezialisiert ist

00:58gefolgt von jean vergleichbar mit

01:01unserem supermarkt ketten wie vielleicht

01:02rewe oder real die hauptsächlich

01:05lebensmittel verkaufen

01:06auf dem vierten platz nur um privat das

01:09äquivalent zu unserem deutschen

01:10brands4friends das eben nur an

01:12registrierte mitglieder verkauft

01:13alle dieser vier machen alleine in

01:16frankreich den gesamtumsatz von 20

01:18prozent aus in frankreich gibt es eine

01:20ganze menge regionaler marktplätze das

01:22wichtigste für den franzosen

01:23dabei ist allerdings eher möchte am

01:25allerliebsten auf französisch kaufen

01:27sprich online-händler die ihr produkt im

01:29französischen markt platzieren möchten

01:31müssen darauf achten ihre

01:32produktbeschreibung auf jeden fall ins

01:33französische übersetzen zu lassen

01:35bei den zahlungsmitteln ist weiterhin

01:37die kreditkarte auf platz eins die

01:39sogenannte karte nicht gefolgt von

01:41paypal

01:42also ich mich jetzt fragen wir haben uns

01:43frankreich angeschaut und ich bin als

01:45online-händler nun gewählt auf den

01:46französischen markenprodukt zu

01:48platzieren

01:48wie gehe ich nun vor um das ganze zu

01:51realisieren als online-händler hast du

01:53das schon die frage gestellt wird so

01:55weiter expandieren willst du weitere

01:57märkte ausprobieren sonst würdest du dir

01:59wahrscheinlich auch das webinar heute

02:01nicht anschauen

02:02die die nächste fragestellung ist aber

02:05wie kommst du dazu diese märkte zu

02:08verbogen wir sprechen ja noch nicht

02:10darüber einen großen erfolgreichen

02:13verkauf auf diesen märkten aus zu

02:15aufzubauen sondern es geht uns ja darum

02:18dein produkt auf diesen märkten zu

02:21färben das heißt dass eine frage der

02:23wirst du dich als online händler immer

02:24wieder stellen müssen

02:26was funktioniert auf welchem markt wie

02:29und um diese tests fahren zu können

02:33es ist wirtschaftlich einfach nicht

02:36ratsam eigene systeme dafür aufzubauen

02:39ich habe heute eine software mitgebracht

02:41das ist nur wo man ein market mover

02:42manthey market ist eine software mit der

02:45ich mich schon in deutschland an enorm

02:48große menge marktplätze anschließen kann

02:50aber eben auch in europa und wie wir

02:53hier sehen tatsächlich auch in den usa

02:54und china anschluss an marktplätze finde

02:57das heißt er war davon sprechen dein

03:00produkt muss auf diesem marktplatz

03:01natürlich eine fertig übersetzte version

03:07eines produkts mit dem format platz

03:10geforderten attributen muss auf diesem

03:13marktplatz und da hast du jetzt das

03:16thema als online-händler wahrscheinlich

03:19fliegst du deine produkte im shop

03:20vielleicht hast du deine produkte aber

03:22auch ein produkt informations management (Anbieter)

03:24system

03:26da wirst du wahrscheinlich noch keine

03:28übersetzte version des produkts

03:30vorhalten das heißt das erste was wir

03:31tun ist wir suchen uns mit dir zusammen

03:35ein teil des sortiments raus und geben

03:38den übersetzungsbüro an die hand sorgen

03:40wir dafür dass deine produktdaten (Anbieter) in der

03:42richtigen sprache vorliegen gucken uns

03:45mit dem attribut visierung an und

03:48schließen die marktplatz lösung die wir

03:50mitbringen an dein haus internes system

03:53an in dem die produktdaten liegen in der

03:57softwarelösung werden die produkte dann

04:01erstmal normalisiert dass sie in einem

04:04format vorliegen mit dem die software

04:06umgehen kann und von da aus ist der weg

04:09zum marktplatz meistens nicht mehr weit

04:11jetzt wirst du mit dem produkt auf dem

04:13marktplatz in das produkt wird gekauft

04:15das hast du das nächste thema zwischen

04:17das produkt wird in frankreich auf einem

04:18markt gekauft

04:19das produkt hat ein lager verlassen

04:21muss ja auch irgendeine kommunikation

04:23stattfinden das heißt was dir die

04:25software an der stelle abnimmt ist auf

04:27diesen ganzen marktplätzen die

04:29bestellungen abzuholen und wiederum die

04:33das mit einem produkt dann auch gemacht

04:34haben normalisiertes format

04:36zurückzuführen und der große vorteil von

04:39der software in die mitte zu stellen

04:41zwischen deyn pim (Anbieter) und eine

04:43warenwirtschaft und alle marktplätze ist

04:46dass wir jetzt nur eine anwendung machen

04:47muss an eine warenwirtschaft um diese

04:50bestellung zu verarbeiten nämlich die

04:52anbindung an die software lösung sprich

04:54ich nehme einmal cat bin dass an eine

04:56warenwirtschaft an

04:57man schaffe so eine vollautomatisierte

04:59ausspielung meiner produkte auf die

05:01marktplätze und eben die rückstellung

05:03meiner bestellungen zurück in den shop

05:05genau in den shop oder zurück in die

05:07warenwirtschaft je nachdem wo die

05:08produkte die die bestellung verarbeiten

05:10möchte ist noch dazu hast du bei den

05:13meisten marktplätzen das thema das er

05:16eben nicht nur diese einseitige

05:17kommunikation produkt hin bestattung

05:19zurück hast sondern klar du platziert

05:22sein produkt drauf aber dein produkt

05:25wird ja nicht nur auf diesem einen mal

05:26platz verkauft ein produkt verkauft sich

05:28vielleicht auch aus dem normalen lage in

05:32deutschland rauscht ein produkt wird

05:33über ein paar shops verkauft du musst

05:35diese marktplätze wirklich sehr aktuell

05:39mit bestands informationen verfügt

05:41versorgen

05:42das heißt wie viel ist von dem ding noch

05:43auf lager sonst hast du nachher die

05:45situation dass du in deinem job das

05:48produkt verkauft hast vielleicht auf

05:50amazon.de dass du selber angebunden hass

05:52und nur auf drei marktplätzen und du

05:56hast es aber nur einmal auf lager das

05:59heißt das ist ein weiterer faktor den

06:01mir diese software abnimmt

06:03ich muss nur einmal meine bestandes

06:05information hin gemeldet haben jede gute

06:08multi channel software unter anderem

06:10auch die lösung die ich dir heute

06:12mitgebracht habe bietet dir in sauber

06:15strukturierten dashboards in der

06:17übersicht darüber auf welchem marktplatz

06:20in welchem land welches produkt verkauft

06:23wurde

06:24aber natürlich bietet die software nicht

06:26nur der übersicht über die bestellungen

06:28sondern auch eine wichtige thematik ist

06:32die produkte das heißt welches produkt

06:34hast du auf welchem marktplatz platziert

06:36und ist das produkt mit den daten die

06:38duh geliefert hast da aktiv oder nicht

06:41aktiv jeder marktplatz bringt seine

06:42eigenen qualitätskriterien mit ob ein

06:45produkt dort sowie die daten vorliegen

06:48verkauft werden kann oder nicht

06:50das sind eben diese ganzen thematischen

06:52die werte schon an gerissen haben sodass

06:54produktmuster hin bestanden preis müssen

06:56regelmäßig dahin die bestellung muss

06:59zurück der tracking code muss wieder hin

07:02das sind prozesse wenn du am ende des

07:05tages 10 15 marktplätze angebunden hat

07:07und versucht hast diese prozesse selbst

07:09mit der hand am arm zu stricken oder mit

07:11einer bude

07:12da wirst du den überblick verlieren und

07:15genau da helfen wo man einmal genau

07:17genau da setzen wir so eine software ein

07:19wir als projektpartner projektpartner

07:22ganz wichtig an der stelle im bereich

07:24multi channel

07:26wir haben die aufgabe diese software zum

07:29einsatz zu bringen dich in dein

07:31sortiment zu beraten also mit was

07:32solltest du mal anfangen auf diesen

07:34marktplätzen zu probieren und an uns ist

07:37es auch seine übrigen dienstleister das

07:40heißt du wirst ja irgend jemanden haben

07:42der web shop betreut irgendjemand

07:44betreut

07:44eine warenwirtschaft und uns als

07:47projektpartner der das ganze steuert ist

07:49es jedem partner an die hand zu nehmen

07:51und dafür zu sorgen dass sich der shop

07:55und das team richtig an die software

07:56anbinden können dass die kollegen bei

07:58der warenwirtschaft verstehen was da

07:59gerade eben passiert alle unwägbarkeiten

08:02im voraus zu besprechen zu klären und

08:05dann im projekt aufzugleisen mit dem wir

08:07im besten fall nach wenigen wochen schon

08:10mal den ersten marktplatz angeschlossen

08:12haben wie gesagt am besten der ersten

08:15marktplatz in deinem heimatland in

08:17deutschland und man mit den ersten

08:21bestellungen sowie es ausüben können

08:25dann lieber mal einen marktplatz noch

08:27ein paar wochen und die ganzen

08:29prozessketten mal ausprobiert haben

08:31statt 3 monatiges projekt aufzusetzen

08:35und erst nach drei monaten auf mehreren

08:38marktplätzen gleichzeitig zu steuern

08:40ich hoffe wir haben auch in der kürze

08:42der zeit vermitteln können dass uns das

08:43thema multi channel wirklich am herzen

08:45liegt und dass sich frankreich als

08:48erster zielmarkt für deutsche händler

08:50wirklich nun wird und jetzt dran denn

08:52die wir jetzt kennt den code ab kommt

08:54auf uns zu wir helfen euch gerne als

08:55projektpartner vorhaben umzusetzen wir

08:58freuen uns auf euch

09:099 aus stuttgart marke und

09:12ich habe mir nicht ganz sicher war dass

09:15jetzt schon beim 1 wie sag ich überhaupt

09:18marco vorab ich will was anderes sagen

09:37jetzt zum wetter

Wiki-Info zu Weshalb sich Multichannel-Commerce auf französischen Online-Marktplätzen lohnt

Letzte Änderung: 15.12.2020