Leiterplatten mit Beschriftungslaser kennzeichnen

Die Kennzeichnung und Beschriftung von Leiterplatten (bestückt und unbestückt) wird noch immer vorwiegend durch klassische Druckverfahren oder Etikettenlösungen realisiert. Dabei hat sich die industrielle Laserbeschriftung erheblich weiterentwickelt. Schon seit Jahren sind die technologischen Laserbeschriftungslösungen der ACI Laser GmbH qualifiziert, langlebige Beschriftungen auf Leiterplatten (mit und ohne Lötstopplack) zu realisieren. Je nach Anwendung und Hersteller unterscheiden sich die Materialien z.T. erheblich. Kontrastreiche Markierungen sollen für gewöhnlich entweder auf dem Trägermaterial oder gar auf dem Lötstopplack appliziert werden, ohne dabei die darunterliegende Kupferschicht freizulegen. Die ACI Laser GmbH hat die Laserwellenlängen 355 nm, 532 nm, 1064 nm und 10,6 µm qualifiziert, um Ihren individuellen Anforderungen zu genügen.

Letzte Änderung: 19.03.2021

lasergravur