Schwenkantrieb miniSPIN als Beladehandling einer dreispurigen Taktkette

Der Schwenkantrieb miniSPIN ist eine kompakte Handlingseinheit mit hochdynamischen Eigenschaften. Das Konzept wurde auf das Positionieren von „Kleinteilen“ mit einem Gewicht von bis zu 20 Gramm zugeschnitten.

In diesem Video sehen Sie ein typisches Anwendungsbeispiel des Schwenkantriebs. Es kommt in einem Palettiersystem zur Beladung einer dreispurigen Taktkette zum Einsatz. Die drei eingesetzten miniSPINs entnehmen Teile aus einer Zuführung und platzieren Sie in die Taktkette des Palettiersystems.

Ein großer Vorteil ist die kurze Zykluszeit. Pick & Place-Vorgänge können mit einer Gesamtzykluszeit von bis zu 240ms realisiert werden.

Letzte Änderung: 05.04.2022