VICAM SNAP! - Das Hochleistungs-Multi-Code-Lesesystem

Die VICAM SNAP! ist das kompakte Auto-ID-System für die effiziente Erfassung und Verarbeitung von Barcodes und 2D-Codes.VICAM SNAP! ist ein stationäres Auto-ID-System für:

Manuelle Sortierung von Großbriefen
Sendungserfassung im Wareneingang
Retourenerfassung
Kommissionieren von Warensendungen
Auftragsprüfung im Warenausgang
Pick-to-Light / Put-to-Light Anwendungen
Sort-by-Voice Anwendungen

Egal ob manuelles Handling oder Sortieren in Verteil- und Logistikzentren oder für Paketdienstleister: Das kompakte Auto-ID-System VICAM SNAP! erfasst und verarbeitet Barcodes und 2D-Codes deutlich schneller als Laserscanner.

Dank der außergewöhnlich hohen Leseleistung des Multi-Code Lesesystems VICAM SNAP! können Bediener die Ware (z.B. Kleingut, Behälter oder Großbriefe) unterhalb der Matrixkamera mit beiden Händen und mit hohen Geschwindigkeiten bewegen. Der große Lesebereich (310 mm x 260 mm x 300 mm) ermöglicht ein intuitives und schnelles Handling der Ware. Über den großen Lesebereich erfasst das Auto-ID-System VICAM SNAP! selbst beschädigte, kontrastarme oder schlecht gedruckte Codes auf unterschiedlichsten Oberflächen, sogar hinter Folie. Auch kleinste Codes und mehrere Codes nebeneinander werden erfasst. Das effiziente Auto-ID-System ermöglicht eine schnellere manuelle Sortierung und höchste Durchsätze.

Das Identifizieren geht kontinuierlich, vollautomatisch und ohne manuelles Auslösen. Das über dem Arbeitsplatz installierte Auto-ID-System liest alle gängigen Barcodes und 2D-Codes (u.a. auch farbige Codes auf farbigem Untergrund), während die Packstücke unter der Kamera durchgeführt werden. Es zeigt Bilder in Echtzeit an und archiviert alle gelesenen Informationen automatisch. Die VICAM SNAP! verfügt über eine konfigurierbare Datenbankanbindung. Vollautomatische Datenbankabgleiche lassen sich somit sicher realisieren. Für maximale Benutzerfreundlichkeit sorgt ein integrierter Lautsprecher, der konfigurierbare Bediener-Anweisungen und akustische Signale während der Sendungserfassung gibt. Mehrfache Leseversuche sind dank der hohen Leserate nicht mehr notwendig.

Letzte Änderung: 22.02.2017