Factoring

Anbieter, Lieferanten, Beratung

factoring Anbieter Hersteller

Hier Ihre Werbung

Euer Unternehmen auf induux:

Firma eintragen

Siehe auch:

Factoring Anbieter Finyoz

Finyoz

Amalienstraße 71, 80799 München

Rechnungsfinanzierung mit Finyoz Finyoz ist für alle da - für kleine und mittlere Unternehmen (KMU's) bis zum Großkonzern in einer Vielzahl von Branc ...

Kontaktieren Sie uns

Dresdner Factoring AG

Glacisstr. 2, 1099 Dresden

Factoring Anbieter TEBA Kreditbank GmbH & Co. KG

TEBA Kreditbank GmbH & Co. KG

Lindenstraße 5, 94405 Landau an der Isar

Ihre TEBA Kreditbank Als Spezialinstitut und Tochterunternehmen der örtlichen VR-Bank ist die TEBA ein starker Partner des Mittelstandes. Kredite im g ...

Informationen der Anbieter zu Factoring

Factoring vs. Rechnungsvorfinanzierung: Eine strategische Entscheidung für moderne Unternehmen

Wodurch unterscheidet sich Finyoz zu traditionellem Factoring? Die Vorfinanzierung von Kundenforderungen. Sind Sie Unternehmer und suchen einen schnellen Weg, Liquidität zu erzielen, um Ihr Unternehmenswachstum zu steigern oder Ihren Wareneinkauf zu stärken? Factoring ist für das Forderungsmanageme... FINYOZ

Offene Forderungen verkaufen als Alternative für KMUs

Ein wirtschaftlicher Abschwung stellt kleine und mittlere Unternehmen (KMU's) vor unvorhersehbare Herausforderungen. Da sich die traditionellen Finanzierungsmöglichkeiten verengen und das Zahlungsverhalten der Kunden unberechenbar wird, ist die Aufrechterhaltung eines soliden Cashflows von entscheid... FINYOZ

Längere Zahlungsziele für Debitoren

Längere Zahlungsziele für Debitoren Längere Zahlungsziele für Debitoren können verschiedene Vorteile haben, sowohl für Unternehmen als auch für ihre Kunden. Zu den Vorteilen gehören:... FINYOZ

Taggleiche Liquidität für Unternehmen

Taggleiche Liquidität für Unternehmen In Zeitungen und Medien sind immer häufiger Schlagzeilen von Unternehmen zu finden, die aufgrund fehlender Liquidität zahlungsunfähig sind. In den meisten Fällen liegt es an einem Liquiditätsmangel und einer gescheiterten Finanzierung von Banken. In diesem Ar... FINYOZ

Rechnungen gleich zahlen? Das war einmal!

Mit Finyoz längere Zahlungsziele sichern Kennen Sie das auch? Ihr Lieferant liefert Ihnen Waren und Dienstleistungen, die Sie meistens schon bezahlen müssen, bevor Sie sie weiterverkaufen konnten. Wäre es nicht schön, wenn Sie ein längeres Zahlungsziel und mehr Spielraum mit Ihrer Liquid... FINYOZ

Bis zu 90 Tage auf die Zahlung warten? Das war einmal!

Mehr Liquidität für Ihr Unternehmen Wir finanzieren Ihre offenen Forderungen für erbrachte Leistungen taggleich mit bis zu 95 % des Rechnungsbetrags – inklusive Mehrwertsteuer und zu unschlagbaren Konditionen!... FINYOZ

Factoring Alternative mit Finyoz Rechnungsfinanzierung

Rechnungsfinanzierung mit Finyoz Finyoz ist für alle da - für kleine und mittlere Unternehmen (KMU's) bis zum Großkonzern in einer Vielzahl von Branchen. Finanzieren Sie Ihre Ausgangsrechnungen mit Finyoz von 14 bis 90 Tagen ganz einfach und ab unschlagbaren 0,40% Vermittlungsgebühr. Dadurch erzi... FINYOZ

Rechnungsfinanzierung, schnell, einfach und kostengünstig mit Finyoz!

Reichen Sie Ihre Ausgangsrechnungen bei Finyoz ein und finanzieren Sie Ihre Aussenstände zu unschlagbaren Gebühren. Schnell, einfach und kostengünstig! Verwenden Sie unsere Online Plattform am Desktop, oder auf Ihren Mobilen Geräten.... FINYOZ

Factoring ist eine Finanzdienstleistung, bei der Unternehmen ihre Forderungen an eine Factoringgesellschaft verkaufen, um ihre Liquidität zu verbessern. Der Factoringnehmer, also das Unternehmen, das Factoring nutzt, erhält durch den Forderungsverkauf sofortige Liquidität und reduziert gleichzeitig das Ausfallrisiko.

Funktionsweise des Factorings

Beim Factoring tritt der Factoringnehmer seine Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen an die Factoringgesellschaft ab. Diese zahlt dem Factoringnehmer sofort einen Großteil der Forderungen, üblicherweise zwischen 80 % und 90 % des Rechnungsbetrags. Der verbleibende Restbetrag wird nach Zahlungseingang vom Forderungsschuldner, auch Anschlusskunde genannt, an den Factoringnehmer überwiesen, abzüglich der vereinbarten Factoringgebühr.

Vorteile des Factorings

Sofortige Liquidität

Durch die sofortige Zahlung der Factoringgesellschaft kann der Factoringnehmer seine Liquidität schnell steigern. Dies erleichtert Investitionen und die Begleichung eigener Verbindlichkeiten. Der schnelle Zufluss von Geld sorgt für finanzielle Flexibilität und Planungssicherheit.

Schutz vor Zahlungsausfällen und Bonitätsprüfung

Factoringgesellschaften bieten oft einen Ausfallschutz, der den Factoringnehmer vor Forderungsausfällen schützt. Zudem übernehmen sie die Bonitätsprüfung der Forderungsschuldner, wodurch das Risiko von Zahlungsausfällen sinkt. Der Factoringnehmer profitiert somit von einer sicheren und zuverlässigen Geldquelle.

Effizientes Debitorenmanagement

Factoring beinhaltet auch das Debitorenmanagement. Die Factoringgesellschaft kümmert sich um das Mahnwesen und die Verwaltung der Forderungen. Der Factoringnehmer kann sich so auf sein Kerngeschäft konzentrieren, während die Factoringgesellschaft die Verwaltung des Forderungsbestands übernimmt. Auch das Inkasso, also das Einziehen ausstehender Zahlungen, wird von der Factoringgesellschaft übernommen, was zusätzlichen Verwaltungsaufwand erspart.

Arten des Factorings

Factoring kann in verschiedenen Formen durchgeführt werden, die sich hinsichtlich der Übernahme des Ausfallrisikos und der Abtretung der Forderungen unterscheiden:

  • Echtes Factoring : hier übernimmt die Factoringgesellschaft das vollständige Ausfallrisiko. Das bedeutet, dass der Factoringnehmer auch dann keine Verluste erleidet, wenn der Forderungsschuldner nicht zahlt.
  • Unechtes Factoring: hier verbleibt das Ausfallrisiko beim Factoringnehmer. Die Factoringgesellschaft übernimmt lediglich das Debitorenmanagement und die Vorfinanzierung der Forderungen.
  • Offenes Factoring: Der Kunde wird über den Forderungsverkauf informiert.
  • Stiellen Factoring: Der Forderungsverkauf bleibt dem Kunden unbekannt.

Kosten des Factorings

Die Factoringgebühr setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Neben einer Servicegebühr für das Debitorenmanagement und das Mahnwesen wird oft eine Zinsgebühr für die Vorfinanzierung der Forderungen erhoben. Die genaue Höhe der Factoringgebühren hängt von Faktoren wie der Bonität der Forderungsschuldner und dem Volumen des Forderungsbestands ab.

Anwendungsbereiche

Factoring wird in vielen Branchen angewendet, insbesondere in solchen, die lange Zahlungsziele und hohe Forderungsbestände aufweisen. Dazu zählen beispielsweise der Handel, das verarbeitende Gewerbe, die Bauwirtschaft sowie Dienstleistungsunternehmen.

Unterschied zu ähnlichen Begriffen

  • Forfaitierung: Verkauf von langfristigen Forderungen, oft im Exportgeschäft, und meist mit Übernahme des Ausfallrisikos.
  • Inkasso: Hier wird nur das Forderungsmanagement (Eintreibung) an einen Dienstleister übergeben, das Risiko verbleibt beim Unternehmen.

Diese Anbieterliste Factoring umfasst auch:

Full Service Factoring, Stilles Factoring, Offenes Factoring, Forderungsverkauf, Offene Forderung Verkaufen, Liquidität Durch Factoring, Offene Forderungen