Kategorien

Noch keine Keywords zu diesem Inhalt eingetragen

FRISCHE FLADENBROTE – DIE LECKERE PAUSE

Artikel, letzte Änderung: , Autor : Veikko Wünsche

FRISCHE FLADENBROTE – DIE LECKERE PAUSE

Ausgehen kann man zurzeit nicht. Bestellen will man auch nicht immer. Hätten Sie Lust selber etwas Leckeres Zuzubereiten, was schnell geht und Gaumen und Herzen erfreut? Probieren Sie auch das Fladenbrot-Rezept der Köchin Laila Gohar (aus dem Zeit-Magazin N°47, 12.11.2020). Die Zutaten hat man leicht zu Hause; es geht schnell und einfach. Und mit der passenden Begleitung - ob Zaziki, Pesto, Joghurt oder Käse, mit einem Glas Wein – ist das eine tolle Belohnung für einen anstrengenden Tag.

Zutaten für 4 Fladenbrote:


250 g Mehl, 150 g griechischer Joghurt, 1 TL Backpulver, 2 EL Olivenöl, etwas Öl für die Pfanne.


Zubereitung:


Mehl, Joghurt, Backpulver und Olivenöl in einer Schüssel vermengen. Anschließend alles mit den Händen kneten und nach und nach einen Esslöffel Wasser dazugeben, bis die Masse eine teigige Konsistenz hat. Den Teig weitere 2 Minuten kneten, danach mit einem Handtuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen. Er sollte elastisch und wich sein. Falls er zu klebrig ist, etwas mehr Mehl hinzufügen. Den Teig vierteln. Jedes Stück auf der Arbeitsfläche mit den Händen ausbreiten, dann mit einem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen. Die Fladen sollten einzeln in die Pfanne passen. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Fladen auf jeder Seite bei mittlerer Temperatur circa zwei Minuten braten. Wem es gut gewürzt besser schmeckt kann den Teig einen Teelöffel Salz zugeben.


Bon appétit!