Energieeffizienz im Schaltschrank mit LÜTZE AirSTREAM

Durch die Trennung in eine Aufbauebene und eine Verdrahtungsebene strömt die Luft fast ungehindert an den Modulen und Adern vorbei - Verlustwärme wird abtransportiert, weniger Kühlleistung nötig.
Aktive und passive Schaltschrankkühlung

Was tun gegen die zunehmende Wärmeproblematik im Schaltschrank? Weil es für die elektronischen Bauteile kein hitzefrei gibt, ist der Einsatz eines externen Kühlgerätes quasi zwangsläufig. Ist das wirklich so? Antworten liefert das energieeffiziente Schaltschrankverdrahtungssystem AirSTREAM von LÜTZE. Weitere Infos unter https://www.luetze.de/hitzefrei-im-schaltschrank/

Letzte Änderung: 02.06.2016