Pressemeldung letzte Änderung: 08.05.2020 Autor : DÜRR NDT GmbH & Co. KG

CR 35 NDT erleichtert Offshore-Inspektionen

Computer Radiographie löst Film bei der Flugzeuginspektion ab

DÜRR NDT präsentiert hochauflösenden portablen Röntgen-Flachdetektor für die ZfP

5-Jahres-Garantie für alle Computer Radiographie Scanner von DÜRR NDT

CR 35 NDT erleichtert Offshore-Inspektionen

Energy Workforce vertraut seit 2017 auf den CR 35 NDT Speicherfolienscanner für Durchstrahlungsprüfungen auf Offshore-Plattformen sowie in Raffinerien, um lokale Kunden wie Petronas und Carigali Hess zu bedienen.

CR 35 NDT erleichtert Offshore-Inspektionen

Energy Workforce Sdn Bhd mit 80 Mitarbeitern und Hauptsitz in Selangor, Malaysia, vertraut seit 2017 auf den CR 35 NDT Speicherfolienscanner für die Durchstrahlungsprüfung auf Offshore-Plattformen sowie in Raffinerien, um lokale Kunden wie Petronas und Carigali Hess zu bedienen.

Der CR 35 NDT ist der erste Einstieg von Energy Workforce in die digitale Radiographie. Davor wurde laut Herrn Quayum, Strahlenschutzbeauftragter, nur konventioneller Film für die Röntgeninspektion verwendet: „Im Vergleich zu Filmen ist die Qualität viel verlässlicher. Speicherfolien sind auch einfacher in der Handhabung und die Verarbeitungszeit ist viel schneller.“

Das Team von Energy Workforce verwendet für den größten Teil seiner Inspektionsaufgaben hochempfindliche weiße Speicherfolien (hauptsächlich in 18 x 24, 25 x 43 und 6 x 24 cm) mit Iridium-192 als Strahlungsquelle. Zwei Prüfer sind für die Verwendung des Speicherfolienscanners CR 35 umfassend geschult und scannen in der Regel 30 Aufnahmen pro Woche. Die Hauptanwendungen sind die Korrosionsinspektion von Rohren und die Integritätsprüfung von Ventilen und anderen Instrumenten – das System wird häufig in chemischen Fabriken (z.B. BASF Petronas in Kuantan) und Kraftwerken (z.B. Jimah Power Plant in Port Dickson) im laufenden Betrieb eingesetzt.

Energy Workforce nutzt dabei die Portabilität des CR 35 NDT, der durch sein geringes Gewicht von 17,5 kg selbst an die ent­legensten Orte gebracht werden kann. Reproduzierbarkeit und Zuverlässigkeit sind ebenfalls Stärken des CR 35 NDT: „Insgesamt ist dieses Gerät hervorragend. Jede einzelne Speicherfolie, die das Gerät durchläuft, liefert erwartungsgemäße Ergebnisse. Diese Ergebnisse sind äußerst zufriedenstellend und erleichtern meine Interpretationsarbeit enorm“, kommentierte Herr Quayum.

Der CR 35 NDT wird von der Inspektionssoftware D-Tect begleitet, die eine einfache und schnelle Interpretation der gescannten Aufnahmen ermöglicht. Quayum erläutert: „Das System ist dank der D-Tect-Software sofort einsatzbereit. Dies ist besonders wichtig, wenn man vor Ort arbeitet. Die Funktionen sind sehr benutzerfreundlich und können in kürzester Zeit erlernt werden.“ D-Tect verfügt auch über eine automatische Rohrwand­dickenmessung, welche die Analyse zusätzlich beschleunigt.

Energy Workforce wird auch von NDT Instruments Malaysia Sdn Bhd (einer Tochtergesellschaft der NDT Instruments Pte Ltd, Singapur) umfassend unterstützt, die jährliche Wartungsarbeiten und sonstige erforderliche Serviceaktivitäten durchführt, um sicherzustellen, dass das System immer gemäß Spezifikation läuft.

Noch keine Keywords zu diesem Inhalt eingetragen