Knop Instandhaltungstechnik e.U. - Bind-Fix

Zu lange Strippe beim Headset?

Artikel, letzte Änderung: , Autor : Martin Stefan Knop

Teilen via E-Mail Twitter Facebook LinkedIn

Kabelgebundene Headsets sind Punkto Übertragungs- und Stimmqualität sowie Einsatzzeit unübertroffen. Am PC sitzend ist das Kabel aber rasch im Weg. Mit Bind-Fix können sie rasch Kabel zusammenfassen und wieder lösen wenn sie Reichweite benötigen. So bleibt die Ordnung am Desktop erhalten und die Strippen fallen nicht zwischen die Finger auf die Tastatur oder kommen der Maus ins "Gehege".

Das Headset ist neben Tastatur und Bildschirm zum Wichtigsten Peripherie-gerät geworden. Wären da nicht das Headset des Smartphones und dann noch vom PC/Laptop.

 

Kabellose Headsets garantieren nahezu unbeschränkte Bewegungsfreiheit, wenn sie genug

Strom haben und das Bluetooth- oder WLAN-Netzwerk mitspielt.

 

Wer beim Homeoffice oder Teleworking intensiv kommuniziert oder schon eine recht

intensive Nutzung der Bandbreite vorweisen kann, wird rasch wieder zum

kabelgebundenen Headset greifen.

 

Hier gibt es Varianten deren Kabelreichweite enorm ist, oder die Möglichkeit

Verlängerungen dazwischen zu stecken. Am PC sitzend, ist das Kabel rasch im Weg.

Aber muss der Kabel-Salat sein? NEIN! Mit Bind-Fix können sie rasch Kabel zusammenfassen

und wieder lösen, wenn sie Reichweite benötigen. 

Zusätzliche Infos zu 'Zu lange Strippe beim Headset?'