Brikettierer

Hersteller, Lieferanten, Unternehmen

brikettierer Anbieter Hersteller

Hier Ihre Werbung

Euer Unternehmen auf induux:

Firma eintragen
Brikettierer Hersteller WEIMA Maschinenbau GmbH

WEIMA Maschinenbau GmbH

Bustadt 6 - 10, 74360 Ilsfeld

Seit über vier Jahrzehnten und mit über 40.000 verkauften Maschinen steht die Marke WEIMA für gelebte Nachhaltigkeit und für robuste Zerkleinerungstec ...

Kontaktieren Sie uns

Brikettierer Hersteller SCHUKO H. Schulte-Südhoff GmbH

SCHUKO H. Schulte-Südhoff GmbH

Gewerbepark 2, 49196 Bad Laer

Brikettierer Hersteller Handtmann A-Punkt Automation GmbH

Handtmann A-Punkt Automation GmbH

Eisenbahnstr. 17, 88255 Baienfurt

Die Handtmann A-Punkt Automation GmbH zählt seit fast 30 Jahren zu den weltweit führenden Herstellern von 5-Achs HSC/HPC Bearbeitungszentren. Mit  vie ...

Informationen der Anbieter zu Brikettierer

Hol’z dir! Nachhaltige Brikettherstellung im Augustinuswerk Jessen

Aus nicht weiter verwendbaren Einwegpaletten entstehen in der Zweigwerkstatt für Menschen mit Behinderung des Augustinuswerks in Jessen seit kurzem verkaufsfertige Holz-Briketts der eigens entwickelten Marke „Hol’z dir“. Zur Herstellung werden ausschließlich Maschinen des Zerkleinerungsspezialisten ... WEIMA Maschinenbau GmbH

Hersteller bzw. Anbieter von Brikettiermaschinen sind Ruf Maschinenbau, WEIMA (bieten auch Palettenschredder an), Höcker Polytechnik, Nielsen, C.F. Nielsen, und Briklis. 


Brikettierung transformiert diverse Reststoffe wie Späne, Stroh, Holzspäne und Kunststoffe (siehe auch Kunststoffschredder) in verdichtete Briketts. Diese Prozessinnovation findet Anwendung in der Metallverarbeitung, Holzindustrie, Landwirtschaft und Abfallwirtschaft, indem sie Volumen reduziert, Lagerung optimiert und den Transport vereinfacht. Besonders in der Metall- und Holzverarbeitung ermöglicht die Umwandlung von Aluminium- und Holzspänen in Briketts eine effiziente Rückgewinnung und Wiederverwendung von Materialien.


Alternative Lösungen zur Brikettierung umfassen die thermische Verwertung, Deponierung und direkte Wiederverwendung von Reststoffen. Diese Methoden bieten jeweils Vor- und Nachteile hinsichtlich Umweltverträglichkeit, Kosten und Ressourceneffizienz.


Brikettpressen sind zentral für den Brikettierungsprozess, indem sie Biomasse und andere Reststoffe unter hohem Druck ohne Zusatz von Bindemitteln verpressen. Die resultierenden Holzbriketts, eine Form von Biomassebriketts, dienen als erneuerbarer Brennstoff mit hoher Energiedichte. Die Verpressung von Spänen, insbesondere Aluminium- und Holzspänen, zu Briketts unterstützt nicht nur die effiziente Lagerung und das Recycling von Rohstoffen, sondern trägt auch zur Reduktion von Werkstattabfällen bei. 


Anlagen für die Brikettierung integrieren häufig Entstauber, die die Luftqualität während des Prozesses verbessern, indem sie flüchtige Partikel abscheiden. Dieser Aspekt der Anlagentechnik gewährleistet einen sicheren und sauberen Betriebsablauf, was besonders in der Verarbeitung von Metallen und Kunststoffen wichtig ist. 


Die Auswahl des richtigen Rohstoffs spielt eine entscheidende Rolle im Brikettierungsprozess. Biomasse wie Stroh und Holzspäne sind bevorzugte Materialien für die Herstellung von Bioenergie in Form von Briketts. Die Eigenschaften des Ausgangsmaterials bestimmen wesentlich die Qualität der fertigen Briketts sowie die Effizienz der Brikettierung.


Die effiziente Lagerung und Handhabung der produzierten Briketts sind für die Optimierung der logistischen Prozesse und die Minimierung von Lagerkosten wichtig. Briketts aus Biomasse und Metall bieten dabei den Vorteil, dass sie weniger Raum beanspruchen und leichter zu transportieren sind als die ursprünglichen Reststoffe.

Arten und Typen von Brikettierer

Brikettierpressen werden nach der Art des Brikettiermaterials, dem Mechanismus und der Anwendung klassifiziert. Hier sind die gängigsten Typen:

  • Hydraulische Brikettierpressen: Nutzen hydraulische Kraft, um das Material zu verdichten. Sie sind für hohe Produktionsraten und die Verarbeitung einer Vielzahl von Materialien geeignet, darunter Metalle und Biomasse.
  • Mechanische Brikettierpressen: Verwenden mechanische Hebel und Pressen, um das Material zu verdichten. Sie sind robust und für kontinuierlichen Betrieb ausgelegt, oft bei der Verarbeitung von Holzabfällen und Biomasse eingesetzt.
  • Schneckenbrikettierpressen (Extruder): Verwenden eine Schnecke, um das Material durch eine beheizte Kammer zu pressen und es zu verdichten. Geeignet für Biomasse mit niedrigerem Feuchtigkeitsgehalt, wie Sägemehl und Papierabfälle.
  • Rollenpressen: Für feine Materialien und erzeugen Briketts durch das Zusammenpressen des Materials zwischen zwei rotierenden Rollen. Sie werden oft für mineralische Materialien und manche Arten von Metallabfällen verwendet.
  • Stampfpresse (Piston-Press): Verdichtet das Material durch einen stempelartigen Mechanismus. Diese Pressen sind effektiv bei der Verarbeitung von holzartiger Biomasse und erzeugen Briketts von hoher Dichte.

Diese Anbieterliste Brikettierer umfasst auch:

Brikettierpressen, Brikettieranlagen, Brikettieren