ESI #Drucktransmitter für hohe Drücke HP1000/1100

Anfragen
Das Video zeigt die Eigenschaften und Funktionen des ESI Drucktransmitters HP1000 für HochdruckanwendungenDie ESI HP1000-Reihe wurde speziell für Hochdruckanwendungen mit Betriebsbereichen bis zu 5.000 bar ausgelegt, die einem extrem hohem Leistungsniveau ausgesetzt werden.

Die einzigartige Silizium-auf-Saphir-Sensortechnologie bietet eine hervorragende Leistung und eine ausgezeichnete Stabilität über einen weiten Temperaturbereich. Die medienberührten Teile und die Druckmembrane sind aus einem einzigen Stück Titanlegierung gefertigt, was keine Schweißverbindungen und somit eine hohe Druckintegrität und Überlastbarkeit bedeutet. Der Druckanschluss komplett aus Titan bietet eine unschlagbare Korrosionsbeständigkeit. Mit einem Design, das für anspruchsvolle Umgebungen geeignet ist, behält dieser Transmitter eine gleichbleibend genaue Leistung bei hoher Lebensdauer. Die Verwendung des Industriestandard-Autoklaven-Prozessanschlusses ermöglicht eine sichere und zuverlässige Abdichtung bei solch hohen Drücken. Er ist in Druckbereichen von 0-400 bar bis 0-5.000 bar und mit elektrischen Ausgängen von 0-100 mV, 0-5V dc, 0-10 Vdc und 4-20 mA erhältlich. Zu den Anwendungsbereichen gehören die Luft- und Raumfahrt, Labor- und Prüftechnik, Öl- und Gasüberwachungsanlagen und die allgemeine Industrie.

Eine optionale ATEX- und IECEx-zugelassene Version dieses Produkts ist für den Explosionsschutz für brennbare Gase (Zone 0), Stäube (Zone 20) und Bergbaugebiete (Gruppe I M1) erhältlich.

Letzte Änderung: 17.11.2020

druckmessumformer drucksensoren drucktransmitter drucküberwachung fluidtechnik sensortechnologie überdruck