Blog-Artikel letzte Änderung: 12.05.2017 Autor : HOMAG

WELTPREMIERE: Die digitale Plattform für die Wertschöpfungs­kette der Holzindustrie

HOMAG auf Ligna 2017

WELTPREMIERE: Die digitale Plattform für die Wertschöpfungs­kette der Holzindustrie

Digital. Wood. Works. Die digitale Zukunft hat begonnen: Auf der LIGNA präsentiert die HOMAG Group in Halle 14 die erste digitale Plattform für die Holzindustrie. Der Name: „tapio“.

Der Schritt in die digitale Zukunft.

Informationen sind der Betriebsstoff von heute. Doch gilt das auch für die Holzindustrie? Die Antwort lautet: „Ja“. Ohne Daten lassen sich weder Werkzeuge einstellen, noch Werkstücke bearbeiten. Die Lösung ist „tapio“ – denn so machen die Unternehmen der Branche jetzt den Schritt in Industrie 4.0 – und damit in die digitale Zukunft.

Was ist tapio?

„tapio“ steht für die weltweit erste digitale Plattform für die Wertschöpfungskette in der Holzindustrie. tapio vereint digitale Produkte für die gesamte Holzindustrie mit tausenden von Produktionsmaschinen und dem sehr vielfältigen Angebot von Material und Werkzeugen in einer IoT-Plattform („Internet of Things“). Kurz gesagt: Diese digitale Plattform deckt die Wertschöpfungskette der Holzindustrie komplett ab.

Erfahren Sie mehr unter 

Startzeitpunkt: LIGNA

Alle Maschinen der HOMAG Group, die ab der LIGNA bestellt werden, sind bereit, Daten in die Cloud von tapio zu liefern. Die „CloudReady Maschinen“ verfügen über die notwendige Technologie, um sich mit der IoT-Plattform zu verbinden.

Erste tapio Produkte sind auf der LIGNA live in Aktion zu sehen – dazu gehört beispielsweise der Live-Status einer Anlage und Meldungen von Maschinen. Diese können über eine frei verfügbare App von allen Besuchern auf der Messe unter die Lupe genommen werden.

cloud holzindustrie industrie-4.0 ligna produktionsmaschinen werkzeuge