Bystronic Deutschland GmbH

Bombierung beim Biegen mit Abkantpressen

Artikel, letzte Änderung: , Autor : Veikko Wünsche

Teilen via E-Mail Twitter Facebook LinkedIn

Durch den enormen Druck beim Biegen bzw. Abkanten von Blechen, kommt es zu starken Verformungen des Maschinenkörpers und insbesondere der Oberwange. Dies mag unbedeutend erscheinen, führt speziell bei langen Biegeteilen jedoch zu einer Verringerung der Qualität des Produktes. Die Dynamische Bombierung von Bystronic kompensiert automatisch, in Echtzeit, die Durchbiegung der Unterwange. Das führt zu einer konstant genauen Biegung, auch bei langen Biegeteilen.

Das heißt im Detail: konstante Biegewinkel über größere Biegelängen (>2 Meter) können nicht gewährleistet werden. Gleichzeitig erhöht sich mit steigender Presskraft (> 80 Tonnen) dieser Effekt deutlich.


Beim Bombieren werden Objekte so verformt, dass eine Wölbung entsteht. Dies passiert zum Beispiel bei Blechen, Werkstücken oder Werkzeugen. Der Effekt der Bombierung (engl. crowning) ist seit dem Bau der ersten Abkantpresse bekannt und wird seither über die unterschiedlichsten Systeme versucht zu kompensieren. Grundsätzlich lassen sich hydraulische und elektronische (CNC) Abkantpressen unterscheiden. In den ersten Jahren wurde die Bombierung manuell kalkuliert und Kunststoff- sowie Holzkeile (und manchmal auch Zeitungsseiten für die kleineren Toleranzen) zwischen das Material und die Balken gelegt, um die Durchbiegung auszugleichen. In vielen Fällen wird eine statische Bombierung eingesetzt, bei welcher sich die Durchbiegung der Unterwange manuell an die Krümmung der Oberwange anpassen kann. Das funktioniert gut, solange die Qualität und Dicke des Materials und der erforderliche Biegewinkel gleich bleiben. In vielen Unternehmen ist dies nicht der Fall und unterschiedliche Materialien sowie Blechdicken variieren pro Tag und Auftrag mehrfach. Kleine Losgrößen, komplexe Teile und schnelle Zwischenjobs erfordern viel Flexibilität der Abkantpressen. Manuelle Anpassungen (an der Bombierung, z. B. Bombierung kalkulieren) kosten viel Zeit und wirken sich negativ auf die Durchlaufzeit aus.

Automatische Kompensierung in Echtzeit

Was man also benötigt, ist ein System, das die Durchbiegung der Oberwange in Echtzeit mit Sensoren detektiert und kompensiert (konstanter Abstand zwischen der Matrize und der Oberwange). Bei Bystronic nennen wir das Dynamische Bombierung. Diese Funktion misst in Echtzeit, zu welchem Grad sich die Oberwange durch den Druck verformt und gleicht dies mit mehreren dynamisch gesteuerten Hydraulikzylindern (unter der Werkbank der Abkantpresse) in der Unterwange aus. Neben diesem dynamischen Ausgleich werden weitere Variablen wie Blechdicke, Material, Rückfederungszusammenhänge, Zugfestigkeit, Druck und Länge des Produkts einkalkuliert. Der größte Vorteil davon ist, dass es keine manuellen Eingriffe oder Berechnungen des Bedieners erfordert und nicht auf theoretischen, vordefinierten Werten basiert, sondern auf Echtzeitinformationen von mehreren Sensoren.

Dies alles führt zu einer konstant genauen Biegung, egal ob das Teil kurz ist oder die gesamte Biegelänge ausgenutzt wird. Durch die dynamische Bombierung stimmt der Biegewinkel von Anfang an und manuelle Korrekturen gehören der Vergangenheit an.

Vorteile der dynamischen, automatischen Bombierung

  • Minimieren Sie den Ausschuss, indem Sie den richtigen Winkel in der ersten Biegung haben
  • Auch bei langen Biegeteilen konstante Biegewinkel
  • Automatische Kompensation/Steuerung, dadurch keine manuellen Eingriffe
  • Konstante, wiederholte Genauigkeit unabhängig von Material, Dicke oder Länge
  • Keine manuellen Berechnungen, Einstellungen oder Anpassungen erforderlich: vollautomatische Anpassung der Bombierung in Echtzeit für optimale Ergebnisse

Informieren Sie sich auf Bystronic.de über Spitzentechnologien bei Abkantpressen – auch eine individuelle Beratung ist möglich. Die Maschinen ermöglichen verschiedene Biegeverfahren und Biegevorgänge. Weitere Anbieter von Bombiersystemen sind z. B. WILA oder Gasparini. Außerhalb der Industrie können zum Beispiel auch Schmuckstücke bombiert werden (wie Ringe).

Zur Anbieter-Website: Bombierung beim Biegen mit Abkantpressen

Angrenzende Themen: Stempel, Konsequenz

Zusätzliche Infos zu 'Bombierung beim Biegen mit Abkantpressen'