Kategorien

Die Alternative zum Kopftransmitter - Temperaturtransmitter TD für die Lebensmittelindustrie

Eine typische Schwachstelle beim Einsatz traditioneller Kopftransmitter ist das Eindringen von Feuchtigkeit. Daher hat ifm mit der Baureihe TD einen Temperaturtransmitter für den Hygienebereich entwickelt, der aus einem vollverschweißten Edelstahlgehäuse in hygienischem Design besteht.Eine typische Schwachstelle beim Einsatz traditioneller Kopftransmitter ist das Eindringen von Feuchtigkeit. Daher hat ifm mit der Baureihe TD einen Temperaturtransmitter für den Hygienebereich entwickelt, der aus einem vollverschweißten Edelstahlgehäuse in hygienischem Design besteht.

Dank Schutzart IP 69K widersteht er Hochdruckreinigungen aus nächster Nähe. Zuverlässig und präzise misst er die Medientemperatur in Behältern und Tanks.

Mit dem TD setzt ifm auf ein Plug&Play-Gerät, das werkseitig voreingestellt ist. Ein Zusammenbau und Verdrahtung wie beim Kopftransmitter ist nicht nötig: Anzeige, Messelement und Elektronik sind in einem Gehäuse integriert. Montage und Inbetriebnahme reduzieren sich so auf ein Minimum.
Das gut ablesbare Display ermöglicht die Vor-Ort-Anzeige der Temperatur.

Die Sensoren der Baureihe TD sind mit verschiedenen Stablängen, Prozessanschlüssen und Messbereichen erhältlich. Eine Vielzahl von Adaptern erleichtert den Einbau in den Prozess.

Die Geräte können als Zweileiter oder Vierleiter betrieben werden. Im Vierleiterbetrieb kann der Transmitter über IO-Link, z. B. mittels USB-Interface, parametriert werden. Die Software LINERECORDER DEVICE gestattet die Visualisierung, Übertragbarkeit und Archivierung der Parametersätze.

Text im Video

00:00[Musik]

00:01eine typische schwachstelle beim einsatz

00:04traditioneller kopf transmitter ist das

00:06eindringen von feuchtigkeit für dieses

00:09problem gibt es vielfältige ursachen zum

00:12beispiel falsch eingesetzte ohrring

00:14lockere überwurf muttern (Hersteller) oder

00:17feuchtigkeit die sich bereits während

00:19der montage (Hersteller) des sensors im innern

00:21angesammelt hat während der reinigung

00:24kann feuchtigkeit in die kopf kammer

00:26einbringen und sich an der verdrahtung

00:28und der elektronik (Hersteller) ansammeln auch schafe

00:31chemikalien die für die reinigung im

00:33nassbereich benutzt werden können

00:35kunststoffgehäuse und gummidichtungen (Hersteller)

00:37schnell zersetzen und zur undichtigkeit

00:39führen

00:40ebenso können sich abdeckungen und

00:42verbindungen durch wärme zyklen und

00:44vibration lösen eingedrungene

00:47feuchtigkeit und korrosion beschädigen

00:49dann das sensorelement die elektronik

00:52und die verdrahtung und verfälschen das

00:54temperatur signal in der folge erhält

00:57die sps (Hersteller) falsche werte

00:59dies führt letztlich zur fehlerhaften

01:01produktion zu qualitätsproblemen und zu

01:04produktrückrufen für eine dauerhafte

01:07lösung dieser aufgabe hat ifm temperatur

01:10transmitter für den hygienebereich

01:12entwickelt die baureihe et de besteht

01:15aus einem voll verschweißten

01:16edelstahlgehäuse dank der schutzart

01:18ip69k widersteht der td

01:21hochdruckreinigung aus nächster nähe

01:24auch bei hohen temperaturen und bietet

01:26eine maximale und beständige sicherheit (Anbieter)

01:28für präzise messwerte in hygiene (Anbieter)

01:30applikationen ohne feuchtigkeit und

01:33korrosion ist sichergestellt dass

01:35präzise messwerte zur sps gelangen

01:40die fn

01:42close to you

01:43[Musik]

Wiki-Info zu Die Alternative zum Kopftransmitter - Temperaturtransmitter TD für die Lebensmittelindustrie

gehäuse io-link sensoren

Letzte Änderung: 26.06.2017