3D-Drucker

Hersteller, Lieferanten, Unternehmen

3d-drucker Anbieter Hersteller

Hier Ihre Werbung

Euer Unternehmen auf induux:

Firma eintragen
3d-drucker Hersteller Mark3D GmbH

Mark3D GmbH

Rodenbacher Strasse 15, 35708 Haiger

Industrieller 3D-Druck als echte Fertigungstechnologie, die zuverlässig und wiederholbar, mechanisch belastbare Bauteile fertigt. Keine Theorie, sonde ...

Kontaktieren Sie uns

3d-drucker Hersteller Keyence Deutschland GmbH

Keyence Deutschland GmbH

Siemensstr. 1, 63263 Neu-Isenburg

Als führender Hersteller von Sensoren, Messsystemen, Lasermarkiersystemen, Mikroskopen und Bildverarbeitungssystemen nimmt KEYENCE eine weltweite Spit ...

3d-drucker Hersteller Proto Labs Germany GmbH

Proto Labs Germany GmbH

Hermann-Oberth-Straße 21, 85640 Putzbrunn

Proto Labs ist die weltweit schnellste digitale Quelle für individuell gefertigte Prototypen und Produktionsteile in Kleinserien. Das Unternehmen verw ...

3d-drucker Hersteller Your own Products – YoP

Your own Products – YoP

Henriettenstraße 74/1, D-73230 Kirchheim unter Teck

Das 3D-Druck-Fachgeschäft „Your own Products“ (kurz “YoP”) bietet alles um das Thema 3D-Druck. Hier erhalten Sie in kürzester Zeit IHR individuelles P ...

3d-drucker Hersteller 3dpmaven by Fountonomy Limited

3dpmaven by Fountonomy Limited

Eichenweg 5B, 83339 Chieming

3dpmaven bringt Unternehmen kreativ und schnell zu Lösungen im 3D-Druck, indem es die weltweit besten Denker und Praktiker der Additiven Fertigung zus ...

Informationen der Anbieter zu 3d-drucker

KIPP - Bedienteile aus dem 3D-Drucker

Das HEINRICH KIPP WERK ermöglicht seinen Kunden ab sofort eine individuelle Konfiguration von Bedienteilen. Spezifische Werte werden ganz einfach online eingegeben, anschließend erfolgt die Produktion mit dem 3D-Drucker.... HEINRICH KIPP WERK

Mit 3DDruck gegen Corona covid19

Der schnelle und einfache Herstellungsprozess im 3D Druck kann in Zeiten von Corona Leben retten! Lediglich eine Konstruktionszeichnung und das passende Material sind hierzu notwendig. Wir helfen gerne! Sprechen Sie uns an.... H+K

Die industrielle Revolution durch 3D-Drucker verändert grundlegend, wie Unternehmen komplexe Bauteile und Modelle fertigen. Durch additive Fertigung, ein Prozess, der Objekte Schicht für Schicht aufbaut, werden Hersteller von den Grenzen traditioneller Fertigungsverfahren befreit. Diese Technologie ermöglicht eine beispiellose Flexibilität, Effizienz und die Produktion direkt nach digitalen Entwürfen mit 3D-Druckern.


Polylactide (PLA), ein umweltfreundliches und benutzerfreundliches Filamentmaterial, wird besonders für seine geringe Schrumpfungs- und Verzerrungsneigung geschätzt, was es ideal für Fused Deposition Modeling (FDM)-Drucker macht. FDM ist eines der verbreitetsten 3D-Druckverfahren, das durch das Extrudieren thermoplastischen Filaments durch einen beheizten Extruder auf ein Druckbett funktioniert, um hochwertige, dreidimensionale Objekte zu erstellen.


Neben FDM spielen auch fortgeschrittene 3D-Drucktechnologien wie das Selektive Lasersintern (SLS) und die Stereolithographie (SLA) eine zunehmende Rolle. SLS, das einen Laser nutzt, um pulverförmiges Material zu sintern, und SLA, bei dem flüssiges Kunstharz durch UV-Licht ausgehärtet wird, bieten jeweils einzigartige Vorteile in Bezug auf Materialstärke und Oberflächenqualität. Marken wie Elegoo und Anycubic machen leistungsstarke Harz-3D-Drucker erschwinglich, während Ultimaker für seine zuverlässigen FDM-3D-Drucker bekannt ist, die eine breite Palette von Materialien unterstützen.


Der Preis von 3D-Druckern variiert je nach Technologie, Bauqualität und unterstützten Materialien, mit kostengünstigen Optionen für Einsteiger und anspruchsvolle Optionen für industrielle Anwendungen. Die Auswahl des richtigen Materials, einschließlich PLA, ABS und spezialisierten Kunststoffen, ist entscheidend, um die Anforderungen spezifischer Projekte zu erfüllen. Fortschritte in der Materialwissenschaft haben das Spektrum verfügbarer Filamente für 3D-Drucker erweitert, was die Fertigung von Bauteilen mit verbesserten Eigenschaften ermöglicht.


Software spielt ebenfalls eine kritische Rolle bei 3D-Druckern. Slicer-Programme bereiten 3D-Modelle für den Druck vor und optimieren die Druckparameter, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Die präzise Vorbereitung und Optimierung von Dateien für 3D-Drucker ist ausschlaggebend für die Qualität der finalen Objekte.


Die Vorteile des 3D-Drucks im industriellen Umfeld sind umfangreich, von der schnellen Prototypenentwicklung über die Kleinserienfertigung komplexer Geometrien bis hin zur Erweiterung der Designfreiheit. Diese Technologie fördert innovative Lösungen und verbessert die Leistungsfähigkeit und Effizienz von Produkten. Die kontinuierliche Entwicklung neuer Materialien, Geräte und Verfahren erweitert das Anwendungsspektrum des 3D-Drucks ständig, ermöglicht es Unternehmen, traditionelle Fertigungsgrenzen zu überschreiten und in der modernen Produktionslandschaft wettbewerbsfähig zu bleiben.


Insgesamt bietet die 3D-Drucktechnologie eine Lösung für nahezu jede Fertigungsanforderung, wobei die Entscheidung für den richtigen 3D-Drucker von den spezifischen Bedürfnissen, dem Budget und den gewünschten Anwendungen abhängt.

Angrenzende Themen: Druckplattform, Druckobjekt, Baufläche, Heizbetttemperatur, Drucktemperatur, Druckmaterial, Bettnivellierung, Metallrahmen