Kategorien

fügemodule servopressen

Kompakter Handarbeitsplatz mit Servopresse "All-in-one"

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : iris-jaskulski-1

Der ergonomische Handarbeitsplatz UFM-C-Compact von PROMESS bieten alles für die qualitätsüberwachte Montage von Kleinserien. Auch Umform- oder Prüfaufgaben werden dynamisch und mit höchster Genauigkeit durchgeführt. Aufgrund seiner hohen Präzision ist der Arbeitsplatz auch speziell für Teile geeignet, die im Mikrometerbereich eingepresst werden müssen.

Plug & Play

PROMESS liefert die Arbeitsplätze als kompakte Stationen, die sofort in Betrieb genommen werden können. Nach dem Anschluss an die Stromversorgung können Sie direkt starten. Alle elektrischen Komponenten inklusive der Echtzeit-NC-Steuerung sind im Pressenständer integriert und ermöglichen das platzsparende Design. Ein externer Schaltschrank ist nicht notwendig. Die einfache und verständliche Programmiersoftware erfordert keine SPS Kenntnisse. Die Prozesssteuerung erfolgt über einen Industrie Panel PC mit Touchscreen, der direkt am Arbeitsplatz montiert ist. Die Software verfügt über ein virtuelles Handrad, mit dem der Bediener die Servopresse dank skalierbarer Auflösung fein positionieren und einrichten kann. Nach dem Programmstart über den Touchscreen, ein Fußpedal oder einen Startknopf, schließt die Schutztür elektrisch und wird verriegelt. Das Werkstück wird bearbeitet und der Bediener hat beide Hände frei, um das nächste Teil vorzubereiten. Das parallele Arbeiten erhöht den Ausstoß gegenüber herkömmlichen Handarbeitsplätzen mit Zweihandauslösung.


Keine SPS Kenntnise erforderlich

Die integrierte Bediensoftware bietet alle Möglichkeiten zur Qualitätssicherung und Prozessüberwachung. Alle Prozessdaten werden in Echtzeit aufgezeichnet und ausgewertet. Die Signalverläufe können sowohl mit Hüllkurven als auch mit Fenstern überwacht werden. Über Ethernet- und Feldbussysteme können Produktionsdaten empfangen und an übergeordnete Systeme übermittelt werden, um eine intelligente Produktion im Rahmen von Industrie 4.0 zu verwirklichen. Änderungen der Prozessparameter oder des Programms sind direkt am Touchscreen ohne Tastatur und Maus ausführbar. Mit Hilfe der intelligenten Software lassen sich auch Baugruppen mit verschiedenen Bauteilen montieren. Jeder Programmschritt läuft als Schrittliste ab und nach jeder Fügeoperation eines Bauteils öffnet sich die elektrische Schutztür und der Mitarbeiter legt das nächste Bauteil ein.


Intelligentes Zubehör

Der Einsatz eines optionalen Werkzeugwechslers mit Kamera sorgt dafür, dass für jeden Programmschritt das richtige Werkzeug eingeschwenkt wird. Neben dem Werkzeugwechsler steht dem Anwender weiteres Zubehör zur Verfügung, wie z.B. elektrisch höhenverstellbare Arbeitstische zur ergonomischen Bearbeitung der Bauteile, luftgelagerte Präzisionsrundschalt- und Lineartische, sowie Kreuztische für die kleinste Baureihe. Die Arbeitsplätze werden in vier verschiedenen Baugrößen im Kraftspektrum von 200 N bis 200 kN angeboten. Sie eignen sich für eine Vielzahl von Füge- und Prüfaufgaben.