Kategorien

CeramTec auf den Weltmeeren und in der Tiefsee! Unsere L├Âsungen in modernen Sonarsystemen ­čöŐ

Artikel, letzte Änderung: , Autor : Philipp Schetter

CeramTec auf den Weltmeeren und in der Tiefsee! Unsere L├Âsungen in modernen Sonarsystemen ­čöŐ

In anspruchsvollen akustischen Unterwasseranwendungen wandeln piezoelektrische Keramiken (PZT) einen mechanischen Effekt in ein elektrisches Signal um und umgekehrt. Bei CeramTec fertigen wir unter anderem kundenspezifische PZT-Komponenten f├╝r Sonaranwendungen in Taucher-Erkennungssystemen, Schleppsonaren f├╝r das Aufsp├╝ren von Gas- oder ├ľlvorkommen, etc. an.

Anspruchsvolle akustische Unterwasseranwendungen beruhen in entscheidendem Ma├č auf der F├Ąhigkeit von piezoelektrischen Keramiken (PZT), einen mechanischen Effekt in ein elektrisches Signal umzuwandeln und umgekehrt. Als Spezialist f├╝r Hochleistungskeramik fertigen wir kundenspezifische PZT-Komponenten f├╝r akustische Unterwasser-Sonaranwendungen - sowohol f├╝r passive als auch f├╝r aktive Systeme an. Angesichts des Trends zu gr├Â├čeren Komponenten sind wir mit Produktionsst├Ątten in Deutschland und Gro├čbritannien besonders gut aufgestellt, um die Anforderungen des Marktes zu erf├╝llen.


"Wir verzeichnen eine steigende Nachfrage nach gr├Â├čeren Bauteilen, die f├╝r technisch anspruchsvolle Sonaranwendungen entscheidend sind. Dazu geh├Âren Scheiben mit einem Durchmesser von 200 mm bis 250 mm, Halbkugeln mit einem Durchmesser von ├╝ber 150 mm und piezokeramische Platten mit einer Dicke von ├╝ber 25 mm", erl├Ąutert Paul Turnbull, Piezoelectric & Dielectric Engineering Manager bei CeramTec UK. "Unsere Teams in Ruabon und Southampton in Gro├čbritannien sowie in Lauf verf├╝gen ├╝ber langj├Ąhrige und spezifische Erfahrung in diesem Marktsegment. Wir k├Ânnen mit speziellen Anlagen gro├če piezoelektrische Bauteile herstellen, die f├╝r bestimmte Sonaranwendungen niedrigere Frequenzen erreichen, was eine Erkennung auf gr├Â├čere Entfernungen m├Âglich macht."


Mit fortschrittlicher Fertigung Marktanforderungen erf├╝llen

Unsere modernen Fertigungskapazit├Ąten erm├Âglichen piezoelektrische L├Âsungen, die ein weites Spektrum der Navy-Typ-PZT-Klassifizierungen und andere kundenspezifische Formulierungen abdecken und dabei die komplexen Herausforderungen von Sonartechnologieanwendungen erf├╝llen. Hydrophone und Schleppsonare erfordern hier beispielsweise lange, d├╝nnwandige Rohre mit einer L├Ąnge von bis zu 30 mm und einer Wandst├Ąrke von 0,75 mm bis > 2 mm. Diese spezielle Kombination aus L├Ąnge und sehr d├╝nnen W├Ąnden ist aus Fertigungssicht hochanspruchsvoll und neben gro├čen piezoelektrischen Teilen ein weiteres Spezialgebiet unseres Sonartechnik-Teams.


Ma├čgeschneiderte L├Âsungen f├╝r verschiedene Kundengruppen

Die ma├čgeschneiderten Entwicklungen basieren auf spezifischen Anforderungen an Komponenten, Wandler und Baugruppen. Zu den typischen Anwendungen geh├Âren u.a. Taucher-Erkennungssysteme, Schleppsonare f├╝r das Aufsp├╝ren von Gas- oder ├ľlvorkommen oder piezokeramische Platten f├╝r die Herstellung kundenspezifischer 1-3 Komposite, die sowohl in aktiven als auch passiven Sonarsystemen verwendet werden. "In diesem Marktsegment gibt es keine Standardl├Âsungen und mit unserer Erfahrung und internen Forschungs- und Entwicklungsabteilung k├Ânnen wir hier Produkte liefern, die genauen Spezifikationen entsprechen", betont Paul Turnbull.

piezokeramik