Optimierte Schneidkeramik für höhere Wirtschaftlichkeit und mehr Sicherheit beim Drehen von Zylinderlaufbuchsen

Artikel, letzte Änderung: , Autor : Philipp Schetter

Optimierte Schneidkeramik für höhere Wirtschaftlichkeit und mehr Sicherheit beim Drehen von Zylinderlaufbuchsen

Oxidkeramik AKT 180 für den Einsatz auf GJL Schleuderguß

Oxidkeramiken gelten in der Zerspanungstechnik als die klassischen keramischen Schneidstoffe und werden besonders häufig beim Drehen, Schruppen und Schlichten bei Werkstücken aus Gusseisen eingesetzt. Für optimale Prozesssicherheit und geringste Fertigungskosten in der Hochleistungszerspanung von Gußeisenwerkstoffen, speziell solchen, die im Schleudergußverfahren hergestellt werden, haben wir den neuen Schneidstoff AKT 180 entwickelt.

Zusätzliche Infos zu 'Optimierte Schneidkeramik für höhere Wirtschaftlichkeit und mehr Sicherheit beim Drehen von Zylinderlaufbuchsen'