Blog-Artikel letzte Änderung: 30.11.2016 Autor : EMAG GmbH & Co. KG

Elektrochemische Metallbearbeitung mit bis zur vier Achsen live auf der AMB!

Elektrochemische Metallbearbeitung mit bis zur vier Achsen live auf der AMB!

Mit bis zu vier Achsen werden Bauteile elektrochemisch und ohne thermische Beeinflussung in den Maschinen der PT-Baureihe bearbeitet. Selbst anspruchsvollste
3D-Strukturen sind möglich. Im Bereich der Schruppbearbeitung werden
Vorschübe von bis zu 5 mm/min erreicht. Durch die flächige Bearbeitung
bzw. die parallele Bearbeitung von 20 bis 30 Bauteilen lässt sich bei
mittleren bis großen Stückzahlen eine hohe Wirtschaftlichkeit erreichen.
Die Genauigkeit in der Produktion reicht bis unter 20 Mikrometer. Dazu
kommt, dass die Standzeit der ECM-Werkzeuge sehr hoch ist. Im Vergleich
zu spanenden Verfahren entfällt deshalb ein wesentlicher Kostenfaktor in
der Produktion. Außerdem entstehen auch keine Mikrorisse wie etwa beim
Erodieren, welche die Stabilität des Bauteils negativ beeinflussen –
gerade bei einem Hochleistungs-Presswerkzeug ist dieser Faktor wichtig. Die PTS 2500 live auf der AMB. Besuchen Sie uns!

amb erodieren metallbearbeitung