Kategorien

gehäuse

Perfekte Ergänzung zu IQDs Rubidium-Portfolio

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : lara-rall

IQD präsentiert neue Atomuhr ICPT-1

IQD, ein Unternehmen der Würth Elektronik eiSos Gruppe, stellt seine neue Chip-Scale-Atomuhr (Chip Scale Atomic Clock – CSAC) ICPT-1 vor. Die ICPT-1 verwendet die Coherent-Population-Trap(CPT)-Methode, um eine sehr stabile Frequenz zu erhalten.

Während herkömmliche Rubidium-Oszillatoren den atomaren Übergang mit Hilfe einer Rubidium-Gasentladungslampe (Rb-Lampe) detektieren, verwendet die ICPT-1 einen Laser, um Quantenübergänge zu induzieren. Ein großer Vorteil des Lasers ist eine wesentlich geringere Leistungsaufnahme. Zudem ist die Lebensdauer einer Rb-Lampe sehr begrenzt – typischerweise etwa zehn Jahre, während der Laser eine viel längere Lebenszeit hat.

Anwender haben die Möglichkeit, entweder ein externes 1-PPS-Signal anzuschließen oder den internen Takt für einen 1-PPS-Ausgang zur Synchronisierung in verschiedenen Anwendungen zu nutzen. Im frei laufenden Modus, der sich auf den internen Takt des ICPT-1 als Quelle des 1-PPS-Signals verlässt, bietet die ICPT-1 ein gutes Holdover-Verhalten. Über eine serielle UART-Kommunikationsschnittstelle kann die digitale Frequenzanpassung vorgenommen und auf den optionalen 1-Sekunden-Tageszeitzähler (Time of Day – TOD) zugegriffen werden.

Die in einem 36,0 x 45,0 x 14,5 mm großen Gehäuse untergebrachte ICPT-1 ist im Vergleich zu herkömmlichen Rubidium-Oszillatoren kleiner und kommt mit einer Stromaufnahme von lediglich 500 mA bei typischerweise 3,3 V aus. Mit einer Frequenztoleranz von 0,05 ppb, einer Kurzzeitstabilität von 0,09 ppb @ Tau = 1 s und einer Alterung von 0,03 ppb pro Tag ist dieses Produkt mit herkömmlichen Rubidium-Produkten vergleichbar.

ICPT-1 eignet sich unter anderem ideal für die Synchronisierung oder als Referenzuhr in den folgenden Anwendungen: satellitengestützte und sichere Kommunikation, Navigationssysteme sowie zeitkritische Finanz-, Versorgungs-, Sicherheits- und Kommunikationsanwendungen.

Ausführliche Informationen über die ICPT-1 finden sich unter www.iqdfrequencyproducts.com.