Ziehharmonikafaltung als raffiniertes Detail

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : saskia-irblich

Anfragen

Würth Elektronik bietet platzsparende Flachbandkabel an.

Würth Elektronik erweitert sein bereits umfangreiches Angebot an flexiblen Kabeln


Unter der Produktbezeichnung WR-FFC (Flat Flexible Cable) führt der Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente flexible Flachbandkabel in verschiedenen Ausführungen. Um noch mehr Flexibilität im Einsatz zu ermöglichen, bietet Würth Elektronik jetzt vorgefaltete Flachbandkabel. Mit ihrer Ziehharmonikafaltung nehmen die Kabel weniger Platz weg – ein raffiniertes Detail, das einen flexiblen Einsatz der Kabel für unterschiedliche Abstände erlaubt und so die Lagerhaltung in Entwicklung und Produktion vereinfacht.


„WR-FFC Folded“ gibt es in den Rastermaßen 0,5 und 1mm in jeweils drei variablen Längen: 120 bis 200 mm, 165 bis 350 mm und 280 bis 500 mm. Zur Wahl stehen FFC Typ 1 mit den Kontakten auf der gleichen Seite und FFC Typ 2 mit den Kontakten auf den gegenüberliegenden Seiten. Erhältliche Polzahlen sind hier 20 bis 50-polig im 0,5 mm Raster und 10 bis 30-polig im 1 mm Raster. Ergänzt wird das Flachbandkabelportfolio von Würth Elektronik durch eine reiche Auswahl an geraden und rechtwinkligen Steckern und Buchsen in ZIF (Zero-Insertion-Force)- und LIF (Low-Insertion-Force)-Ausführungen.

flachbandkabel kabel