IQD präsentiert ultra-miniatur LVDS- / LVPECL-Oszillatoren

Pressemeldung, letzte Änderung: , Autor : bernadett-guricza

Anfragen

Einer der kleinsten LVDS- / LVPECL-Oszillatoren der Welt

IQD, ein Unternehmen der Würth Elektronik eiSos Gruppe, stellt seine neuesten LVDS- / LVPECL-Oszillatoren, den IQXO-406 und den IQXO-439, in einem kleinen 2,0 x 1,6 mm Gehäuse vor. Erhältlich in einem Frequenzbereich von 50 MHz bis 250 MHz bieten die neuen Oszillatoren sowohl Miniaturisierung als auch höhere Taktfrequenzen für die Endanwendungen. Zu den gängigen Anwendungen gehören dabei 5G, Ethernet (10G/100G/1000G), Fibre Channel, IoT, SONET/SDH und Wearables.


Die Nachfrage nach kleineren, leistungsfähigeren und zuverlässigeren elektronischen Bauteilen wird immer größer. Dies veranlasst die Hersteller von Frequenzprodukten dazu, noch kleinere Produkte mit höheren Frequenzen zu entwickeln. Dadurch sollen die Designziele erreicht werden und gleichzeitig eine Miniaturisierung der Schaltung möglich sein. Hierfür ist IQD's IQXO-406 und IQXO-439 die richtige Wahl.


Die LVPECL- und LVDS-Ausgänge bieten ein differentielles Signal, das bei höheren Frequenzen im Vergleich zu CMOS-Logiksignalen zu einer Verringerung des Phasenrauschens führt.

Die neuen Oszillatoren sind entweder mit 2,5 V oder 3,3 V und mit einem Phasenjitter von weniger als 0,5 ps RMS (über 12 kHz bis 20 MHz) erhältlich, unabhängig davon, welcher Ausgang spezifiziert ist. Bei Bedarf sind auch Artikel in einem 2,5 x 2,0 mm Gehäuse verfügbar.

Ausführliche Informationen zum IQXO-406 und IQXO-439 finden sich unter www.iqdfrequencyproducts.de.

Noch keine Keywords zu diesem Inhalt eingetragen